TVB-Handballer starten mit Turniererfolg ins neue Jahr

Anlass zum Jubeln für die Handballer des TVB - Turniersieg in Wiernsheim

06.01.2018 - Wiernsheim/Sulzfeld/Bretten - Zum Abschluss der Vorbereitung auf die Rückrunde meldete sich unsere erste Herrenmannschaft zum Dreikönigsturnier des TSV Wiernsheim an. Bereits am 27.12.2017 starteten die Herren zusammen mit der B-Jugend in die Vorbereitung auf die Rückrunde. Obwohl der Trainingsplan 7 Trainingseinheiten für die beiden kommenden Wochen vorsah, war die Intensität nicht so hoch wie vorgesehen, weil wieder viele urlaubs- und krankheitsbedingte Ausfälle zu beklagen waren. So entschied der Trainer den Nachwuchsspielern eine Chance zu geben, um die Möglichkeit zu nutzen ihnen Spielanteile im Herrenbereich geben zu können. Als dann aber Benedikt Doll kurzfristig auch absagte, war es nur Philipp Stiegler, der unsere Herren unterstützen konnte. Das hat er dann sensationell gemacht.

Das Dreikönigsturnier in Wiernsheim hat schon eine gewisse Tradition, zumal auch unsere AH-Mannschaft am Vortag dort vertreten war und uns extra einen „Badischen Tisch“ reservierte, was schon beim Eintreffen und der Lindenhalle in Wiernsheim für gute Stimmung sorgte.

Sportlich war das Turnier hauptsächlich mit Mannschaften aus der Bezirksliga Württemberg besetzt, die erfahrungsgemäß stärker einzuschätzen ist als die Bezirksligen des BHV. Da wir ja bekanntlich am Ende der Verbandsligatabelle stehen, war dieses Turnier in erster Linie als Gradmesser für die Entwicklung unserer Spieler zu sehen. Hat sich doch der Großteil unserer Mannschaft noch vor weniger als einem Jahr schwer getan in dieser Klasse mithalten zu können.

Der erste Gegner war die Mannschaft des KIT Karlsruhe, gegen die wir uns über die Spielzeit von 2 mal 12 Minuten recht schwer taten. Da sich Manuel Blum gleich in der ersten Aktion verletzte und deshalb nur noch eingeschränkt spielen konnte, sollten wir zwar geschwächt sein, aber eine Entschuldigung für die vielen technischen Fehler und Fehlwürde der anderes Spieler war dies sicher nicht. Erst zum Ende der Partie konnten wir etwas aufdrehen und diese für uns entscheiden. Die 2 Stunden Pause in der Folge nutzten die Spieler für einen kleinen Snack und der Trainer für eine entsprechende Ansprache. So konnten wir gegen den TV Aldingen einen ungefährdeten Sieg feiern, um dann im letzten Gruppenspiel gegen die ebenfalls verlustpunktfreien Jungs des TB Pforzheim anzutreten. Die junge Mannschaft der Goldstädter überzeugte durch eine sehr offene 3:3 Abwehrformation und schnelle Spieler, die auf Gegenstöße drängten. Nun war zu erkennen, dass unsere ebenfalls sehr jungen Spieler dazugelernt haben. Abgeklärt und mit vollem Einsatz ließen sie dem Gegner keine Chance.

Während Stefano Pede unser Tor „vernagelte“ und mit einigen Zauberpässen unsere schnellen Außenspieler bediente, führten Patrick Hecker und Manuel Blum im Positionsangriff wieder hervorragend Regie und konnten gegen die offene Abwehr unseren Kreisläufer Florian Hertle perfekt in Szene setzen. So hieß es am Ende 16:6 für uns. Nun wartete die Mannschaft auf Niefern im Halbfinale.

Das Spiel gegen Niefern sollte ähnlich laufen wie gegen Pforzheim. Nur hatte hier Thiemo Faulhaber entschieden unserem Nachwuchstalent Philipp Stiegler mehr Spielzeit zu geben. Die offensive 3-2-1-Abwehrformation erlaubte es uns Philipp auf der Halbposition einzusetzen, um Ballgewinne zu erzielen. Das bewies er auch sofort, als er einen durch Paul Buchwald erzwungenen „langen“ Pass des Gegners abfing und wir so zu einem einfachen Gegenstoßtor kamen. Immer wieder bewies er, dass er in der Lage ist bei den Herren mitspielen zu können und die gesamte Mannschaft freut sich schon auf die kommende Spielzeit, wenn Philipp unser Team verstärkt. Das Halbfinale entschieden wir dann 13:5 für uns und freuten uns schon auf das Finale.

Hier hieß der Gegner wiederum TB Pforzheim und die Euphorie war groß, dass man wieder zu einem leichten Sieg kommt, um damit auch als Turniersieger nach Hause zu fahren. Aber es kam anders. Offensichtlich waren sich die Jungs der Sache zu sicher und vergaben viele klare Torchancen und waren nicht bereit in der Abwehr die erforderlichen Wege zu gehen. So kam es zu einem offenen Schlagabtausch. Als wir uns 5 Minuten vor Ende der Partie mit 3 Toren absetzen konnten, sahen wir schon als der klare Sieger aus. Leider vergaben wir dann wieder beste Einwurfmöglichkeiten und brachten somit unseren Gegner wieder ins Spiel. Anders als in vielen ähnlichen Situationen davor agierten wir nun aber viel abgeklärter. Patrick Hecker führte das Spiel ruhig und rettete so die knappe Führung von einem Tor über die Zeit und wir feierten den Ersten Erfolg im neuen Jahr.

Besonders erwähnenswert ist nicht nur der Mannschaftserfolg. Auch bei den Ehrungen der Einzelspieler waren wir vertreten. Während Manuel Blum trotz seiner Verletzung als bester Torschütze geehrt wurde, freute es alle besonders, dass als bester Spieler des Turniers Patrick Hecker geehrt wurde. Dies ist auch der Beleg dafür, dass in Sulzfeld und Bretten gut gearbeitet wird. Aber auch der Fleiß und Einsatz unseres Kapitäns ist hier der klare Schlüssel zum Erfolg!

Nun wird die Mannschaft weiter daran arbeiten sich zu entwickeln, um auch in der sicherlich schweren Rückrunde in der Verbandsliga Zählbares zu erreichen.

Autor:

TV 1846 Bretten e.V. Handball aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.