SV Kickers Büchig: Nullnummer nach schwachem Offensivspiel

Im ersten Heimspiel nach der Winterpause mussten sich die Kickers gegen den FC Odenheim mit einem 0:0 begnügen.
  • Im ersten Heimspiel nach der Winterpause mussten sich die Kickers gegen den FC Odenheim mit einem 0:0 begnügen.
  • Foto: Pixabay, Andy03
  • hochgeladen von Christian Schweizer

Im ersten Heimspiel nach der Winterpause mussten sich die Kickers gegen den FC Odenheim mit einem 0:0 begnügen. Die Göhring-Elf blieb weit hinter ihren Möglichkeiten zurück und zeigte sich vor allem im Offensivspiel viel zu harmlos. Nach zwei Unentschieden in Folge haben die Kickers den Anschluss an die Tabellenspitze etwas verloren.

Vor dem Spiel fand eine Gedenkminute statt für den früheren 1. Vorsitzenden des SVB, Hubert Uhländer, der am Mittwoch verstorben war. Die Kickers gingen stark ersatzgeschwächt in die Begegnung. Die Bayrak-Brüder fehlten ebenso wie Kapitän Yannick Doll. Gvinthan Navaneethakrishnan und Michael Geggus saßen zunächst auf der Bank. In der Startelf standen sieben Spieler, die unter 20 Jahre alt sind. Doch die junge Truppe tat sich von Beginn an schwer gegen die kampf-und laufstarken Odenheimer. Auf tiefem und holprigem Geläuf lief auf Seiten der Hausherren in der ersten Halbzeit spielerisch kaum etwas zusammen. Die besseren Einschussmöglichkeiten hatten sogar die Gäste, die mit ihren Offensivkräften Beer und Pfersching für mächtig Unruhe im Büchiger Strafraum sorgten. Kickers-Keeper Yves Betz war es zu verdanken, dass die Hausherren zur Halbzeit nicht in Rückstand lagen.

Nach dem Seitenwechsel nahmen die Kickers zwar das Heft in die Hand. Doch zwingende Torchancen blieben Mangelware. Von der Offensivpower, welche die Göhring-Elf noch in den ersten Saisonspielen gezeigt hatte, war nicht mehr viel zu sehen. Vor allem über die Außenpositionen kam viel zu wenig. Sturmführer JayJay Al-Mouctar hing im Zentrum weitgehend in die Luft. Trainer Göhring wechselte im Verlauf der zweiten Halbzeit mit Gvinthan Navaneethakrishnan (50.) und Michael Geggus (75.) zwei neue Angreifer ein, von denen insbesondere Geggus mehr Schwung brachte. Doch gegen die immer defensiver stehenden Gäste sollte der erlösende Treffer nicht mehr gelingen. Nach einer insgesamt schwachen Leistung der Kickers endete die Partie nach 90 Minuten torlos. Damit konnte in Büchig niemand zufrieden sein.

In den kommenden Spielen werden sich die Göhring-Schützlinge mächtig steigern müssen, wenn man im Kampf um die Aufstiegsplätze noch ein Wörtchen mitreden will. Am kommenden Sonntag steht für die Kickers das Auswärtsspiel beim SV Oberderdingen an. Anstoß dort ist um 15.00 Uhr

Für den SVB spielten:
Betz, Pfitzenmeier, Koch, Franco, Göhring, A. Navaneethkrishnan, Dogru (46. Godec), Karaduman (75. Geggus), Kursunlu, Civelek (53. G. Navaneethkrishnan), Al-Mouctar)

Autor:

SV Kickers Büchig aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen