Preisträgerkonzert der JMS Bretten

40 erste und 4 zweite Preise – so lautet die äußerst erfreuliche Bilanz der Jugendmusikschule Unterer
Kraichgau e.V. Bretten beim kürzlich ausgetragenen Regionalentscheid des Wettbewerbes „Jugend musiziert 2018“. Nun präsentierten einige der preisgekrönten Schülerinnen und Schüler im vollbesetzten Saal der JMS beim diesjährigen Preisträgerkonzert die Früchte intensiver und engagierter Arbeit von Schülern und Lehrkräften auf höchstem Niveau. Nicht nur aus Bretten selbst, auch aus den Mitgliedsgemeinden Knittlingen, Oberderdingen, Walzbachtal und Weingarten sowie aus der Nachbarstadt Pforzheim konnte Musikschulleiter Manfred Nistl die jungen Talente der JMS an diesem Morgen begrüßen. Mal klassisch, mal modern, mal solistisch, im Duo oder auch als gemeindeübergreifendes Ensemble – alle Beiträge zeigten den hohen Leistungsstand der „siegreichen Stars“.

Das perfekt aufeinander eingestimmte Schlagzeugquartett mit den Schülern Cosima Huck, Simon Merl, Frederik Fischer, Elias Pfeil und Jonathan Winter bewies ebenso wie das charmant auftretende Duo Constanze Baier (Violoncello) und Aniela May (Klavier) und die versierten Solisten Mischa Körner (Posaune), Hannah Hof (Euphonium), Ann-Kathrin Trui (Querflöte) und Moritz Maier (Euphonium), dass sie mit ihren klangvoll und musikalisch ansprechend beherrschten Musikinstrumenten Ihre jeweils ersten Preise mehr als verdient haben. Dasselbe galt für die kammermusikalischen Duos Juliane Roth (Querflöte) und Eva Eisler (Klavier), Meggie Schellenbauer (Querflöte) und Maximilian Ivanov (Klavier) sowie Kian Ross (Violoncello) und Jamie Ross (Klavier) wie auch für die schon größeren und bereits mehrfach wettbewerbsprämierten Solisten Elisa Westermann (Waldhorn), Lina Juretzko (Altsaxophon) und Severin Krautter (Altsaxophon) sowie das Klavierduo Anna Hipp und Lilian Hagmaier, die am Flügel 4-händig vier reizende Walzer von Johannes Brahms vortrugen.

Äußerst beeindruckt nahmen die zahlreichen Gäste, unter denen auch Landtagsabgeordnete Andrea Schwarz und Bürgermeister Karl-Heinz Burgey (Walzbachtal) weilten, das hohe Niveau und das ausdrucksstarke musikalische Können der preisgekrönten Schülerinnen und Schüler der Jugendmusikschule Unterer Kraichgau zur Kenntnis.

Autor:

Jugendmusikschule Bretten aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.