Kompetenzzentrum für Psychosomatik und Verhaltenssüchte eröffnet

Auf dem Gelände des Therapiezentrums Münzesheim wurde jetzt ein Kompetenzzentrum für Psychosomatik und Verhaltenssüchte eröffnet.

Kraichtal (az) Pünktlich zu Ostern kann das in Trägerschaft der Suchtkrankenhilfe der Stadtmission Heidelberg errichtete Kompetenzzentrum für Psychosomatik und Verhaltenssüchte die ersten Patienten zur rehabilitativen Behandlung aufnehmen und damit das Behandlungsangebot des Therapiezentrums Münzesheim erweitern. Das kernsanierte und aufgestockte Gebäude thront über dem Asiatischen Garten und bietet den Rehabilitanden einen herrlichen Ausblick. In der neu aufgebauten Abteilung finden künftig bis zu 20 Menschen Hilfe, die unter Schmerzstörungen, Depressionen, Angst- und Zwangsstörungen sowie Verhaltenssüchten aller Art leiden. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf der Behandlung pathologischer Glücksspieler und von Patienten mit Online-Spielsucht, Computer- beziehungsweise Medienabhängigkeit.

Passgenaue Unterstützung für Patienten

Das Behandlungskonzept setzt neben Gruppen- und Einzeltherapie, Bio-Feedback, Achtsamkeitsübungen und indikativen Gruppenangeboten auf aktivierende Maßnahmen. Hierzu stehen neben gestaltungs-, musik- und bewegungsorientierten Behandlungsangeboten auch eine Lehrküche sowie vielfältige Möglichkeiten der aktiven Freizeitgestaltung in naturnaher Umgebung zur Verfügung. "Ich bin stolz und froh, mit einem qualifizierten Team künftig internetabhängigen Patientinnen und Patienten passgenaue Unterstützung anbieten zu können", verleiht Dr. Arne Zastrow, Leiter des Kompetenzzentrums und Facharzt für psychosomatische Medizin und Psychotherapie, seiner Vorfreude Ausdruck. Im Therapiezentrum Münzesheim werden selbstverständlich auch weiterhin abhängigkeitskranke Männer in gewohnter Qualität behandelt.

Autor:

Havva Keskin aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen