Coronavirus Baden-Württemberg

Beiträge zum Thema Coronavirus Baden-Württemberg

Blaulicht
An mehreren Schaufenstern von Einzelhandelsgeschäften in Bruchsal sind Zettel mit der Überschrift "Ungeimpfte sind hier unerwünscht" und einem darunter abgebildeten "Judenstern" angeklebt worden.

OB Petzold-Schick: "Absolut untragbar"
Zettel mit "Judenstern" an Geschäften in Bruchsal aufgehängt

Bruchsal (dpa/lsw) An mehreren Schaufenstern von Einzelhandelsgeschäften in Bruchsal sind Zettel mit der Überschrift "Ungeimpfte sind hier unerwünscht" und einem darunter abgebildeten "Judenstern" angeklebt worden. Das teilte die Polizei am Montag, 6. Dezember, mit. Insgesamt wurden demnach 14 solcher Din-A4-Zettel in der Innenstadt mit Bezug auf die geltende 2G-Regel (Zutritt nur für Geimpfte oder Genesene) im Einzelhandel angebracht. Die Polizei prüfe, ob eine strafbare Handlung vorliegt. Die...

  • Region
  • 06.12.21
Soziales & Bildung

Corona in Baden-Württemberg
Kultusministerin will Weihnachtsferien nicht vorziehen

Stuttgart (dpa/lsw) Kultusministerin Theresa Schopper will trotz der verschärften Corona-Lage keine früheren Weihnachtsferien für die Schulen im Land. "Wir wollen die Weihnachtsferien Stand heute nicht vorziehen", sagte die Grünen-Politikerin im SWR (Montag). Man könne die Kinder nicht einfach drei Tage eher nach Hause schicken, denn dann müsse ein Elternteil drei Tage eher Urlaub nehmen. "Stellen Sie sich vor, Sie sind Verkäuferin im Rewe oder in einem anderen Einzelhandelsgeschäft, das ist...

  • Bretten
  • 06.12.21
Politik & Wirtschaft
In Baden-Württemberg werden ab 4. Dezember, wie schon angekündigt, weitere Verschärfungen der bisherigen Corona-Regeln in Kraft treten.

2G- und 2G-Plus-Regelungen ausgeweitet
Baden-Württemberg verschärft Corona-Regeln deutlich

Region (kn) In Baden-Württemberg werden ab 4. Dezember, wie schon angekündigt, weitere Verschärfungen der bisherigen Corona-Regeln in Kraft treten. Unter anderem werden die  2G- und 2G-Plus-Regelungen in vielen Bereichen ausgeweitet. Aufgrund der hohen Infektionslage mache das Land von der in der Bund-Länder-Schalte vereinbarten Möglichkeit Gebrauch, in bestimmten Bereichen strengere Regeln einzuführen, heißt es in einer Erklärung. Geisterspiele im Fußball Das betrifft insbesondere zwei...

  • Bretten
  • 03.12.21
Blaulicht
Prognostizierte Entwicklung des Bedarfs an Betten für Covid19-Patienten in Baden-Württemberg.

Corona-Update der RKH Kliniken
Klinik-Mitarbeiter am Anschlag

Region (ger) „Die Kliniken stehen an der Wand“, mit diesem Satz leitete Professor Jörg Martin, Geschäftsführer der Regionalen Kliniken-Holding (RKH), zu der auch die Rechbergklinik Bretten und die Fürst-Stirum-Klinik Bruchsal gehören, das wöchentliche Corona-Update am Donnerstag, 2. Dezember, ein. Man sei gespannt, ob die Ministerpräsidentenkonferenz den Vorschlägen der Medizin folgen werde. Die Mitarbeiter seien nach 18 Monaten Pandemie am Anschlag. „Dennoch ziehen sie weiter super mit, darauf...

  • Bretten
  • 03.12.21
Politik & Wirtschaft

Aktuelle Corona-Regelung in Ba-Wü
Baden-Württemberg verbietet Großveranstaltungen und führt 2G plus in Gastronomie ein

Stuttgart (dpa/lsw) Baden-Württemberg will mit besonders scharfen Einschränkungen und Verboten die vierte Corona-Welle brechen und die Pandemie eindämmen. Die neuen Corona-Regeln sollen schon an diesem Samstag, 4. Dezember, in Kraft treten und schränken auch den Alltag von Geimpften und Genesenen im Südwesten so stark ein wie bislang kaum sonst in der Republik. Unter anderem muss künftig für den Restaurantbesuch ein negativer Corona-Test vorgewiesen werden, auch wenn die Gäste geimpft oder...

  • Bretten
  • 03.12.21
Politik & Wirtschaft
Winfried Kretschmann ist für ein breiteres Instrumentarium bei den Corona-Maßnahmen.

Coronavirus in Baden-Württemberg
Baden-Württemberg verschärft abermals Corona-Regeln

Stuttgart (dpa/lsw) Baden-Württemberg plant weitere Verschärfungen der bisherigen Corona-Regeln und wird wegen der besonders prekären Lage in einigen Bereichen über die Beschlüsse der Bund-Länder-Runde hinausgehen. Das teilte das Staatsministerium am Donnerstagabend in Stuttgart mit. So sollen unter anderem Weihnachtsmärkte geschlossen sowie Sport-, Kultur- und Freizeitveranstaltungen aufgrund der hohen Infektionslage im Land deutlich stärker eingeschränkt werden. Die im Land bereits gültigen...

  • Bretten
  • 03.12.21
Politik & Wirtschaft
Das Grün geführte Baden-Württemberg und die unionsgeführten Länder schlagen für dieses Jahr ein generelles Verkaufsverbot für Pyrotechnik vor Silvester vor.

Versammlungsverbot an Silvester und Neujahr?
Baden-Württemberg schlägt erneutes Böllerverbot vor

Berlin (dpa/lsw) Das Grün geführte Baden-Württemberg und die unionsgeführten Länder schlagen für dieses Jahr ein generelles Verkaufsverbot für Pyrotechnik vor Silvester vor. Das geht aus einer vorläufigen Beschlussvorlage mit Ergänzungen der sogenannten B-Länder für die Bund-Länder-Beratungen zur Corona-Krise am Donnerstag hervor. "Darüber hinaus gilt ein Feuerwerksverbot auf durch die Kommunen zu definierenden publikumsträchtigen Plätzen", heißt es in dem Arbeitspapier. An- und...

  • Bretten
  • 02.12.21
Politik & Wirtschaft
Die angekündigten Verbote und Einschränkungen zum Beispiel für Weihnachtsmärkte, Fußballspiele oder Clubs sollen nach den Planungen der baden-württembergischen Landesregierung von diesem Samstag an gelten.

Corona in Baden-Württemberg
Verbote und Einschränkungen gelten ab Samstag

Stuttgart (dpa/lsw) Die angekündigten Verbote und Einschränkungen zum Beispiel für Weihnachtsmärkte, Fußballspiele oder Clubs sollen nach den Planungen der baden-württembergischen Landesregierung von diesem Samstag an gelten. Eine entsprechende Verordnung werde nicht wie geplant bereits am Freitag, 3. Dezember, in Kraft treten, sondern am Tag darauf, teilte eine Sprecherin des Staatsministeriums am Mittwoch mit. "Ein einheitliches Signal senden" Zunächst hatte die Landesregierung angekündigt,...

  • Bretten
  • 02.12.21
Politik & Wirtschaft
Das Gesundheitsamt Enzkreis hat vor unseriösen Teststellen gewarnt.

Warnung vor Online-Testung
Gesundheitsamt Enzkreis warnt vor unseriösen Teststellen

Enzkreis (kn) Der Bundesrat hat in der letzten Woche der Änderung des Infektionsschutzgesetzes zugestimmt, das die 3G-Regel am Arbeitsplatz vorsieht, aber für einige Bereiche auch 2G plus. So bedarf es aktuell aufgrund der in Baden-Württemberg geltenden Alarmstufe II für den Besuch einer Sportveranstaltung oder des Theaters der Vorlage eines tagesaktuellen negativen Corona-Schnelltests – zusätzlich zum Impf- oder Genesenen-Nachweis. Entsprechend ist in den vergangenen Tagen die Nachfrage nach...

  • Bretten
  • 01.12.21
Politik & Wirtschaft
„Gemeinsam gegen Corona“: Landrat Bastian Rosenau und Erste Landesbeamtin Dr. Hilde Neidhardt haben sich mit den Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern der Enzkreis-Kommunen bei einem virtuellen runden Tisch auf ein kreisweites Impfkonzept verständigt.

„Gemeinsam gegen Corona“
Kreisweites Impfkonzept von Enzkreis und Kreiskommunen

Enzkreis (kn) „Gemeinsam machen wir das“, sagte Landrat Bastian Rosenau mit Blick auf den Ausbau der Impfangebote in der Region. Den Menschen möglichst wohnortnahe Impfangebote zu machen sei Ziel des kreisweiten Impfkonzeptes, das der Enzkreis mit den Städten und Gemeinden auf den Weg gebracht habe. Das teilte das Landratsamt Enzkreis mit. Demnach sollen neben der Ärztlichen Impfambulanz in der Bahnhofstraße in Pforzheim, die schon seit Mitte Oktober läuft, und dem Impfstützpunkt in der...

  • Bretten
  • 01.12.21
Blaulicht

Online-Terminvergabe bleibt offen
Impfaktion am 4. Dezember in Walzbachtal ausgebucht

Walzbachtal (kn) Die Impfaktion der Gemeinde Walzbachtal zusammen mit den Walzbachtaler Ärzten Praxis Dr. Schwenke & Dr. Norrmann sowie Praxis Dr. Nees mit Ärztin Florine Groß am 4. Dezember erfreute sich sehr großer Beliebtheit, teilt die Verwaltung Walzbachtal mit. Alle 500 möglichen Impftermine seien innerhalb von wenigen Stunden ausgebucht gewesen. Dabei wurden die Online-Buchung und die Telefon-Hotline der Gemeindeverwaltung rege genutzt. Online-Terminvergabe bleibt offen Da es durchaus...

  • Bretten
  • 30.11.21
Politik & Wirtschaft
Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat angesichts der sich zuspitzenden Corona-Lage eine scharfe Einschränkung öffentlicher Veranstaltungen angekündigt.

Coronavirus in Baden-Württemberg
Kretschmann: Schließung von Weihnachtsmärkten und Clubs

Stuttgart (dpa/lsw) Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat angesichts der sich zuspitzenden Corona-Lage eine scharfe Einschränkung öffentlicher Veranstaltungen angekündigt. Man werde "ziemlich sicher" regeln, dass Fußballspiele und Sportgroßveranstaltungen nur noch ohne Publikum stattfinden können, sagte der Grünen-Politiker am Dienstag, 30. November, in Stuttgart. Freizeitbetriebe wie Clubs und Diskotheken werde man schließen. Weihnachtsmärkte sollen verboten werden. Auch die Abgabe von...

  • Bretten
  • 30.11.21
Blaulicht

Coronazahlen in Baden-Württemberg
Coronavirus in Bretten, dem Stadt- und Landkreis Karlsruhe sowie Enzkreis

Region (kn) Am 30. November wurden im Stadt- und Landkreis Karlsruhe seit Beginn der Pandemie 49.503 (+247 im Vergleich zum 29. November) positiv auf das Coronavirus getestet. Von diesen sind mittlerweile 42.571 Menschen (+166) genesen und 790 Personen (+5) verstorben. Bei 6.142 (+76) Personen im Stadt- und Landkreis Karlsruhe ist die Erkrankung derzeit aktiv. Coronavirus im Landkreis Karlsruhe In der Stadt Karlsruhe sind derzeit 2.240 (+16) Menschen aktiv erkrankt. Insgesamt wurden bislang...

  • Bretten
  • 30.11.21
Blaulicht

Coronazahlen in der Region (Stand 29. November)
Coronavirus in Bretten, dem Stadt- und Landkreis Karlsruhe sowie Enzkreis

Region (kn) Am 29. November wurden im Stadt- und Landkreis Karlsruhe seit Beginn der Pandemie 49.256 (+254 im Vergleich zum 28. November) positiv auf das Coronavirus getestet. Von diesen sind mittlerweile 42.405 Menschen (+233) genesen und 785 Personen (+0) verstorben. Bei 6.066 (+21) Personen im Stadt- und Landkreis Karlsruhe ist die Erkrankung derzeit aktiv. Coronavirus im Landkreis Karlsruhe In der Stadt Karlsruhe sind derzeit 2.224 (-9) Menschen aktiv erkrankt. Insgesamt wurden bislang...

  • Region
  • 29.11.21
Sport
In Baden-Württemberg hat die Landesregierung in Kürze wieder Geisterspiele im Profifußball angekündigt.

Corona in Baden-Württemberg
Regierung in Stuttgart: Geisterspiele im Profifußball "klar"

Stuttgart (dpa) In Baden-Württemberg hat die Landesregierung in Kürze wieder Geisterspiele im Profifußball angekündigt. Am Montag und Dienstag sollten Beratungen über weitere Corona-Verschärfungen stattfinden, sagte Regierungssprecher Arne Braun der Deutschen Presse-Agentur am Sonntag. "Aber es ist klar, dass im Profifußball Geisterspiele kommen", sagte Braun weiter. Vereine dürfen nur die Hälfte ihrer Kapazität nutzen Die Besucherzahlen bei Großveranstaltungen wurden erst kürzlich beschränkt....

  • Bretten
  • 29.11.21
Blaulicht

"Schnelles Handeln notwendig"
Landesregierung kündigt weitere Corona-Verschärfungen an

Stuttgart (dpa) Die Landesregierung von Baden-Württemberg hat weitere Corona-Verschärfungen angekündigt. Regierungssprecher Arne Braun sagte am Sonntag der Deutschen Presse-Agentur, über die einzelnen Schritte werde am Montag und Dienstag beraten. «Aber es ist klar, dass im Profifußball Geisterspiele kommen», sagte Braun. Weitere Verschärfungen geplant Die Besucherzahlen bei Großveranstaltungen wurden erst kürzlich beschränkt. Die Vereine dürfen nur die Hälfte ihrer Kapazität nutzen. Die...

  • Bretten
  • 28.11.21
Politik & Wirtschaft

Bilanz des Adventssamstags
Laut Handelsverband kamen wenige Kunden in die Geschäfte

Stuttgart (dpa/lsw) Die Geschäfte am ersten Adventssamstag sind in Baden-Württemberg nach Auskunft des Handelsverbands außerordentlich schlecht gelaufen. «Unsere Befürchtungen sind leider wahr geworden. Die gültigen Corona-Regeln sorgen für Verunsicherung. Die Kunden kommen nicht, sondern bestellen im Netz», sagte Sabine Hagmann, Hauptgeschäftsführerin des Handelsverbands Baden-Württemberg (HBW) am Sonntag in Stuttgart. Eine Umfrage des HBW habe ergeben, dass der Samstag in Bezug auf Umsatz und...

  • Bretten
  • 28.11.21
Politik & Wirtschaft

Verweis auf Omikron-Variante
Wirtschaftsministerin sagt Reise nach Dubai wegen Corona ab

Dubai (dpa) Wegen der aktuellen Corona-Lage in Deutschland hat Baden-Württembergs Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut (CDU) ihre Reise nach Dubai abgesagt. Das teilte ihr Ministerium am Samstagabend mit. Im Baden-Württemberg-Haus auf der Expo Dubai 2020 wollte die Ministerin Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier im Rahmen des sogenannten National Day empfangen. Dieser hat seine dreitägige Reise in die Golfregion wegen der Entwicklung der Corona-Pandemie in Deutschland ebenfalls...

  • Bretten
  • 28.11.21
Blaulicht

Behandlung von Krebspatienten betroffen
Kliniken im Südwesten verschieben planbare Operationen

Stuttgart (dpa/lsw) Die Krankenhäuser in Baden-Württemberg verschieben aufgrund der vielen Covid-Patienten auf Intensivstationen immer mehr sogenannte planbare Operationen. Landesweit werden nach Angaben der Baden-Württembergischen Krankenhausgesellschaft (BWKG) mittlerweile rund 50 Prozent der planbaren OPs verschoben, wie eine Sprecherin in Stuttgart mitteilte. Behandlung von Krebspatienten inzwischen betroffen Hintergrund ist demnach die hohe Zahl an Covid-Patienten, die auf einer...

  • Bretten
  • 28.11.21
Blaulicht

Coronazahlen in der Region (Stand 28. November)
Coronavirus in Bretten sowie dem Stadt- und Landkreis Karlsruhe und Enzkreis

Region (kn) Am 28. November wurden im Stadt- und Landkreis Karlsruhe seit Beginn der Pandemie 49.002 (+480 im Vergleich zum 27. November) positiv auf das Coronavirus getestet. Von diesen sind mittlerweile 42.172 Menschen (+472) genesen und 785 Personen (+2) verstorben. Bei 6.045 (+6) Personen im Stadt- und Landkreis Karlsruhe ist die Erkrankung derzeit aktiv. Coronavirus im Landkreis Karlsruhe In der Stadt Karlsruhe sind derzeit 2.233 (-15) Menschen aktiv erkrankt. Insgesamt wurden bislang...

  • Bretten
  • 28.11.21
Blaulicht

Sondersprechstunden unter der Woche
Großer Andrang beim landesweiten Corona-Impftag im Südwesten

Stuttgart (dpa/lsw) Die niedergelassenen Ärzte in Baden-Württemberg haben bei einem landesweiten Corona-Impftag am Samstag viele Corona-Impfungen verabreicht. Es habe einen großen Andrang gegeben, sagte ein KVBW-Sprecher. Der Impftag ist zugleich Abschluss einer Aktionswoche der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg (KVBW). In vielen Praxen im Land wurden bereits die ganze Woche über Sondersprechstunden angeboten und auch außerhalb der Praxen gab es eine Reihe von Aktionen vor Ort....

  • Bretten
  • 27.11.21
Blaulicht

Regionale Überlastung von Intensivstationen
Womöglich Verlegungen von Patienten ins Ausland notwendig

Berlin (dpa) Die bisherigen Verlegungen von Intensivpatienten innerhalb Deutschlands wegen der regionalen Überlastung von Intensivstationen reichen nach Ansicht des Grünen-Gesundheitsexperten Janosch Dahmen womöglich nicht aus. «Anhand der Neuinfektionszahlen müssen wir davon ausgehen, dass Hunderte Intensivpatienten verlegt werden müssen», sagte Dahmen der «Welt am Sonntag». «Weil der Bedarf so eklatant ansteigen könnte, werden möglicherweise auch Verlegungen in EU-Nachbarstaaten notwendig»,...

  • Bretten
  • 27.11.21
Blaulicht

Coronazahlen in der Region (Stand 27. November)
Coronavirus in Bretten sowie dem Stadt- und Landkreis Karlsruhe und Enzkreis

Region (kn) Am 27. November wurden im Stadt- und Landkreis Karlsruhe seit Beginn der Pandemie 48.522 (+561 im Vergleich zum 26. November) positiv auf das Coronavirus getestet. Von diesen sind mittlerweile 41.700 Menschen (+391) genesen und 783 Personen (+4) verstorben. Bei 6.039 (+166) Personen im Stadt- und Landkreis Karlsruhe ist die Erkrankung derzeit aktiv. Coronavirus im Landkreis Karlsruhe In der Stadt Karlsruhe sind derzeit 2.248 (+41) Menschen aktiv erkrankt. Insgesamt wurden bislang...

  • Bretten
  • 27.11.21
Blaulicht

Coronazahlen in der Region (Stand 26. November)
Coronavirus in Bretten, dem Stadt- und Landkreis Karlsruhe sowie Enzkreis

Region (kn) Am 26. November wurden im Stadt- und Landkreis Karlsruhe seit Beginn der Pandemie 47.961 (+534 im Vergleich zum 25. November) positiv auf das Coronavirus getestet. Von diesen sind mittlerweile 41.309 Menschen (+409) genesen und 779 Personen (+3) verstorben. Bei 5.873 (+122) Personen im Stadt- und Landkreis Karlsruhe ist die Erkrankung derzeit aktiv. Coronavirus im Landkreis Karlsruhe In der Stadt Karlsruhe sind derzeit 2.207 (+46) Menschen aktiv erkrankt. Insgesamt wurden bislang...

  • Bretten
  • 26.11.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.