Arbeitslosigkeit

Beiträge zum Thema Arbeitslosigkeit

Politik & Wirtschaft
Der baden-württembergische Regionalchef der Bundesagentur für Arbeit, Christian Rauch, erwartet im Autosektor in den kommenden Jahren einen stetigen Verlust an Arbeitsplätzen.

Viele Konzerne legten Abfindungsprogramme auf
Arbeitsagentur-Chef erwartet «stetige» Job-Verluste

Stuttgart (dpa/lsw) Der baden-württembergische Regionalchef der Bundesagentur für Arbeit, Christian Rauch, erwartet im Autosektor in den kommenden Jahren einen stetigen Verlust an Arbeitsplätzen. «Ich sehe neben der Digitalisierung und der Transformation hin zu neuen Antriebsvarianten einen dritten großen Trend im Autosektor. Und zwar, dass wir dort Überkapazitäten haben, weil man in den nächsten Jahren beim Autoabsatz wohl nicht mehr an das Rekordniveau aus den letzten Jahren herankommt, das...

  • Bretten
  • 30.12.20
Politik & Wirtschaft
Der Sänger, Gitarrist, Komponist und Autor Thomas Rothfuß bei einem seiner Konzerte.

Der Musiker Thomas Rothfuß will sich wegen der Corona-Krise für zwei bis drei Monate arbeitslos melden
"Warum nicht mal wieder Straßenmusik?"

BRETTEN (ch) Freiberufliche Solokünstler, darunter auch Musiker, leben vom Kontakt mit ihrem Publikum. Daher sind sie vom Verbot öffentlicher Veranstaltungen vielfach besonders hart betroffen. Wir haben den aus Bretten stammenden Sänger, Gitarrist, Komponist, Texter, Entertainer und Autor von humoristischen Büchern, Thomas Rothfuß, nach seiner Situation befragt. Herr Rothfuß, was bedeuten die Absagen von Veranstaltungen und die Einschränkungen der sozialen Kontakte für Sie als freiberuflicher...

  • Bretten
  • 18.03.20
Freizeit & Kultur
Innovative Krisenbewältigung: Dirk Knauer, selbstständiger Liedermacher und Gitarrenlehrer aus Oberderdingen-Flehingen, gibt neuerdings Musikunterricht per Video.

Selbstständige und Musiker in Bretten und der Region ächzen unter Corona-Beschränkungen
Verschärfte Hygiene und kreative Lösungen

BRETTEN/REGION (ch) Von den gegen die Ausbreitung des Coronavirus beschlossenen Einschränkungen sozialer Kontakte werden auch bestimmte handwerkliche Dienstleister mit viel Publikumsverkehr und Freiberufler, insbesondere Musiker, in Bretten und der Region hart getroffen. Manche bangen gar um ihre Existenz. Absagen „noch nicht“ bedrohlich Die Geschäftsführerin des Brettener Haarstudios Guba, Heidi Hascher, beispielsweise registriert seit Dienstag eine Zunahme von Terminabsagen. „Viele sagen ab,...

  • Bretten
  • 18.03.20
Soziales & Bildung
Teambesprechung in der neuen Lichtblick-Zentrale: Lichtblick-Geschäftsführer Jochen Röckle mit den pädagogischen Fachberaterinnen Melanie Lenz (links) und Inge Stratmann.
3 Bilder

Der private Träger der freien Kinder-, Jugend- und Sozialhilfe hat jetzt in Diedelsheim erstmals eine Zentrale
Ein „Lichtblick“ für Kinder, Jugendliche und Familien in Not

BRETTEN (ch) Wenn sich wirtschaftliche, soziale oder seelische Belastungen in Familien in Spannungen oder gar Gewalt entladen, dann sind es immer die Schwächsten, die am meisten darunter leiden. Um diese, nämlich um vernachlässigte, überforderte oder misshandelte Kinder und Jugendliche, kümmert sich die seit 2012 bestehende gemeinnützige Lichtblick gGmbH. Seit Oktober hat der vom ehemaligen Hohberghausleiter Jochen Röckle gegründete und geleitete private Träger der freien Kinder-, Jugend- und...

  • Bretten
  • 08.01.20
Politik & Wirtschaft
Die Arbeitslosigkeit in Baden-Württemberg dürfte Ende des vergangenen Jahres gestiegen sein.

Arbeitsmarktzahlen werden heute bekannt gegeben
Experten rechnen mit mehr Arbeitslosen

Stuttgart (dpa/lsw)  Die Arbeitslosigkeit in Baden-Württemberg dürfte Ende des vergangenen Jahres gestiegen sein. Arbeitsmarktexperten gehen davon aus, dass im Dezember mehr Menschen arbeitslos waren als noch im Monat davor. Im November 2019 waren rund 197 000 Menschen ohne Arbeit gewesen. Das entspricht einer Arbeitslosenquote von rund 3,1 Prozent. Die Dezember-Arbeitslosigkeit dürfte demnach auch über den Vorjahreswerten liegen. Im Dezember 2018 lag die Quote bei 3,0 Prozent, rund 185 500...

  • Region
  • 03.01.20
Soziales & Bildung
Barbara Becker, Beisitzerin Gymnasien im Bezirksvorstand Nordbaden der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) sowie stellvertretende Vorsitzende GEW Landesfachgruppe Gymnasien

Lehrergewerkschaft zum Start des schriftlichen Abiturs
"Zu wenig Lehrerstunden für die neue Oberstufe"

REGION (kn) Anlässlich des Beginns der schriftlichen Abiturprüfungen in Baden-Württemberg hat die Lehrergewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) deutliche Kritik an den Regelungen für die neue gymnasiale Oberstufe geübt. Erfolgreiche Studienvorbereitung infrage gestellt In einer Mitteilung von Barbara Becker, Beisitzerin Gymnasien im Bezirksvorstand Nordbaden der GEW, heißt es: "Geprüft werden wie gewohnt die verpflichtenden Kurse und auch die Fächer, die die Schüler/innen nach Neigung und...

  • Region
  • 02.05.19
Soziales & Bildung
Die Arbeitslosenzahlen im März sind wohl leicht gesunken.

Arbeitslosigkeit dürfte im März weiter gesunken sein

Die Arbeitslosigkeit im Südwesten dürfte im März dank der im Frühjahr üblichen Belebung weiter gesunken sein. Stuttgart (dpa/lsw) Die Arbeitslosigkeit im Südwesten dürfte im März dank der im Frühjahr üblichen Belebung weiter gesunken sein. Experten rechnen mit einem Rückgang sowohl gegenüber dem Februar - wie saisonal üblich - als auch gegenüber dem Vorjahresmonat. Die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit veröffentlicht die Zahlen heute. Der Arbeitsmarkt im Südwesten hatte sich in den...

  • Bretten
  • 31.03.17
Soziales & Bildung
Ingo Zenkner, Leiter der Agentur für Arbeit Karlsruhe-Rastatt.
3 Bilder

Lieber spät als nie: Initiative „Zukunftsstarter“ der Agentur für Arbeit verhilft zu Berufsabschluss

(ik) Die Initiative „Zukunftsstarter“ unterstützt junge Erwachsene dabei, einen Berufsabschluss nachzuholen. Fachkräfte sind der Motor einer gesunden wirtschaftlichen Entwicklung, genießen einen deutlich höheren Schutz gegen Arbeitslosigkeit und verdienen mehr. Ohne Ausbildung öfter arbeitslos Aktuell gibt es im Agenturbezirk Karlsruhe-Rastatt, zu dem auch die Region rund um Bretten gehört, rund 2.170 Arbeitslose im Alter zwischen 25 und 35 Jahren ohne abgeschlossene Berufsausbildung. Dabei...

  • Region
  • 22.03.17
Politik & Wirtschaft

Arbeitslosenquote in Bretten bei 3,7 Prozent

Die Arbeitslosigkeit in Bretten hat sich von August auf September leicht um 39 auf 1.070 Personen verringert. Bretten (swiz/pm) Die Arbeitslosigkeit in Bretten hat sich von August auf September leicht um 39 auf 1.070 Personen verringert. Das sind 13 Arbeitslose weniger als noch vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote betrug im September 3,7 Prozent, sie war damit genau so hoch wie im Vorjahresmonat. Dabei meldeten sich 290 Personen arbeitslos, 28 weniger als vor einem Jahr. Gleichzeitig beendeten...

  • Bretten
  • 30.09.16
Soziales & Bildung

Ferienzeit wirkt sich auf den Arbeitsmarkt aus

Die Agentur für Arbeit Karlsruhe-Rastatt hat einen Anstieg der Arbeitslosenquote im Monat August festgestellt. Die Arbeitskräftenachfrage bleibt aber weiterhin hoch. Kraichgau (hk) „Diese Entwicklung ist nicht überraschend“, sagt Ingo Zenkner, der Geschäftsführer der Arbeitsagentur Karlsruhe-Rastatt über die Arbeitslosenquote im August. Denn diese ist saisonüblich angestiegen. So waren zum Stichtag 22.264 Menschen ohne Arbeit. Damit ist die Arbeitslosenquote gegenüber dem Vormonat um 0,1...

  • Region
  • 01.09.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.