Baden-Württemberg

Beiträge zum Thema Baden-Württemberg

Politik & Wirtschaft

Wo dies möglich soll ist, das Geld an die Geschädigten oder den Staat fliessen
Bislang mehr als 24 Millionen Euro aus Straftaten eingezogen

Stuttgart (dpa/lsw) - Luxus-Autos von Drogenhändlern oder Aktienpakete betrügerischer Geschäftsleute: Die Staatsanwaltschaften haben in diesem Jahr bislang 24,1 Millionen Euro aus Straftaten eingezogen, wie Justizminister Guido Wolf (CDU) in Stuttgart mitteilte. Im Jahr 2019 waren es fast 1,5 Milliarden Euro. Das war aber ein Sondereffekt bei den Gewinnabschöpfungen infolge der Dieselverfahren. Zentralstelle für Vermögensabschöpfung in Karlsruhe eingerichtet Wolf sagte, die Abschöpfung im...

  • Region
  • 25.10.20
Politik & Wirtschaft
Für die Region Karlsruhe wollen FDP-Landeschef Michael Theurer MdB und FDP-Bundestagsabgeordneter Christian Jung (Karlsruhe-Land) auch weiterhin als Abgeordnete tätig sein. Bei der Landesvertreterversammlung der FDP wurde Theurer auf Platz 1 und Jung auf Platz 10 der Landesliste gewählt. Ziel der Südwestliberalen ist es, wieder mit zwölf Bundestagsabgeordneten in den Deutschen Bundestag 2021 einzuziehen.
2 Bilder

Bundestagswahl:
FDP wählt Christian Jung auf sehr guten Listenplatz 10

Bretten/Friedrichshafen. Unter strengen Sicherheits- und Hygieneregeln haben die Freien Demokraten Baden-Württemberg am Samstag in der Messe Friedrichshafen am Bodensee ihre Landesliste zur Bundestagswahl 2021 aufgestellt. Dabei wurde FDP-Bundestagsabgeordneter und Regionalrat Christian Jung (Karlsruhe-Land) auf den sehr guten Platz 10 der Landesliste der Südwestliberalen mit 88 Prozent der abgegebenen Stimmen gewählt. Im Jahr 2017 war Jung erstmals der Einzug in den Deutschen Bundestag auf...

  • Bretten
  • 18.10.20
Freizeit & Kultur

Regen und Schnee möglich
Grauer Wochenbeginn im Südwesten

Stuttgart (dpa/lsw) Das Wetter im Südwesten wird zu Beginn der neuen Woche wechselhaft und grau. Am Montag wird es wolkig, auch einzelne Regenschauer sind möglich, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Stuttgart mitteilte. In den höchsten Schwarzwaldlagen kann auch Schnee fallen. Die Temperaturen liegen zwischen 6 und 13 Grad. In der Nacht zum Dienstag kühlt es demnach auf 5 bis minus 1 Grad ab. Örtlich seien auch Nebel oder Frost möglich. Den Meteorologen zufolge bleibt es am Dienstag und...

  • Bretten
  • 11.10.20
Blaulicht

Rund 130.000 Menschen wurden kontrolliert
Mehr als 26.000 Verstöße gegen die Maskenpflicht

Stuttgart (dpa/lsw) Mehr als 26 000 Verstöße gegen die Maskenpflicht hat die Polizei im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) im Südwesten festgestellt. Insgesamt wurden etwa 130 000 Menschen kontrolliert, wie das Innenministerium am Dienstag mitteilte. Indes wurden nur 659 dieser Verstöße zur Anzeige gebracht, da die Angesprochenen meist einsichtig waren und die Maske aufsetzten. «Der weit überwiegende Teil der Fahrgäste kommt der Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung im ÖPNV...

  • Bretten
  • 06.10.20
Politik & Wirtschaft

Baden-Württemberg bereitet sich auf Waldbrände vor
"Wir müssen uns wirklich darum kümmern"

Bruchsal (dpa/lsw) Eine ferngesteuerte Raupenfräse könnte zum Erfolgsmodell beim Kampf gegen Waldbrände werden. Mit ihrer Hilfe lassen sich Wege schnell zu kleinen Feuerschutzschneisen ausbauen, wie eine Demonstration der Forstlichen Versuchs- und Forschungsanstalt Baden-Württemberg am Freitag nördlich von Karlsruhe zeigte. Projekt "Waldbrand-Klima-Resilienz" gegründet Weil Waldbrände wegen des Klimawandels bald auch im Südwesten zum Problem werden könnten, bereiten sich Waldbesitzer,...

  • Region
  • 25.09.20
Politik & Wirtschaft

Von der Kita bis zum Krankenhaus
Nächste Woche Streiks im öffentlichen Dienst im Südwesten

Stuttgart (dpa/lsw) Von der Kita bis zum Krankenhaus - auch auf die Menschen im Südwesten kommen neue Warnstreiks im öffentlichen Dienst zu. Wie die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi am Sonntag mitteilte, werde man ab nächster Woche zu ersten Warnstreiks aufrufen und diese rechtzeitig vorher bekanntgeben. «Die Arbeitgeber wollten diese Tarifrunde unbedingt mitten in diesem schweren Corona-Herbst austragen. Weil sie glauben, dass sich die Beschäftigten nicht trauen werden, jetzt für ihre...

  • Bretten
  • 20.09.20
Blaulicht

Coronavirus in Baden-Württemberg
Landesgesundheitsamt meldet 156 neue Corona-Infektionen

Stuttgart (dpa/lsw) Die Zahl der nachweislich mit dem Coronavirus infizierten Menschen in Baden-Württemberg ist nach Angaben des Landesgesundheitsamts am Samstag (Stand: 16.00 Uhr) um 156 gestiegen. Damit wuchs die Zahl der bisher nachgewiesenen Infektionen auf 46 927. Als genesen gelten 41 055 Menschen. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus blieb unverändert bei 1871. Der sogenannte Sieben-Tage-R-Wert beträgt den Angaben zufolge 1,27. Er zeigt an, wie viele Menschen ein...

  • Bretten
  • 20.09.20
Soziales & Bildung

Lernen unter anderen Umständen
Schulen meist gut gestartet

Karlsruhe/Stuttgart (dpa/lsw) Maske, Gruppenbildung und mehr Disziplin: Corona macht den Schulalltag komplizierter. Doch der Unterrichtsbeginn nach den großen Ferien ist im Land in der Regel relativ geordnet angelaufen. «Es ist sehr erfreulich, dass nach aktuellem Stand die Schulen alle gut in das neue Schuljahr gestartet sind», sagt Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU). Die Rückmeldungen der Schulen zeigten aber auch, dass sie einiges an Mehrarbeit und Planung leisten mussten, um den...

  • Bretten
  • 20.09.20
Politik & Wirtschaft

April, Mai und Juni sehr trocken gewesen
Bäche und Flüsse im Südwesten führen wenig Wasser

Karlsruhe (dpa/lsw) In den meisten Bächen und Flüssen in Baden-Württemberg herrscht Niedrigwasser. An 76 Prozent der Pegel im Land sei schon der niedrigste Wasserstand eines durchschnittlichen Jahres unterschritten, teilte die Hochwasservorhersagezentrale Baden-Württemberg in ihrem Lagebericht am Mittwoch mit. Bodensee, Hoch- und Oberrhein seien wegen der sommerlichen Schnee- und Gletscherschmelze in den Alpen noch nicht betroffen. Im Herbst sei jedoch auch am Oberrhein mit Niedrigwasser zu...

  • Bretten
  • 16.09.20
Politik & Wirtschaft

Nutzer warteten vergeblich auf Warnmeldung
Warn-App streikt am ersten bundesweiten Warntag

Mannheim (dpa/lsw) Der erste bundesweite Warntag hat am Donnerstag Defizite bei der Warn-App Nina offenbart. Die bereits als «Sirene in der Hosentasche» gepriesene App streikte. Nutzer warteten um 11 Uhr vergeblich auf eine Warnmeldung. Warnverfahren auf Herz und Nieren testen Es bestünden noch Defizite, die beim Warntag im nächsten Jahr abgestellt werden würden, sagte der Präsident des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK), Christoph Unger, am Donnerstag bei der...

  • Bretten
  • 10.09.20
Freizeit & Kultur

Wetter in der Region
Sonniger Start in die Woche in Baden-Württemberg

Stuttgart (dpa/lsw) Zum Start in die neue Woche wird das Wetter im Südwesten freundlich. Am Montag scheine wieder häufiger die Sonne und es bleibe meist trocken, prognostizierte der Deutsche Wetterdienst. Die Höchstwerte liegen bei 15 Grad im Bergland und 23 Grad am Oberrhein. Am Dienstag steigen die Höchsttemperaturen am mittleren Oberrhein bis auf 26 Grad, es bleibt sonnig mit nur dünnen Schleierwolken. Höchsttemperaturen liegen zwischen 13 und 20 Grad Der Sonntag wird der Vorhersage...

  • Bretten
  • 06.09.20
Soziales & Bildung

Hilfsbereitschaft in Deutschland
Noch viele Ehrenamtliche aktiv in Flüchtlingsarbeit

Stuttgart (dpa/lsw) Mit der Ankunft Hunderttausender Flüchtlinge ging 2015/16 eine große Welle der Hilfsbereitschaft durch Deutschland. Die Zahl der Ankömmlinge ist geringer geworden, ebenso die Zahl der ehrenamtlichen Helfer. «Es sind aber immer noch sehr viele dabei», sagte Seán McGinley, Geschäftsführer des Flüchtlingsrates Baden-Württemberg, der Deutschen Presse-Agentur in Stuttgart. Sie sorgten mit ihrem Engagement mit dafür, dass Konflikte entschärft oder gar nicht erst entstehen würden....

  • Bretten
  • 06.09.20
Politik & Wirtschaft

Wegen mutmaßlicher Missstände - Betreiber muss schlüssiges Gesamtkonzept vorlegen
Landratsamt schließt Schlachthof in Gärtringen

Böblingen (dpa/lsw) - Nach dem Bekanntwerden von mutmaßlichen Missständen in einem Schlachthof in Gärtringen (Kreis Böblingen) hat das Landratsamt den weiteren Betrieb vorübergehend untersagt. Die Verfügung werde erst wieder aufgehoben, wenn der Betreiber ein schlüssiges Gesamtkonzept vorgelegt habe. Darin solle erklärt werden, wie der Tierschutz sichergestellt werde, teilte das Landratsamt mit. Landrat Roland Bernhard will an diesem Freitag bei einer Pressekonferenz die Gründe für das Vorgehen...

  • Region
  • 04.09.20
Politik & Wirtschaft
Erntehelfer müssen in Betrieben nun grundsätzlich eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen.

In Betriebsstätten muss Mund-Nasen-Bedeckung grundsätzlich getragen werden
Landesregierung beschliesst schärfere Corona-Auflagen für Erntehelfer

Stuttgart (dpa) - Die Ernte im Südwesten wird in diesem Jahr unter noch strengeren Bedingungen als erwartet stattfinden. Nach zahlreichen Corona-Ausbrüchen bei Erntehelfern im Sommer hat die Landesregierung nach Angaben von Donnerstag eine spezielle Verordnung für die Saisonarbeit beschlossen. Demnach muss in den Betriebsstätten nun grundsätzlich eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden, außerdem müssen sich Erntehelfer vor Beginn des Saisoneinsatzes testen lassen. Ein weiterer Test nach...

  • Region
  • 04.09.20
Freizeit & Kultur

Wetter in der Region
Sommerlicher Wochenausklang erwartet

Stuttgart (dpa/lsw) In der zweiten Wochenhälfte wird es in Baden-Württemberg noch einmal sommerlich warm. Am Donnerstag steigen die Temperaturen am Rheintal und an der Tauber auf bis zu 24 Grad, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte. Am Freitag liegen die Höchstwerte zwischen 23 Grad auf der Schwäbischen Alb und 29 Grad am Kaiserstuhl. In vielen Regionen Baden-Württembergs wird es auch sonnig. Nur im Norden gebe es am Donnerstag noch dichtere Wolken. Am Sonntag kühlt es wieder...

  • Bretten
  • 03.09.20
Politik & Wirtschaft
FDP-Landtagskandidat Timo Imhof (l.) und FDP-Bundestagsabgeordneter Christian Jung (r.) besuchten das TherMarium in Bad Schönborn und informierten sich bei Bürgermeister Klaus Detlev Huge, Geschäftsführer Markus Hoppe und Mitarbeitern über die Situation des Wellness- und Gesundheitsparks.

FDP-Politiker Imhof und Jung in Bad Schönborn
Diskriminierung von Heilbädern durch Land Baden-Württemberg

Bad Schönborn. FDP-Landtagskandidat Timo Imhof (Wahlkreis Bruchsal) und FDP-Bundestagsabgeordneter Christian Jung (Karlsruhe-Land) besuchten auf Einladung von Bürgermeister Klaus Detlev Huge den Wellness- und Gesundheitspark TherMarium Bad Schönborn. Im Gespräch mit Geschäftsführer Markus Hoppe und Mitarbeitern des seit 1972 bestehenden Unternehmens in kommunaler Trägerschaft ging es um die finanziellen Herausforderungen durch die Corona-Pandemie. Denn das Land Baden-Württemberg gleicht bei den...

  • Bretten
  • 01.09.20
Freizeit & Kultur

Deutscher Wetterdienst
Sommer in Baden-Württemberg zu warm und zu trocken

Offenbach/Stuttgart (dpa/lsw) Der Sommer in Baden-Württemberg war zu warm und zu trocken. Von Juni bis August verzeichnete der Deutsche Wetterdienst (DWD) 255 Liter Regen pro Quadratmeter. Das geht aus einer vorläufigen Bilanz der Meteorologen vom Montag hervor. Im Vergleich zum zum langjährigen Mittel ist das zu trocken. Insbesondere in der oberrheinischen Tiefebene falle die Bilanz stark negativ aus. Im Vergleich zu den anderen Bundesländern war der Sommer im Land aber regenreich. Sonne...

  • Bretten
  • 01.09.20
Blaulicht

Corona im Südwesten
175 Menschen neu mit Coronavirus infiziert

Stuttgart (dpa/lsw) Die Zahl der nachweislich mit dem Coronavirus Infizierten in Baden-Württemberg ist auf mindestens 42.117 gestiegen. Das sind 175 Menschen mehr als am Vortag, wie aus Zahlen des Landesgesundheitsamtes vom Montag (Stand: 16.00 Uhr) hervorgeht. Als genesen gelten 36.843 Menschen. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus liegt unverändert bei 1.866. Sieben-Tage-R-Wert liegt bei 1,01 Der sogenannte Sieben-Tage-R-Wert wurde mit 1,01 angegeben. Er gibt an, wie...

  • Bretten
  • 01.09.20
Freizeit & Kultur

Wetter im Südwesten
Schauer und Gewitter zum Wochenstart

Stuttgart (dpa/lsw) Zu Beginn der neuen Woche brauchen Menschen im Südwesten weiterhin einen Regenschirm. Im Süden beginnt der Montag stellenweise mit Nebel, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte. Daneben werden viele Regenschauer, von Mittag an auch einzelne Gewitter und Starkregen erwartet. Bis in die Nacht zum Dienstag könnten laut DWD bis zu 40 Liter pro Quadratmeter in kurzer Zeit fallen. Die Temperaturen steigen den Prognosen zufolge auf bis zu 15 Grad im Südschwarzwald und 22...

  • Bretten
  • 31.08.20
Blaulicht

Corona im Südwesten
169 Menschen neu mit Coronavirus infiziert

Stuttgart (dpa/lsw) Die Zahl der seit Beginn der Pandemie nachweislich mit dem Coronavirus Infizierten ist in Baden-Württemberg auf mindestens 41 942 gestiegen. Das sind 169 Menschen mehr als am Vortag. Dies geht aus Zahlen des Landesgesundheitsamtes (LGA) vom Sonntag (Stand: 16.00 Uhr) hervor. Als genesen gelten 36 757 Menschen. Im Zusammenhang mit dem Virus sind den Zahlen zufolge bisher 1866 Menschen gestorben. Seit dem Vortag ist diese Zahl unverändert. Sieben-Tage-R-Wert liegt bei...

  • Bretten
  • 30.08.20
Freizeit & Kultur

Wetter in der Region
Nass-grauer Sonntag in Baden-Württemberg

Stuttgart (dpa/lsw) Der Sonntag wird in Baden-Württemberg nass und grau. Im Südosten des Landes müssen sich die Menschen noch bis in die Nacht zum Montag auf Dauerregen einstellen, wie der Deutsche Wetterdienst mitteilte. Im Norden bleibe der Vormittag teils noch trocken, bis zum Mittag breite sich der Regen jedoch über das ganze Land aus. Auch Gewitter seien möglich. Bei bedecktem Himmel werden Temperaturen von bis zu elf Grad im höheren Bergland und 20 Grad in der Kurpfalz erwartet. Eher...

  • Bretten
  • 30.08.20
Blaulicht

Corona im Südwesten
199 Menschen neu mit Coronavirus infiziert

Stuttgart (dpa/lsw) Die Zahl der seit Beginn der Pandemie nachweislich mit dem Coronavirus Infizierten ist in Baden-Württemberg auf mindestens 41 773 gestiegen. Das sind 199 Menschen mehr als am Vortag. Dies geht aus Zahlen des Landesgesundheitsamtes (LGA) vom Samstag (Stand: 16.00 Uhr) hervor. Als genesen gelten 36 651 Menschen; gestorben im Zusammenhang mit dem Virus sind den LGA-Zahlen zufolge 1866 Personen, vier mehr als am Vortag. Sieben-Tage-R-Wert liegt bei 1,10 Der sogenannte...

  • Bretten
  • 29.08.20
Politik & Wirtschaft

Coronavirus
Kostenlose Tests an Flughäfen und Autobahnen bis Ferienende

Stuttgart (dpa/lsw) Die vom Land eingerichteten Corona-Teststationen an Flughäfen, am Stuttgarter Hauptbahnhof und an zwei Autobahnen sollen bis mindestens zum Ende der Sommerferien betrieben werden. Das hat das Sozialministerium am Freitag auf Anfrage mitgeteilt. Es müssten zunächst unter anderem neue Bundesverordnungen abgewartet werden, um die am Donnerstag beschlossenen Regelungen in den Ländern umzusetzen. Auch auf Landesebene gebe es wegen der Umsetzung Abstimmungsbedarf. «Deshalb gibt es...

  • Bretten
  • 29.08.20
Blaulicht

Corona im Südwesten
327 Neuinfektionen mit dem Corona-Virus

Stuttgart (dpa/lsw) Die Zahl der seit Beginn der Pandemie nachweislich mit dem Coronavirus Infizierten ist in Baden-Württemberg auf mindestens 41 574 gestiegen. Das sind 327 Menschen mehr als am Vortag, wie aus Zahlen des Landesgesundheitsamtes vom Freitag (Stand: 16.00 Uhr) hervorgeht. Etwa 36 516 Menschen gelten als genesen. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus wurde um zwei nach unten korrigiert und liegt nun bei 1862. Der Grund dafür war zunächst nicht bekannt. Der...

  • Bretten
  • 29.08.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.