Verregneter U13-REWE-Cup mit spannendem Finale
Karlsruher SC siegt nach Elfmeterschießen gegen die Kickers

Siegermannschaft Karlsruher SC
7Bilder

Zum 12. Mal trug der SV Kickers Büchig den U13-REWE-Cup mit einer hochkarätigen Besetzung aus. Sieben U13-Mannschaften, teilweise mit Bundesliganiveau, sowie die C-Jugend des SV Kickers Büchig e.V. traten an um den Siegespokal zu erspielen. Im Endspiel hielt der Keeper des Karlsruher SC einen Elfer mehr als der Büchiger Torhüter und führte die Karlsruher damit zum Turniersieg. Für die Kickers war der zweite Platz in diesem Turnier ein herausragendes Ergebnis.

Bei Temperaturen nahe dem Gefrierpunkt und strömendem Regen begann das Turnier mit einer kleinen Verzögerung. Diese war dadurch bedingt, dass keine Schiedsrichter vor Ort waren. Wo letztlich der Wurm drin war, konnte vor Ort nicht geklärt werden – fakt war jedoch, dass Schiedsrichter für das Turnier benötigt wurden. Nach hektischen Telefonaten waren drei Schiedsrichter aus dem Bekanntenkreis verschiedener SVB-ler organisiert, die sich sehr pragmatisch bereit erklärten, das Turnier zu begleiten.

Mit dem Spiel des SV Kickers Büchig gegen den SV Werder Bremen startete das Turnier. Zu diesem Zeitpunkt war ein nur mäßiges Zuschauerinteresse zu verzeichnen, was aufgrund der Temperaturen und dem Regen nicht überraschte. Die weiteren Spiele in der Vorrunde wurden von den Mannschaften des VfB Stuttgart, der TSG 1899 Hoffenheim, des 1. FC Kaiserslautern, des SV Sandhausen, des Karlsruher SC und des SC Freiburg bestritten. In kurzweiligen Spielen mit sehr attraktivem Fußball zeigten die angehenden Profis ihr Können. Gegen Ende der Vorrunde begann auch der Regen aufzuhören. Das Bürgerwaldstadion füllte sich zusehends und die Mannschaften bekamen ihre wohlverdienten Zuschauer. Spannende Torszenen und Zweikampfduelle wurden mit Applaus und Anfeuerungsrufen bedacht.

Aus der Vorrunde heraus qualifizierten sich die Mannschaften des SV Kickers Büchig und des VfB Stuttgart als Gruppenerster sowie der Karlsruher SC und der SC Freiburg als Gruppenzweiter für das Halbfinale. In den Halbfinalspielen bezwangen die Kickers den SC Freiburg mit einem souveränen 4:1 und der Karlsruher SC den VfB Stuttgart in einer ausgeglichenen Partie nach Elfmeterschießen.

Bei den anschließenden Spielen wurden folgende Platzierungen erreicht: 8. Platz SV Sandhausen; 7. Platz SV Werder Bremen; 6. Platz 1. FC Kaiserslautern; 5. Platz TSG 1899 Hoffenheim; 4. Platz SC Freiburg und 3. Platz VfB Stuttgart.
Beim Endspiel des Karlsruher SC gegen die Büchiger Kickers kam sogar die Sonne heraus um das Spiel zu beobachten. Beide Mannschaften schenkten sich nichts und kämpften um jeden Ball. Keine der Mannschaften konnte ihre Torchancen nutzen wodurch es am Ende der regulären Spielzeit torlos zum Elfmeterschießen überging. Der Keeper des Karlsruher SC konnte einen Elfer mehr als der Keeper der Kickers halten. Mit offenen Armen und Jubelgeschrei liefen die Karlsruher Spieler ihrem Torwart entgegen als der Endstand 4:3 für den Sieger Karlsruher SC feststand. Für die Kickers war der zweite Platz in diesem Turnier ein herausragendes Ergebnis.

Bei der anschließenden Siegesfeier wurden unter Mitwirkung von OB Wolff die Mannschaften für ihre Platzierungen ausgezeichnet und mit Pokalen bedacht. Daneben wurden der beste Spieler Baton Hajrizaj (Nr. 10 der TSG 1899 Hoffenheim) und der beste Torhüter Martin Stojcevic (Nr. 22 des VfB Stuttgart) für ihre Leistungen geehrt. Matthias Koch, Leiter des Förderkreis Fußballjugend und Vorstand des SVB Marketing, bedankte sich anlässlich der Siegerehrung in seiner Eigenschaft als Organisator des Turniers bei den vielen Sponsoren, allen voran dem REWE-Markt Legner Bretten, und Helfern, ohne deren finanzielles und persönliches Engagement ein solches Turnier nicht denkbar wäre.

Autor:

SV Kickers Büchig aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.