Derbysieg für Bauerbach

Das Lokalderby des FV Viktoria Bauerbach gegen den SV Gölshausen 1947 verlief ausgeglichen. Kurz vor Abpfiff erzielt Bauerbach einen Elfmeter-Treffer zum 2:1-Sieg.

29. Spieltag, 22. Mai 2016, Bauerbach. Am vorletzten Spieltag gastierte der FVB im Nachbarschaftsduell beim SV Gölshausen. Bei hochsommerlichen Temperaturen entwickelte sich von Beginn an ein ansehnliches Fußballspiel.

Bauerbach begann wie schon gegen Dürrenbüchig mit Marcel Kugler als alleinige Sturmspitze. Beide Mannschaften versuchten zu Beginn mit langen Pässen die Abwehr auszuhebeln. Auf Gölshäuser Seite probierte man es öfter aus der Distanz, was auch einige Male für Gefahr sorgte.

Die Gäste aus Bauerbach hatten jedoch die besseren Chancen. Nach zwanzig Minuten wurde Marcel Kugler freigespielt, scheiterte jedoch mit einem Heber an einem zurückgeeilten Feldspieler der Heimmannschaft. Ein weiterer Schuss vom Bauerbacher Spielertrainer strich knapp am Pfosten vorbei. Kurz vor der Halbzeit konnte man jedoch den viel umjubelten Führungstreffer erzielen. Der aufgerückte Kapitän Christoph Mraz erzielte nach schöner Flanke mit einem schönen Kopfball den Führungstreffer.

Nach dem Seitenwechsel blieb es beim gleichen Bild. Die Mannschaften begegneten sich auf Augenhöhe, die besseren Chancen hatten jedoch weiterhin die Gäste. In der 60. Minute schickte Jannik Specht Pierre Steiner mit einem schönen Pass in die Gasse. Dieser umkurvte den Schlussmann und erzielte aus spitzem Winkel das 2:0. Bei den hohen Temperaturen ließen die Gäste Ball und Gegner laufen und ließen hinten fast nichts anbrennen.

Mit der ersten gefährlichen Aktion der zweiten Halbzeit erzielte der SV Gölshausen jedoch den Anschlusstreffer. Dem ansonsten souverän aufspielenden Daniel Schmitt sprang der Ball nach einer Flanke unglücklich gegen die Hand. Den fälligen Elfmeter verwandelte Sami Zuber zehn Minuten vor dem Schlusspfiff. Gölshausen drängte nun auf den Ausgleich. Die Abwehr um Simon Maurer und Nuncio Brunco stand jedoch heute sicher und ließ nichts mehr anbrennen. Somit stand am Ende ein verdienter 2:1 Auswärtssieg zu Buche.

Nun geht es am letzten Spieltag nach Langenbrücken.

Autor:

Gabriele Meyer aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.