Handball E-Jugend bringt 2 Punkte aus Bad Wildbad mit

+++ Bad Wildbad war eine Reise wert +++ E-Jugend bringt 2 Punkte aus dem Schwarzwald mit +++

Am vergangenen Samstag, den 01.12.2018 reiste eine kleine Gruppe unserer Jugendhandballer samt Eltern, Geschwistern, Trainerteam in die entlegenste Ecke des Handballkreises Pforzheim nach Bad Wildbad.

Die Jungs waren schon ganz gespannt darauf wieder ein tolles Spielerlebnis zu erfahren und brannten darauf ihren Eltern und Geschwistern zu zeigen, was sie in den letzten Wochen und Monaten dazu gelernt haben.
Auch dieses mal waren wieder 7 Minis mit an Bord, die ihre ersten Erfahrungen im aktiven Spielbetrieb sammeln konnten.

In der ersten Partie gegen den Tabellenführer HC Neuenbürg mit einem deutlich höheren Altersdurchschnitt, war sehr schnell klar, dass hier nichts zu holen ist. Das ermöglichte es unserem Trainergespann sehr bald unsere Älteren komplett auszuwechseln um den Jüngsten möglichst viele Spielanteile zu geben.
Und was man dann zu sehen bekam, war wirklich sehr positiv. Da wurde sich fleißig bewegt, gut verteidigt ganz gut kombiniert und fast alle Pässe kamen an oder wurden gefangen. Das macht Lust auf mehr und wurde anschließend kräftig gelobt.

Das Endergebnis von 2:10 war letztlich reine Nebensache.

Nun hatten wir Zeit in der Pause die Spiele der anderen Mannschaften zu beobachten, den ein oder anderen Kaffee und Kuchen zu verzehren, Gespräche zu führen. Da wurde also auch fleißig was fürs Teambuilding getan.

Jetzt waren wir gespannt, was wir in der zweiten Partie gegen den TV Calmbach erreichen können. Überraschend für uns war, dass wir in der ersten Halbzeit mit 1:6 ins Hintertreffen kamen. Aber auch hier wurde ja fleißig durchrotiert, damit jeder viel dazulernen kann. Jetzt hatten wir uns für die zweite Halbzeit vorgenommen ein bisschen Ergebniskosmetik zu betreiben.
Doch dann gelang es uns gestützt auf eine gute Abwehrarbeit mit tollen Balleroberungen und Tempogegenstößen tatsächlich mit einem 8:0 Lauf das Spiel binnen 12 min 30 sec komplett zu drehen. Am Ende stand 9:6 für den TV Bretten auf der Anzeigetafel, was dann natürlich eine große Euphorie und viel Applaus auslöste.

So hatten wir alle viel dazu gelernt und konnten zufrieden und mit neuen Erfahrungen wieder die Heimfahrt nach Bretten antreten. Fazit: Bad Wildbad war eine Reise wert.

Danke auch an die Eltern und Geschwister für den tollen und fairen Support von der Tribüne und auch an den Heimverein TV Calmbach für die gute Bewirtung und Organisation.

Für den TV Bretten spielten:

Vincent H., Jannes K., Finian S., David H., Tim H., Lukas H., Maximilian H., Wael K., Lukas H., Paul A., Miko H., Maxime M, Oliver W., Niklas F.

Trainerteam: Bettina Huber, Martin Blaschke
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.