Baden-Württemberg

Beiträge zum Thema Baden-Württemberg

Freizeit & Kultur

Wetter im Südwesten
Ungewöhnlich hohe Temperaturen im erwartet

Freiburg (dpa/lsw) Die Menschen in Baden-Württemberg brauchen sich am Wochenende alles anderes als warm anzuziehen: Temperaturen bis zu 37 Grad von der Kurpfalz bis zum Breisgau sagte der Deutsche Wetterdienst für Samstag voraus. Das spricht eher für einen Ausflug ins Schwimmbad, ein schattiges Plätzchen oder eine extra-große Portion Eis - zum Schnellschlecken versteht sich. An Rhein und Tauber dürfte dann eine tropische Nacht folgen mit Temperaturtiefstwerten knapp über 20 Grad, wie die...

  • Bretten
  • 18.06.22
Freizeit & Kultur

Tourismus im Aufmarsch
Wintersaison: Übernachtungszahlen steigen nach Corona-Delle

Stuttgart (dpa/lsw) Nach einem coronabedingten Einbruch hat sich die Situation für die Tourismusbranche im Südwesten wieder deutlich verbessert. In der vergangenen Wintersaison, von November 2021 bis April 2022, stieg die Zahl der Übernachtungen um rund 151 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Wie das Statistische Landesamt am Dienstag anhand vorläufiger Zahlen in Stuttgart mitteilten, wurden im Südwesten rund 16,7 Millionen Übernachtungen gezählt. Ein Plus von mehr als 10 Millionen...

  • Bretten
  • 14.06.22
Politik & Wirtschaft

Durchfallerkrankungen möglich
Importfirma ruft Aufstrich wegen Salmonellen-Gefahr zurück

Sinzheim (dpa/lsw) Die Importfirma Kosebate GmbH ruft ihren «Alburj - Halva»-Aufstrich wegen Gefahr durch Salmonellen zurück. Betroffen seien Produkte mit Herstellungsdaten zwischen 2. Januar 2021 und 10. Juni 2022, teilte die Firma mit Sitz in Sinzheim (Landkreis Rastatt) am Freitag mit. In einer Probe seien Salmonellen nachgewiesen worden, die gefährliche Durchfallerkrankungen verursachen können.

  • Bretten
  • 11.06.22
Politik & Wirtschaft

Trauerfall in Adelskreis
Carl Herzog von Württemberg gestorben

Ravensburg (dpa/lsw) Carl Herzog von Württemberg ist tot. Er starb am Dienstagvormittag mit 85 Jahren in einer Klinik in Ravensburg, wie sein persönlicher Referent der Deutschen Presse-Agentur sagte. Zunächst hatte die «Bild»-Zeitung berichtet. Er sei nach langer Krankheit aber doch überraschend gestorben, sagte sein Referent. Carl Herzog von Württemberg sei nur fünf Tage in der Klinik gewesen und habe davor zu Hause gelebt. Eines der ältesten früher regierenden Adelshäuser Carl Herzog von...

  • Bretten
  • 07.06.22
Freizeit & Kultur

Bahnverkehr
Volle Regionalzüge an Pfingsten zu touristischen Zielen

Stuttgart/Freiburg (dpa/lsw) Das Pfingstwochenende und das 9-Euro-Ticket haben in Baden-Württemberg teils für proppevolle Regionalzüge gesorgt. Nach Angaben der Deutschen Bahn waren Fahrten insbesondere zu touristischen Zielen «sehr stark nachgefragt». Welche Strecken genau betroffen waren, konnte eine Sprecherin der Bahn auf Anfrage nicht sagen. «Die Rückreisewelle rollt», sagte sie. Zug überfüllt und kann nicht weiterfahren Der Regionalexpress 2 von Freiburg nach Karlsruhe zum Beispiel war...

  • Bretten
  • 06.06.22
Politik & Wirtschaft

Gemeinschaft von christlichen Kirchen
ÖRK wehrt sich gegen Antisemitismus-Vorwurf

Karlsruhe (dpa) Vor der Vollversammlung des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK) in Karlsruhe wehrt sich das Gremium gegen Vorwürfe des Antisemitismus. Regelmäßig habe der ÖRK den Staat Israel unterstützt, ein Ende der Gewalt, die Ablehnung aller Formen des Antisemitismus, ein Ende der illegalen Siedlungen in den besetzten palästinensischen Gebieten und eine verhandelte Zweistaatenlösung für den dortigen Konflikt gefordert, sagte der Generalsekretär, Pfarrer Ioan Sauca, am Montag. Gemeinschaft...

  • Bretten
  • 23.05.22
Politik & Wirtschaft

«Nicht wirklich überrascht»
Hohe Nachfrage nach Neun-Euro-Tickets

Stuttgart/Freiburg (dpa/lsw) Die Neun-Euro-Tickets für den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) werden in Baden-Württemberg stark nachgefragt. Das zeigen Zahlen aus Stuttgart und Freiburg, wo der Verkauf der Tickets bereits begonnen hat. Die Stuttgarter Straßenbahnen (SSB) verkauften innerhalb von fünf Tagen bis einschließlich Dienstag (17. Mai) etwa 23.000 Neun-Euro-Tickets, wie eine Sprecherin mitteilte. Die Tickets würden über die digitalen SSB-Kanäle sowie die App des Verkehrs- und...

  • Bretten
  • 18.05.22
Politik & Wirtschaft
David Klenert und Christian Jung, 14.5.2022.

Schafe im Weinberg
Verbindung von ökologischem Weinbau mit regenerativer Landwirtschaft

FDP-Landtagsabgeordneter Christian Jung beim Weingut Klenert in Kraichtal Kraichtal/Kürnbach. Der FDP-Landtagsabgeordnete Christian Jung (Wahlkreis Bretten) besuchte Mitte Mai 2022 gemeinsam mit dem badischen CVJM-Generalsekretär Matthias Kerschbaum und Führungskräften der Diakonie das Weingut Klenert von Biowinzer David Klenert in Kraichtal-Münzesheim. Dabei ging es u.a. um den Neubau des Weinguts und die Verbindung des ökologischen Weinbaus mit regenerativer Landwirtschaft. Dazu wurden...

  • Bretten
  • 15.05.22
Politik & Wirtschaft

Lebensmittelwarnung
Verdacht auf Salmonellen in Salami

Stuttgart (dpa) Der Stuttgarter Feinkosthändler Di Gennaro warnt vor dem Verzehr der italienischen Salami mit dem Produktnamen Salame Cacciatore italiano DOP. Es bestehe der Verdacht, dass die Wurst mit Salmonellen und Listerien-Bakterien verunreinigt sei, hieß es in dem am Donnerstag auf Lebensmittelwarnung.de veröffentlichten Rückruf. Di Gennaro vertreibt diese Schweinesalami der italienischen Firma Villani demnach in sechs Bundesländern: Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Hessen, NRW und...

  • Bretten
  • 13.05.22
Politik & Wirtschaft

"Ein richtig gutes Ergebnis"
Mehr Geld für Beschäftigte in Transport- und Logistikbranche

Stuttgart (dpa/lsw) Rund 120.000 Beschäftigte der Transport- und Logistikbranche bekommen rückwirkend zum 1. Mai 4,4 Prozent mehr Lohn. Zum 1. März kommenden Jahres werde es eine weitere Erhöhung um 3,1 Prozent geben, berichteten die Tarifpartner am Dienstag in Stuttgart in übereinstimmenden Mitteilungen. Die bereits am Montag erzielte Tarifeinigung gelte für Baden-Württemberg mit Ausnahme der Region Südbaden, wie die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi mitteilte. Planungssicherheit für...

  • Bretten
  • 10.05.22
Politik & Wirtschaft

"Absinken ist derzeit nicht absehbar"
EnBW erhöht Gaspreise um fast 35 Prozent

Karlsruhe (dpa/lsw) Auf Gaskunden des Karlsruher Energieversorgers EnBW kommen deutlich höhere Kosten zu. Das Unternehmen erhöht nach Angaben vom Montag die Gaspreise um fast 35 Prozent. Grund sei der Ukraine-Krieg, der die schwierige Lage auf den internationalen Energiemärkten weiter verschärft habe. Schon vor dem russischen Angriff auf das Land hätten die Beschaffungspreise auf Rekordniveau gelegen, wie es weiter hieß. «Zwar sind die Preise seitdem wieder etwas zurückgegangen. Dennoch bleibt...

  • Bretten
  • 09.05.22
Soziales & Bildung

Statistik veröffentlicht
Viele Scheidungen rund ums «verflixte siebte Jahr»

Stuttgart (dpa/lsw) Das «verflixte siebte Jahr» gibt es bei Ehepaaren tatsächlich: Wie das Statistische Landesamt am Montag mitteilte, werden die meisten Scheidungen im sechsten und siebten Jahr nach der Hochzeit eingereicht. 2021 endeten in Baden-Württemberg 954 Ehen im sechsten Jahr, gefolgt von 943 Fällen im siebten und 861 im achten Jahr. Insgesamt wurden im Südwesten im vergangenen Jahr 18 374 Ehen geschieden, darunter 103 von gleichgeschlechtlichen Paaren. Die Gesamtzahl stieg damit im...

  • Bretten
  • 09.05.22
Politik & Wirtschaft

Verkehr
9-Euro-Monatsticket sorgt für hohe Einnahmeausfälle

Stuttgart (dpa/lsw) Die Einnahmeausfälle des geplanten 9-Euro-Monatsticket für die Verkehrsverbünde im Südwesten werden einer ersten Schätzung zufolge rund 280 Millionen Euro betragen. Das geht aus einer Antwort des Verkehrsministeriums auf eine Landtagsanfrage der Grüne-Fraktion hervor. Diese Zahl umfasse auch die Kosten für Erstattungen an Bestandskunden von Zeitkarten. Ab Anfang Juni bis Ende August sollen Fahrgäste bundesweit für 9 Euro pro Monat im Nah- und Regionalverkehr in der zweiten...

  • Bretten
  • 08.05.22
Freizeit & Kultur

Falsches Abstellen der Roller verhindern
Erste Parkplätze für E-Scooter in Baden-Württemberg

Stuttgart (dpa/lsw) Mit eigenen Parkplätzen für E-Scooter wollen einige Städte in Baden-Württemberg das falsche Abstellen der Roller verhindern. Erste Modelle würden in Stuttgart und Ulm getestet, teilten die Städte mit. Vor allem für Menschen mit Behinderungen seien die Roller eine gefährliche Stolperfalle, heißt es aus der Landeshauptstadt. Erste Stellplätze für die Scooter gibt es in Stuttgart schon. In den nächsten Wochen sollen laut Stadt neun weitere dazu kommen. Die zwei Meter breiten...

  • Bretten
  • 07.05.22
Soziales & Bildung

„Klares Signal an Arbeitgeber senden“
Landesweiter Warnstreiktag bei Erziehern geplant

Stuttgart (dpa/lsw) Eltern müssen sich am Donnerstag in Baden-Württemberg auf Betreuungsprobleme für ihre Kinder einstellen. Die Gewerkschaft Verdi ruft zu einem landesweiten Aktionstag mit Warnstreiks im Sozial- und Erziehungsdienst auf. Verdi-Landeschef Martin Gross sagte am Freitag in Stuttgart: «Wir werden nächste Woche ein klares Signal an die baden-württembergischen Arbeitgeber senden, dass die Kolleginnen und Kollegen einen Abschluss ohne spürbare Regelungen für Entlastung und deutliche...

  • Bretten
  • 06.05.22
Freizeit & Kultur

Superzahl fehlte zum Jackpot-Gewinn
Drei Südwest-Tipper bekommen je mehr als 1,2 Millionen Euro

Stuttgart (dpa/lsw) Gleich drei Lotto-Sechser im Südwesten: Wie die Lotto-Gesellschaft am Donnerstag in Stuttgart mitteilte, gewannen Tipper aus dem nördlichen Kreis Karlsruhe, dem Rhein-Neckar-Kreis und aus Kirchheim unter Teck jeweils mehr als 1,2 Millionen Euro. Damit räumten sie bundesweit alle Sechser bei der Ziehung vom Mittwoch ab. Die drei Glückspilze tippten die Gewinnzahlen 3, 4, 11, 31, 41 und 49. Lediglich die Superzahl 2 fehlte zum Jackpot-Gewinn. Die drei erhalten laut...

  • Bretten
  • 05.05.22
Politik & Wirtschaft

"Unsere Herausforderungen sind ganz andere"
Baden-Württemberg gegen Nachhol-Feiertage

Stuttgart/Berlin (dpa/lsw) Baden-Württembergs Wirtschafts- und Arbeitsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut hat sich gegen das Nachholen von Feiertagen ausgesprochen, wenn diese auf einen Sonntag fallen. «Unsere Herausforderungen sind in diesen Tagen und Wochen ganz andere: gestörte Lieferketten, hohe Energiepreise, steigende Lebensmittelpreise, um nur die bedeutendsten zu nennen», teilte die CDU-Politikerin am Sonntag der Deutschen Presse-Agentur in Stuttgart mit. «Daher ist es nun wichtig, dass...

  • Bretten
  • 01.05.22
Politik & Wirtschaft

Wegen hoher Spritpreise
Weg zum Führerschein wird vielerorts teurer

Friedrichshafen (dpa/lsw) Der Weg zum Führerschein wird im Südwesten wegen hoher Spritpreise vielerorts noch mal teurer - mit einer gewissen Verzögerung. «Zwei bis fünf Euro macht das schon pro Fahrstunde aus - je nach Fahrzeug», sagte der Vorsitzende des Fahrlehrerverbandes im Südwesten, Jochen Klima, im Vorfeld der Mitgliederversammlung des Verbands in Friedrichshafen. «Die Ausbildungsverträge dauern aber meist sechs bis zwölf Monate. Die Fahrschulen können in der Zeit nicht einfach so die...

  • Bretten
  • 30.04.22
Soziales & Bildung

«Der wichtigste Punkt sind die Rahmenbedingungen»
Kita-Verband will feste Zeiten für pädagogische Aufgaben

Stuttgart (dpa/lsw) Die Vorsitzende des Verbands Kita-Fachkräfte Baden-Württemberg, Anja Braekow, fordert für Erzieherinnen und Erzieher feste Zeiten für pädagogische Aufgaben. «Der wichtigste Punkt sind für uns die Rahmenbedingungen, zum Beispiel verbindliche Zeiten zur Vor- und Nachbereitung. Lehrer haben das ganz selbstverständlich - aber die Leute in der Kita sollen Entwicklungsdokumentationen, Elterngespräche, Planung, Reflexion der pädagogischen Arbeit so nebenher machen oder gar in der...

  • Bretten
  • 30.04.22
Politik & Wirtschaft

Sieben-Tage-Inzidenz bei 643,2
Corona-Zahlen im Südwesten sinken weiter

Stuttgart (dpa/lsw) Die Zahl der registrierten Corona-Infektionen in Baden-Württemberg geht weiter zurück. Die Sieben-Tage-Inzidenz lag am Freitag laut Landesgesundheitsamt bei 643,2 - ein Rückgang um 41,5 im Vergleich zum Vortag (Stand: 16.00 Uhr). Vor einer Woche waren bei 746,2 von 100.000 Einwohnern innerhalb von sieben Tagen Ansteckungen mit dem Virus nachgewiesen worden. Im Vergleich zum Vortag meldete die Behörde 10.194 neue Infektionen. Damit stiegen die Fälle seit Beginn der Pandemie...

  • Bretten
  • 30.04.22
Politik & Wirtschaft

Rückruf
Warnung vor Bio Haferdrink aus Italien wegen Sojaspuren

Neckarsulm (dpa) Wegen möglicher Sojaspuren im Produkt warnt das Portal Lebensmittelwarnung vor einem Hafergetränk, das von der Firma Kaufland (Neckarsulm) verkauft wird. Nach Angaben vom Donnerstag handelt es sich um «K-take it veggie Bio Haferdrink» in der Ein-Liter-Packung und mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 13. März 2023 (Chargennummer L.J22/017 018). Hergestellt werde das Getränk im italienischen San Bonifacio vom Unternehmen Quargentan. Fast alle Bundesländer betroffen «Aufgrund...

  • Bretten
  • 28.04.22
Politik & Wirtschaft

Corona-Pandemie im Südwesten
Weniger Corona-Fälle auf den Intensivstationen

Stuttgart (dpa/lsw) Auf den Intensivstationen in Baden-Württemberg haben am Montag nach Auskunft des Landesgesundheitsamtes mit 167 Menschen deutlich weniger Corona-Patienten als noch in der Vorwoche (200) gelegen. Im Moment seien 7,6 Prozent der Intensivbetten mit Covid-Erkrankten belegt - ebenfalls ein Rückgang im Vergleich zur Vorwoche, wo es noch 9,2 Prozent waren. Sieben-Tage-Inzidenz bei 834,5 Die Sieben-Tage-Inzidenz bei den Corona-Neuinfektionen betrug am Montag laut...

  • Bretten
  • 26.04.22
Politik & Wirtschaft

Corona-Pandemie im Südwesten
Sieben-Tage-Inzidenz um mehr als ein Drittel gesunken

Stuttgart (dpa/lsw) Die im Südwesten erfasste Sieben-Tage-Inzidenz ist über die Feiertage um mehr als ein Drittel gesunken. Das Landesgesundheitsamt (LGA) in Stuttgart meldete am Dienstag 648,6 Neuansteckungen pro 100.000 Einwohnern binnen sieben Tagen - das war ein Minus von 327,6 gegenüber dem zuletzt gemeldeten Wert vom Donnerstag vergangener Woche. Von Karfreitag bis Ostermontag veröffentlichte das LGA keinen Lagebericht zur aktuellen Corona-Situation im Land. Ansteckungszahlen könnten...

  • Bretten
  • 20.04.22
Soziales & Bildung

Arbeitsmarkt
Tiefststand bei abgeschlossenen Ausbildungsverträgen

Stuttgart (dpa/lsw) Die Zahl der neu abgeschlossenen Ausbildungsverträge in Baden-Württemberg hat einen Tiefststand erreicht. Wie das Statistische Landesamt am Mittwoch in Stuttgart mitteilte, wurden 2021 nach vorläufigen Ergebnissen 65 250 Vertragsabschlüsse verzeichnet. Das sind 1430 Verträge weniger als im Vorjahr, ein Minus von 2,1 Prozent. Es handele sich um den niedrigsten Wert seit dem Beginn der Statistik im Jahr 1977. Ende 2021 gab es im Südwesten 178.650 Auszubildende, was einem Minus...

  • Bretten
  • 20.04.22
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.