Pinguin-Baby im SEA LIFE Konstanz besuchen

Das Pinguinbaby ist der neueste Nachwuchs im SEA LIFE Konstanz.
2Bilder
  • Das Pinguinbaby ist der neueste Nachwuchs im SEA LIFE Konstanz.
  • Foto: SEA LIFE Konstanz
  • hochgeladen von Wiebke Hagemann

kraichgau.news verlost 1x4 Freikarten für SeaLife. Die GewinnerInnen wurden auf kraichgau.news bekanntgegeben.

Konstanz (pm) Herzerwärmend und cool zugleich sind die Adjektive, die dem SEA LIFE Team zu dem neusten Nachwuchs im Großaquarium einfallen. Das süße Pinguinbaby, schlüpfte am 07. Mai 2017 aus seinem Ei. Damit freut sich das SEA LIFE Konstanz bereits zum dritten Mal über Nachwuchs in der hauseigenen Antarktis. „Es ist einfach immer wieder ein kleines Wunder“, so Dennis Arndt, Pinguinpfleger in dem Großaquarium.

Erster Nachwuchs von Gertrud und Juan

Etwas ist allerdings neu im Vergleich zu den ersten beiden Babys – die Eltern sind dieses Mal nicht Giesela und Snoopy, sondern Gertrud und
Juan dürfen sich nun über ihren ersten Nachkommen freuen. Die frischgebackenen Eltern machen ihre Sache aber schon sehr gut und kümmern sich rührend um das Kleine. „Der neuste und kleinste Mitbewohner in der Pinguin-WG hat nicht nur sehr große Füße, sondern auch immer sehr großen Appetit“, erzählt Dennis Arndt stolz, als er nach den Besonderheiten des Kleinen gefragt wird. „Ein echtes Sonntagskind eben!“

Pinguine sind Gewohnheitstiere

Ganz besonders süß ist es zu beobachten, wie der Frischling auf den Füßen der Eltern steht und somit immer rundum gut geschützt ist. Eselspinguine sind absolute Gewohnheitstiere, weshalb auch die Routine wie Füttern und Reinigen im Gehege, beibehalten werden. Mutter Gertrud bekommt natürlich, wie es sich für eine frischgebackene Mama gehört, eine doppelte Portion Fisch, damit sie auch ausreichend Nahrung für das Kleine hat.

Die Besucher sind herzlich eingeladen den jüngsten SEA LIFE Zuwachs täglich ab 10 Uhr kennen zu lernen.

SEA LIFE Konstanz - Mehr als 3.500 faszinierende Tiere in 35 Becken

Im SEA LIFE Konstanz kann man in die faszinierende Unterwasserwelt der rund 3.500 Bewohner abtauchen. Besucherinnen und Besucher können einen Seestern streicheln, Haien hautnah begegnen und die lebhaften Eselspinguine beobachten.

Das SEA LIFE Konstanz zeigt eine beeindruckende Welt der Süß- und Salzwasserfische. Folgen Sie dem Lauf des Rheins von den Alpengletschern zum Bodensee und bis in den Rotterdamer Hafen, wo er schließlich in die Nordsee mündet. Die Besucherinnen und Besucher durchqueren den Lebensraum des Roten Meeres in einem acht Meter langen Unterwassertunnel und erleben die atemberaubend nahe Begegnungen mit den prächtigen Meeresbewohnern.

Der 2015 neu gestaltete Themenbereich „ Regenwald“ begeistert mit seinen faszinierenden Tieren wie zum Beispiel den Piranhas, Pfeilgiftfröschen und Basilisken. Klirrende Kälte und glitzernde Eisschollen erwarten am Ende des Rundgangs, wenn man sich auf eine abenteuerliche Expedition in die Antarktis begibt und auf die zehn drolligen Eselspinguine trifft.

Ein Besuch im SEA LIFE Konstanz ist für die ganze Familie, Schulklassen und Gruppen, Naturinteressierte und Neugierige - kurz: für Groß und Klein, Jung und Alt ein erlebnisreiches, informatives und wetterunabhängiges Ausflugsziel.

Neu 2017: Bucht der Seesterne

Seesterne sind Stachelhäuter. Warum sie diesen Namen tragen, kann man in unserer neuen Themenwelt „Bucht der Seesterne“ entdecken. Zu bestaunen ist die Vielzahl von Formen, Größen und Farben und gleichzeitig kann man dabei faszinierende Arten entdecken, wie den Kurzstachel-Seestern, den Eisseestern oder den Schlangenstern.

Das Pinguinbaby ist der neueste Nachwuchs im SEA LIFE Konstanz.
Pinguine im SEA LIFE Konstanz
Autor:

Wiebke Hagemann aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.