TSV Rinklingen
TSV Rinklingen „kämpft“ Heidelsheim nieder

Einen Spieltag vor Ende der Saison könnte es nicht spannender sein, was den Abstiegskampf in der Kreisklasse A Bruchsal betrifft. Gleich fünf Teams kann es noch erwischen, darunter auch der TSV Rinklingen. Gegen den FC Heidelsheim 2 musste unbedingt gewonnen werden um noch eine Chance auf den Klassenverbleib zu haben. Doch gleich zu Beginn der Partie Schock für den TSV und deren Fans. Nach einem langen Pass über das komplette Mittelfeld landete das Leder bei Leon Walter und dieser traf gekonnt zum 0:1 (7.Minute). Rinklingen nach zuletzt schwacher Leistung in Oberhausen zeigte an diesem Tag zumindest Kampfeswillen und wurde auch prompt dafür belohnt: Steffen Jenner sprang höher als FC Keeper Arsovski und köpfte zum 1:1 Ausgleich. Noch vor der Pause der Rinklinger Führungstreffer. Christian Pfalzgraf tankte sich auf der rechten Außenbahn durch und seine mustergültige Flanke verwerte Eray Toprakkazar zum 2:1. Nach dem Wechsel war das Team von FC Spielertrainer Patric Gutknecht zunächst tonangebend doch Rinklingen überstand diese Druckphase der Gäste mit guter Abwehrarbeit und auch etwas Glück. Eben dieses Glück hatte der TSV beim 3:1 als ein Freistoß von Orhan Dogancay über den FC Torwart im Netz landete (70. Minute). Heidelsheim nun mit dem Rücken zur Wand doch aufgeben galt nicht und so traf Robin Hiller mit einem platziertem Schuss ins rechte Eck zum 3:2. (88. Minute) Kurz vor dem Abpfiff nochmals die Riesenmöglichkeit für Heidelsheim als ein Schuss von der Unterkante der Latte zurück ins Spielfeld sprang.
Am kommenden Sonntag gastiert der TSV beim FC Weiher und auch dort zählt nur ein Sieg um nicht in die Kreisklasse B abzusteigen.

Autor:

Andreas Gruber aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.