Oberbürgermeister Boch will Pforzheims Ruf verbessern

Oberbürgermeister Peter Boch will das Ansehen von Pforzheim verbessern.
  • Oberbürgermeister Peter Boch will das Ansehen von Pforzheim verbessern.
  • Foto: WikiCommons, Alexander Reuss
  • hochgeladen von Christian Schweizer

Pforzheims Ansehen im Land soll sich nach dem Willen des neuen Oberbürgermeisters Peter Boch (CDU) verbessern.

Pforzheim (dpa/lsw) - Pforzheims Ansehen im Land soll sich nach dem Willen des neuen Oberbürgermeisters Peter Boch (CDU) verbessern. Es gelte, positive Themen zu besetzen, sagte der 37-Jährige der Deutschen Presse-Agentur. "Wir haben eine gute Ausgangslage, wir haben Top-Unternehmen." Er wolle erreichen, dass nicht nur über die Innenstadt gesprochen wird, Pforzheim bestehe aus vielen lebendigen Stadtteilen. "Sie werden nie hören, dass ich negativ über die Stadt sprechen werde." Boch ist seit dem 1. August Oberbürgermeister der Stadt, zuvor war er Bürgermeister in Epfendorf (Kreis Rottweil).

Hochburg der AfD

Pforzheim mit heute gut 122 000 Einwohnern war im Zweiten Weltkrieg durch einen verheerenden Bombenangriff in großen Teilen völlig zerstört worden. Der zuvor mittelalterliche Stadtgrundriss wurde anschließend autogerecht mit breiten Straßen überplant. Die Innenstadt ist heute von nüchternen Zweckbauten geprägt. Pforzheims Arbeitslosigkeit liegt über dem Landesdurchschnitt, in der Stadt leben überdurchschnittlich viele Menschen mit Migrationshintergrund, sie ist eine Hochburg der AfD. Boch will auf den kontinuierlichen Dialog mit den Bürgern setzen. "Steter Tropfen höhlt den Stein", sagte er.

Autor:

Christian Schweizer aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.