Torfestival: Der F.C. 1935 Neibsheim gewinnt gegen die FZG Münzesheim mit 6:0

Münzesheim hatte keine Chance gegen einen starken FC. Neibsheim siegte mit 6:0 Toren.

30. Spieltag, 29. Mai 2016, Neibsheim. Zum letzten Saisonspiel in der Fußball-Kreisklasse A empfing der FC Neibsheim im Talbachstadion die FzG Münzesheim. Die Gastgeber konnten den Schwung der letzten Wochen mitnehmen, boten eine starke Mannschaftsleistung und überrannten die Gäste förmlich. Münzesheim sah gegen die spielfreudigen Neibsheimer kein Land und musste sich nach einer einseitigen Begegnung mit 6:0 geschlagen geben. Die Niederlage hätte weitaus deutlicher ausfallen können, denn die Hausherren erspielten sich zahlreiche Tormöglichkeiten.

Nach 21 Minuten versenkte Antonio Ferrara den Ball mit einer sehenswerten Direktabnahme im FzG-Tor, doch der unaufgeregt agierende Unparteiische Roland Dieterich entschied auf Abseits. Nur 60 Sekunden später traf der bestens aufgelegte Ferrara dann aus ähnlicher Position zum 1:0. Nach einer halben Stunde hätte der FCN bereits das halbe Dutzend voll machen können, nutzte aber beste Chancen durch Ferrara, Tankah Mouiche, sowie erneut Ferrara in der 26. Minute und Tankah Mouiche Sekunden später, nicht. Fast hätten die Freizeitgestalter aus Münzesheim die Neibsheimer Nachlässigkeiten bestraft, aber FC-Abwehrchef Daniel Bachmann klärte den Torschuss von Johannes Laub nach 37 Spielminuten artistisch auf der Torlinie. Kurz vor dem Halbzeitpfiff gelang Philipp Schneider, der an allen sechs Treffern beteiligt war, das 2:0, als er im Strafraum auftauchte einschoss.

Nach dem Seitenwechsel erhöhte Neibsheim schnell auf 3:0: Antonio Ferrara legte sich in der 49. Spielminute den Ball zum Freistoß zurecht und ließ Münzesheims Torhüter Bihn keine Chance. Fünf Minuten später schickte Schneider seinen Sturmkollegen Tankah Mouiche auf die Reise und dieser traf zum 4:0. Das fünfte Tor erzielte – erneut im Fünfminutentakt – Philipp Egle, der sich trickreich auf der linken Seite durchsetzte und aus spitzem Winkel FzG-Torsteher Bihn mit einem trockenen Schuss ins kurze Eck überraschte.

Bachmann klärte nochmals einen Ball für seinen bereits geschlagenen Torhüter auf der Linie und so behielt die Neibsheimer Defensive an diesem Sonntag eine weiße Weste. Nach 74 Spielminuten machte Tankah Mouiche das halbe Dutzend voll, als er sich, erneut nach Vorarbeit von Philipp Schneider, die komplette Gästeabwehr überwand und den Ball zum 6:0-Endstand ins Gästetor schoss.

Autor:

Gabriele Meyer aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.