vfb bretten beim aufstiegsanwärter
vfb unterliegt erst in der schlussphase

VfB Bretten

VfB erst in der Schlussphase bezwungen

BILD Foto:kri

(kri) In der 72. Minute besorgte Nico Pelz (vorne) für den VfB Bretten den 2:2 Ausgleich beim Titelanwärter in Östringen. Torben Berger hatte die Melanchthonstädter schon früh in Führung
gebracht, ehe der FC durch zwei Elfmeter (Sallustio, Suwarov) in Front ging. Bis zum Ausgleich
begegneten sich beide Teams auf Augenhöhe, obwohl das Tabellenbild etwas ganz anderes aussagt. Innerhalb von sieben Minuten (77.Beer, 83. Beer, 84. Bentheimer) stellte der Favorit die Zeichen auf Sieg und bleibt im Aufstiegsrennen, während die Kris Georgiev Schützlinge weiter auf dem Relegationsplatz in der Landesligatabelle verharren.

Autor:

Herbert Kritter aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.