Baden-Württemberg

Beiträge zum Thema Baden-Württemberg

Wellness & Lifestyle

Viele Mäusearten in Baden-Württemberg bedroht

Stuttgart (dpa/lsw) Viele Mäusearten in Baden-Württemberg sind nach Auskunft eines Experten bedroht. Besonders schlecht steht die Familie der Spitzmäuse da, wie der Karlsruher Landschaftsökologe Harald Brünner sagt. Sieben der neun hier vorkommenden Spitzmausarten seien bedroht. Insgesamt stehen 40 Prozent der Mäusearten in Baden-Württemberg auf der Roten Liste der gefährdeten Arten. Obwohl die Liste zuletzt 2001 aktualisiert wurde, habe sich die Lage seitdem nicht wirklich verändert, sagte...

  • Bretten
  • 17.11.19
Freizeit & Kultur

Wolken bleiben über dem Südwesten hängen

Stuttgart (dpa/lsw) Die Wolken verlassen Baden-Württemberg auch in der kommenden Woche nicht. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) wird der Montag stark bewölkt - im Badischen ist zeitweise mit Regen zu rechnen. In bis zu 400 Metern Höhe kann es schneien. Die größte Chance auf Sonne gibt es der Prognose zufolge im Osten und Südosten. Die Höchstwerte liegen zwischen einem Grad im Bergland und sieben Grad am Hochrhein. Der Sonntag im Südwesten wird regnerisch - auch Schnee ist nicht...

  • Bretten
  • 17.11.19
Soziales & Bildung

Eltern wollen gegen Unterrichtsausfall klagen

Stuttgart (dpa/lsw) Elternvertreter wollen gegen den Unterrichtsausfall an Gymnasien in Baden-Württemberg klagen. Das habe die Mitgliederversammlung der Arbeitsgemeinschaft gymnasialer Elternvertreter im Regierungsbezirk Stuttgart (Arge) am Samstag mit großer Mehrheit beschlossen, sagte deren Vorsitzender Michael Mattig-Gerlach. Die Unterrichtsausfälle haben nach Einschätzung der Elternvertreter ein unzumutbares Ausmaß angenommen. Rechtsgutachten im März veröffentlicht Das Kultusministerium...

  • Bretten
  • 16.11.19
Soziales & Bildung

Digitalpakt
Schulen haben noch kein Geld bekommen

Stuttgart (dpa/lsw) In Baden-Württemberg ist bislang noch kein Geld aus dem Digitalpakt des Bundes an die Schulen geflossen. Das Kultusministerium in Stuttgart erklärte dies auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur damit, dass die Schulen zunächst sogenannte Medienentwicklungspläne einreichen müssen, die dann geprüft würden. Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU) sagte: «Es ist uns sehr wichtig, dass die Mittel aus dem Digitalpakt pädagogisch sinnvoll und für die jeweilige Schule zielführend...

  • Bretten
  • 16.11.19
Freizeit & Kultur

Wetter
Wochenende im Südwesten wolkig und dann regnerisch

Stuttgart (dpa/lsw) Nach Schauern im Südwesten Baden-Württembergs bleibt es am Samstagmittag trocken. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) soll es im Nordwesten nur wenige Wolken geben, der Südosten bleibt dagegen ganztags bedeckt. Im Bergland liege Schnee. Die Höchsttemperaturen erreichen demnach zwischen zwei und acht Grad. In der Nacht zum Sonntag bildet sich laut DWD Nebel. Von Südosten her sei dann mit mehr Wolken und Regen zu rechnen. Im Westen bleibe es trocken.

  • Bretten
  • 16.11.19
Soziales & Bildung

Grundrente
Rund 150 000 Baden-Württemberger werden unterstützt

Stuttgart (dpa/lsw) Von der in Berlin vereinbarten Grundrente profitieren nach Einschätzung von SPD-Landeschef Andreas Stoch rund 150 000 Menschen im Südwesten. Stoch sprach am Dienstag in einer Mitteilung von einem «sozialpolitischen Meilenstein auch für Baden-Württemberg». Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) sagte, vom Grundsatz her sei das ein ordentlicher Kompromiss. Die Details müsse er sich aber erst noch anschauen. Keine Bedürftigkeitsprüfung, dafür Einkommensprüfung Der...

  • Bretten
  • 12.11.19
Freizeit & Kultur

Wolken und Schauer
Wechselhafter Mittwoch erwartet

Stuttgart (dpa/lsw) Das Wetter im Südwesten wird zur Wochenmitte wechselhaft. Der Himmel ist am Mittwoch teils stark bewölkt, auch einzelne Schauer sind möglich, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte. Die Temperaturen liegen zwischen 5 und 12 Grad. In der Nacht zum Donnerstag kühlt es demnach auf 6 bis 0 Grad ab. Am Donnerstag ziehen von Westen her wieder dichte Wolken auf. Im Tagesverlauf ziehen diese nach Osten ab. Laut DWD ist auch etwas Regen möglich. Zudem kommt es im höheren...

  • Bretten
  • 06.11.19
Politik & Wirtschaft
Für mehr 24-Stunden-Baustellen setzt sich der FDP-Verkehrspolitiker Christian Jung MdB (Wahlkreis Karlsruhe-Land) ein.

Positiver Trend bei 24-Stunden-Baustellen in Baden-Württemberg zu verzeichnen
JUNG: Viele Projekte des Bundesverkehrswegeplans sind im Südwesten nicht im Zeitplan

Karlsruhe/Berlin. Bei acht Bundesautobahn-Baustellen in Baden-Württemberg wurde 2019 (Stand 15.10.2019) im 24-Stunden-Betrieb gearbeitet. Das erfuhr der FDP-Bundestagsabgeordnete Christian Jung (Karlsruhe-Land) aus Antworten der Bundesregierung auf seine Kleinen Anfragen "24-Stunden-Baustellen auf Bundesautobahnen 2019" (Bundestagsdrucksache 19/13997) und "Umsetzung des Bundesverkehrswegeplans 2030 in Baden-Württemberg" (Bundestagsdrucksache 19/13355). Der FDP-Verkehrspolitiker Jung sagte dazu...

  • Bretten
  • 01.11.19
Freizeit & Kultur

Wechselhaftes Wetter-Wochenende in Baden-Württemberg

Stuttgart (dpa/lsw) Im Südwesten kann man am Freitag nach einem wolkigen Vormittag den ein oder anderen Sonnenstrahl genießen. Die Temperaturen steigen nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) auf 13 bis 20 Grad. Am Samstag ist nach Nebel mit viel Sonne und Höchsttemperaturen von 21 Grad zu rechnen. Auch der Sonntag wird laut DWD zunächst sonnig, doch kühle Böen im Südwesten und Regen im Norden Baden-Württembergs kündigen sich am Nachmittag an.

  • Bretten
  • 25.10.19
Freizeit & Kultur

Kaltfront lässt Temperaturen im Südwesten sinken

Stuttgart (dpa/lsw) Die Temperaturen im Südwesten sinken in den kommenden Tagen. Die Höchstwerte am Dienstag liegen noch zwischen 16 und 25 Grad, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte. Am Mittwoch seien im Bergland noch maximal 13 Grad, am Oberrhein 20 Grad möglich. Sonne ab Mittwoch Die Ursache für die Abkühlung ist eine durchziehende Kaltfront. Den Angaben zufolge ist es am Dienstag stark bewölkt, in der Landesmitte kann es auch regnen. Im Süden gebe es aber auch sonnige...

  • Bretten
  • 17.09.19
Freizeit & Kultur

Sonniger Wochenstart im Südwesten

Stuttgart (dpa/lsw) Die Woche im Südwesten beginnt heiter und sonnig. Erst im Tagesverlauf ziehen im Norden und in der Mitte des Landes mehr Wolken auf, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Montag mitteilte. Es bleibe trocken. Die Höchstwerte liegen demnach zwischen 21 Grad im östlichen Odenwald und bis zu 28 Grad im südlichen Rheintal. Mix aus Sonne und Wolken zur Wochenmitte Am Dienstag werde es wolkig, vereinzelt sei Regen möglich. Zur Wochenmitte zeige sich dann ein freundlicher Mix...

  • Bretten
  • 16.09.19
Freizeit & Kultur

Warme Temperaturen zum Wochenbeginn im Südwesten

Stuttgart (dpa/lsw) Nach einem spätsommerlichen Wochenende bleibt es zum Wochenstart warm im Südwesten. Die Meteorologen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) erwarten für Montag Werte von rund 24 Grad im Bergland und bis zu 29 Grad am Rhein. Dazu werde es im Norden Baden-Württembergs trocken auch wolkig, im Süden zwar deutlich sonniger doch möglicherweise auch nass, sagte DWD-Meteorologe Thomas Schuster am Sonntag. Es bleibt trocken Demnach könnte es in südlichen Teilen des Landes vom...

  • Bretten
  • 15.09.19
Freizeit & Kultur

Spätsommerliches Wetter
Temperaturen steigen wieder

Stuttgart (dpa/lsw) - Kaum Regen und jede Menge Sonnenschein: Menschen im Südwesten können sich in den nächsten Tagen auf spätsommerliches Wetter freuen. Die Meteorologen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) erwarten am Mittwoch blauen Himmel mit nur wenigen Wolken, die erst am Abend dichter werden könnten. Dazu bleibt es weitgehend trocken: «Hier und da könnte es am Nachmittag ein paar Tropfen geben», sagte DWD-Meteorologe Thomas Schuster am Mittwochmorgen. Kein Niederschlag in Sicht Am...

  • Bretten
  • 11.09.19
Soziales & Bildung

Unterrichtsbeginn für rund 1,5 Millionen Schüler

Stuttgart (dpa/lsw) Für die rund 1,5 Millionen Schüler in Baden-Württemberg ist die Ferienzeit vorbei. Die Schulen haben am Mittwochmorgen den Unterricht wieder aufgenommen. Nach ersten Zahlen des Statistischen Landesamtes gibt es in diesem Jahr rund 100 100 Erstklässler. Der erste Schultag ist nicht zwingend am Mittwoch, sondern die Schulen legen selber fest, wann sie die jüngsten Schüler feierlich begrüßen. Rund 94 000 Erstklässler gehen auf eine öffentliche Grundschule, rund 1800 starten an...

  • Bretten
  • 11.09.19
Politik & Wirtschaft

Freie Demokraten kritisieren vorübergehende Entlassungen aus dem Schuldienst
JUNG: Arbeitslosigkeit von jungen Lehrern in den Sommerferien führt zu Abwanderung und Lehrermangel

Karlsruhe/Jena. Zu den Äußerungen von Regierungspräsidentin Sylvia Felder (CDU) über die Arbeitslosigkeit von erfolgreichen Studienreferendaren in Baden-Württemberg nach dem Zweiten Staatsexamen in den Sommerferien (Badische Neueste Nachrichten vom 4. September 2019) sagte der FDP-Bundestagsabgeordnete und Regionalverbandsmitglied Christian Jung (Karlsruhe-Land) am Rande der Herbst-Klausurtagung der FDP-Bundestagsfraktion am Mittwoch (4.9.2019) in Jena: "Mitte September werden an vielen...

  • Bretten
  • 04.09.19
Freizeit & Kultur

Mehr als 430 000 Blitze in Baden-Württemberg

München (dpa/lsw) In diesem Sommer hat es in Baden-Württemberg zwar etwas weniger geblitzt. Dafür waren die Gewitter nach Angaben des Münchner Blitzortungsunternehmens nowcast heftiger als sonst. Das Blitzmesssystem registrierte von Juni bis August exakt 430 670 Blitze im Südwesten. Genaue Vergleichszahlen zum Sommer 2018 liegen nowcast nicht vor, wie das Unternehmen am Dienstag in München mitteilte. Deutschlandweit blitzte es knapp 4,4 Millionen mal, auch dies sind etwas weniger Blitze als...

  • Bretten
  • 03.09.19
Freizeit & Kultur

Sommer am Wochenende, danach kommt der Herbst

Stuttgart (dpa/lsw) Knallender Sonnenschein und Hitze locken am Wochenende noch einmal zum Badesee und ins Freibad. Ab Montag, einen Tag nach meteorologischem Herbstanfang, wird es im Südwesten deutlich kühler. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) erwartet einen sonnigen Samstag mit Temperaturen zwischen 25 bis 33 Grad. Mit Regen müsse man am Samstag nicht rechnen, sagte DWD-Meteorologin Sarah Müller am Freitag. Im Verlauf des Sonntags steige dann wieder die Gefahr von Schauern und möglicherweise...

  • Bretten
  • 30.08.19
Freizeit & Kultur

Starkregen und Hagel im Südwesten erwartet

Stuttgart (dpa/lsw) Menschen im Südwesten müssen sich auf einen ungemütlichen Donnerstag einstellen: Der Deutsche Wetterdienst (DWD) erwartet heftige Gewitter mit Starkregen, Hagel und Sturmböen. Sie breiten sich vom Bodenseebereich her aus. Vom Nachmittag an bis in die Nacht hinein seien Unwetter möglich, sagte Marco Puckert vom DWD am Donnerstagmorgen. In der zweiten Nachthälfte dürfte sich die Situation beruhigen. Am Samstag wird es wieder hochsommerlich Für Freitag erwarten die...

  • Bretten
  • 29.08.19
Freizeit & Kultur

Sommerliches Wochenendwetter im Südwesten

Stuttgart (dpa/lsw) Der Südwesten kann sich auf ein sommerliches Wochenende einstellen. Am Freitag sei es sonnig und trocken, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) mit. Die Höchstwerte liegen demnach zwischen 19 und 28 Grad. Am Samstag bleibe es heiter bei bis zu 31 Grad am Rhein. Im Tagesverlauf seien allerdings auch Quellwolken und einzelne Schauer möglich. Am Sonntag bleibe es sonnig, vor allem im Osten des Landes steige aber das Gewitterrisiko. Die Temperaturen liegen laut DWD zwischen 25...

  • Bretten
  • 23.08.19
Freizeit & Kultur

Sonne und steigende Temperaturen

Stuttgart (dpa/lsw) Das Wetter im Südwesten wird in den kommenden Tagen sommerlich warm. Der Donnerstag bleibe sonnig und trocken, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) mit. Die Höchstwerte liegen demnach zwischen 19 Grad im Bergland und 28 Grad im Kraichgau und an der Tauber. Am Freitag und Samstag bleibe es heiter bei bis zu 30 Grad am Oberrhein. Im Gegensatz zum Freitag seien am Samstag im Tagesverlauf aber auch Quellwolken und einzelne Schauer möglich. Am Sonntag steige vor allem im Osten...

  • Bretten
  • 22.08.19
Soziales & Bildung

Vorschlag für verpflichtende Schulpraktika auf dem Land

Stuttgart (dpa/lsw) Der FDP-Agrarexperte Klaus Hoher hat vor einer Entfremdung der Stadtbevölkerung von der Landwirtschaft gewarnt und deshalb verpflichtende Schulpraktika auf dem Land vorgeschlagen. Es sei überlegenswert, ein schulisches Kurzzeitpraktikum «in der ländlichen Urproduktion» einzuführen, sagte Hoher der Deutschen Presse-Agentur in Stuttgart. «In früheren Generationen war es völlig normal, dass Schulklassen auch einmal bei der Kartoffelernte ausgeholfen haben», sagte der Politiker,...

  • Bretten
  • 22.08.19
Freizeit & Kultur

Temperaturen im Südwesten steigen

Stuttgart (dpa/lsw) Nach dem wechselhaften Wetter der letzten Tage kann sich der Südwesten auf wärmere Tage einstellen. Im Nordwesten sei bereits am Mittwochvormittag häufig die Sonne zu sehen, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) mit. Im Süden sind noch Quellwolken möglich, es bleibt demnach aber trocken. Die Höchstwerte liegen zwischen 17 Grad im Bergland und 25 Grad an Oberrhein und Tauber. Am Donnerstag und Freitag wechseln sich dem Wetterdienst zufolge Sonne und Wolken ab. Es solle aber...

  • Bretten
  • 21.08.19
Freizeit & Kultur

Wetter im Südwesten wird regnerisch

Stuttgart (dpa/lsw) Das Wetter im Südwesten wird am Dienstag grau und nass. In Oberschwaben und im Allgäu könne es bis Mittwochfrüh Dauerregen geben, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) mit. In 24 Stunden seien Niederschlagsmengen zwischen 30 und 40 Litern pro Quadratmeter möglich. Vereinzelt könne es auch zu Gewittern mit Starkregen um 20 Liter pro Quadratmeter in einer Stunde sowie stürmischen Böen kommen. Im Tagesverlauf breiten sich Wolken und leichter Regen demnach auch in den Norden...

  • Bretten
  • 20.08.19
Blaulicht

Zahl der Verkehrstoten gestiegen

Stuttgart (dpa/lsw) In den ersten sechs Monaten des Jahres sind mehr Menschen bei Verkehrsunfällen ums Leben gekommen als im ersten Halbjahr des Vorjahres - und mehr als jeder zweite wurde getötet, weil die Fahrer betrunken oder zu schnell unterwegs waren. 3800 Menschen wurden schwer verletzt Insgesamt starben 214 Menschen auf den baden-württembergischen Straßen, das sind drei mehr als im gleichen Zeitraum des vergangenen Jahres, wie das Innenministerium am Montag in Stuttgart mitteilte....

  • Bretten
  • 19.08.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.