Coronavirus

Beiträge zum Thema Coronavirus

Blaulicht
3 Bilder

Coronavirus in der Region
Corona in Bretten, Kreis Karlsruhe, Rhein-Neckar- und Enzkreis

Region (kn) Die Gesamtzahl der gemeldeten und bestätigten Corona-Fälle im Stadt- und Landkreis Karlsruhe liegt momentan bei 1.428 (Stand 28. Mai). Von diesen Personen sind mittlerweile 1275 (+8 gegenüber 25. Mai) genesen, 89 Menschen (+1) sind verstorben. Aktuell sind im Stadt- und Landkreis Karlsruhe 64 (-7) Personen infiziert. Coronavirus in der Region Die Stadt Karlsruhe verzeichnet 392 Corona-Fälle (+1), von denen 11 (-2) momentan infiziert sind. In Bretten gibt es 267 (-4) Corona-Fälle,...

  • Region
  • 28.05.20
Marktplatz

So haben unsere Kunden ihre Werbung noch nie bezahlt
echo24.de und kraichgau.news starten Mega-A(u)ktion für Kunden und Leser

Unsere Zahlen in der Krise: Zukunftsstark. Unsere Motivation: Ungebrochen. Unser Antrieb: Stärker denn je – und jetzt kommt ebbes-ersteigern.de. Stellen Sie sich vor, Kunden müssten ihre Werbung nicht mit Geld bezahlen. Klingt fast zu gut - das wissen wir. Aber es ist eigentlich ganz simpel: Das Geld sitzt knapper in Coronazeiten, trotzdem lassen wir unsere Kunden nicht hängen und haben innerhalb kurzer Zeit ein Projekt umgesetzt, welches es Kunden ermöglicht, auch in der Krise auf sich und...

  • Bretten
  • 27.05.20
Gewinnspiele
Wolfgang Gulich aus Vaihingen an der Enz: "Ich sage immer, wenn man ein Lächeln im Gesicht hat, ist die Welt viel schöner."
3 Bilder

Gesucht und gefunden – die kreativste Corona-Maske
Der Gewinner steht fest!

Region (kn) Die Voting-Phase für die kreativste Corona-Maske im Kraichgau verlief richtig spannend. 21 Bilder standen bei der Abstimmung der kraichgau.news-Facebook-Community zur Auswahl. Nun steht der Gewinner eindeutig fest. 49 Likes bekam Wolfgang Gulich aus Vaihingen an der Enz für seine witzige Corona-Maske, zu der sich wie folgt äußert: "Ich sage immer, wenn man ein Lächeln im Gesicht hat, ist die Welt viel schöner." Damit gehen ein Jahresabo von „LebensArt – Verborgene Schätze aus der...

  • Bretten
  • 25.05.20
Freizeit & Kultur

Rechtzeitig vor Pfingstferien
Hotels und Pensionen dürfen vollständig öffnen

Stuttgart (dpa/lsw) Rechtzeitig vor den Pfingstferien in Baden-Württemberg haben Hotels, Pensionen und andere Unterkünfte nach der unfreiwilligen Corona-Pause grünes Licht bekommen: Ab dem 29. Mai dürfen sie vollständig wieder öffnen. Eine entsprechende Verordnung für sogenannte Beherbergungsbetriebe, zu denen auch Ferienwohnungen, Campingplätze und Wohnmobilstellplätze zählen, hat die Landesregierung beschlossen, wie das baden-württembergische Wirtschaftsministerium am Samstagabend...

  • Bretten
  • 24.05.20
Freizeit & Kultur

Sozialminister sieht Weihnachtsmärkte und Fastnacht auf der Kippe
«Solange es keinen Impfstoff gibt, werden wir auf vieles verzichten müssen»

Stuttgart (dpa/lsw) Die gesellschaftliche Ausnahmesituation wegen des Coronavirus könnte nach Einschätzung von Sozialminister Manne Lucha (Grüne) noch monatelang andauern. Man sei weit entfernt von jeder Normalität. «Solange es keinen Impfstoff gibt, werden wir auf vieles verzichten müssen», sagte Lucha dem «Badischen Tagblatt» (Samstag). Er konkretisierte: «Auf enge Milieus, auf Gedränge, auf alles, wo es feucht und fröhlich zugeht, also auf Oktober-, Volks- und andere Festen. Und zwar über...

  • Bretten
  • 23.05.20
Wellness & LifestyleAnzeige
In vielen Bereichen des alltäglichen Lebens seit geraumer Zeit Pflicht: Mund-Nasen-Schutz. Quelle: stock.adobe.com
8 Bilder

Experten informierten: Pollenallergie, Asthma und Corona
Worauf müssen Betroffene achten?

Symptome lassen sich auch von Laien einordnen Für Pollenallergiker und Menschen mit allergischem Asthma sind Atemwegsbeschwerden Teil ihrer Erkrankung. Doch die Corona-Pandemie sorgt für große Verunsicherung, wenn Symptome wie Husten, Heiserkeit, Schnupfen oder Kurzatmigkeit auftreten. Sofort steht der Gedanke im Raum, es können sich womöglich um Anzeichen einer Corona-Infektion handeln. Doch lassen sich Beschwerden selbst sicher einordnen? Besteht ein erhöhtes Risiko für eine Ansteckung oder...

  • Bretten
  • 22.05.20
Freizeit & Kultur
Letzte Regenwolken verziehen sich allmählich aus Baden-Württemberg - zuerst im Norden, zum Mittwoch auch im Süden des Landes können sich Menschen dann wieder auf Sonnenschein freuen.

Polizeipräsidium verzeichnet keine besonderen Vorkommnisse
Besinnlicher Corona-Vatertag bei gutem Wetter

Stuttgart (dpa/lsw) Der Vatertag im Südwesten ist geradezu besinnlich verlaufen. Bis zum Donnerstagnachmittag verzeichnete das Polizeipräsidium Stuttgart keine besonderen Vorkommnisse. Die Beamten kontrollierten jedoch landesweit, ob die Menschen Abstand hielten, wie das Präsidium mitteilte. Abstandskontrolle war bei dem schönen Wetter auch nötig: Besucher etwa am Stuttgarter Max-Eyth-See berichteten von Hunderten Menschen, die den Sonnenschein zum Teil eng an eng das Wetter und die Natur...

  • Bretten
  • 21.05.20
Blaulicht

Coronavirus im Südwesten
Mehr als 34.200 nachgewiesene Corona-Fälle und 1684 Tote

Stuttgart (dpa/lsw) Die Zahl der nachweislich mit dem Coronavirus Infizierten ist in Baden-Württemberg auf mindestens 34.212 gestiegen. Das waren 82 mehr als am Vortag, wie das Sozialministerium am Donnerstag in Stuttgart mitteilte (Stand: 16.00 Uhr). Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit dem neuartigen Virus stieg um 5 auf 1.684. Etwa 30.586 Menschen sind von ihrer Infektion wieder genesen. Reproduktionszahl bei 0,57 «Derzeit sind geschätzt noch 1.942 Menschen im Land mit dem...

  • Bretten
  • 21.05.20
Blaulicht
3 Bilder

AKTUELLE COVID-19-ZAHLEN (STAND 20. MAI)
Die aktuellen Zahlen der Landkreise in der Region

Region (kn) Die Gesamtzahl der gemeldeten und bestätigten Corona-Fälle im Stadt- und Landkreis Karlsruhe liegt momentan bei 1.404 (Stand 20. Mai). Von diesen Personen sind mittlerweile 1240 (+10 gegenüber 19. Mai) genesen, 88 Menschen sind verstorben. Aktuell sind im Stadt- und Landkreis Karlsruhe 76 (-9) Personen infiziert. Serviceangebot des Brettener Rathauses erweitert Die Stadt Karlsruhe verzeichnet 391 Corona-Fälle, von denen 22 momentan infiziert sind. In Bretten gibt es weiterhin 271...

  • Region
  • 20.05.20
Soziales & Bildung
Diana Drost. privat
3 Bilder

Interview mit Diana Drost, Pflegekraft im Neibsheimer Altenheim Haus Schönblick
"Es ist nichts mehr wie es war"

Bretten-Neibsheim (bea) Was es bedeutet eine pflegebedürftige Person zu betreuen, wissen betroffene Angehörige. Was es allerdings bedeutet, viele pflegebedürftige und darüber hinaus auch demente Menschen dauerhaft zu betreuen, wissen in erster Linie die Pflegekräfte in den Altenheimen. Um einen Einblick in diesen, gerade in der Corona-Zeit, oft sehr belastenden Arbeitsalltag zu geben, hat die Brettener Woche mit Diana Drost, einer langjährigen Pflegekraft aus dem vom Virus stark betroffenen...

  • Bretten
  • 20.05.20
Soziales & Bildung

Kommentar zum Verlust des Händeschüttelns in der Corona-Zeit
Hände weg!

Kommentar zum Verlust des Händeschüttelns in der Corona-Zeit. Das Händeschütteln ist in der Menschheitsgeschichte schon seit Jahrtausenden tief verankert. Bereits die alten Römer haben auf diese Art Verträge besiegelt und Bündnisse geschlossen, so zumindest deuten die Archäologen Abbildungen auf antiken Münzen. Im Mittelalter zeigte man dem Gegenüber durch die Geste, dass man keine Waffe in der Hand hält, von einem selbst also keine Gefahr ausgeht. Das Drücken der Hand des Gegenübers...

  • Region
  • 20.05.20
Soziales & Bildung
Die Pfarrer Stefan Kammerer (links) und Wolfgang Streicher (rechts hinter dem Altar) beim ersten Gottesdienst nach der Corona-Pause in Neibsheim.
4 Bilder

Wie erleben Pfarrer in Bretten und Gondelsheim die Corona-Krise?
Seelsorge auf Abstand

Gondelsheim/Bretten-Neibsheim (ger) Am Sonntag, 10. Mai, fanden in der Region wieder die ersten Gottesdienste statt. In Gondelsheim und Neibsheim machten Stefan Kammerer, evangelischer Gemeindepfarrer, und Wolfgang Streicher, katholischer Pfarrer der Kirchengemeinde Bretten-Walzbachtal Abteilung Land, mit ökumenischen Gottesdiensten den Auftakt. „Das war unser erste Gedanke, dass wir ökumenisch starten“, betont Streicher, der die Atmosphäre vor dem ersten Gottesdienst ziemlich spannend fand, da...

  • Bretten
  • 20.05.20
Blaulicht
3 Bilder

AKTUELLE COVID-19-ZAHLEN (STAND 19. MAI)
Die aktuellen Zahlen der Landkreise in der Region

Region (kn) Die Gesamtzahl der gemeldeten und bestätigten Corona-Fälle im Stadt- und Landkreis Karlsruhe liegt momentan bei 1.403 (Stand 19. Mai). Von diesen Personen sind mittlerweile 1230 (+7 gegenüber 18. Mai) genesen, 88 Menschen sind verstorben. Aktuell sind im Stadt- und Landkreis Karlsruhe 85 (-6) Personen infiziert. „Wir alle haben es in der Hand“ Die Stadt Karlsruhe verzeichnet 391 Corona-Fälle, von denen 24 momentan infiziert sind. In Bretten gibt es seit heute, 19. Mai, einen neuen...

  • Region
  • 19.05.20
Politik & Wirtschaft
Beim Alten Rathaus wird trotz Mundschutz auf die Corona-Lockerungen in der Gastronomie angestossen.
6 Bilder

Brettener Gastronomen freuen sich auf ihre Gäste
Es gibt wieder Leben auf dem Marktplatz

Bretten (bea) Vor gut acht Wochen mussten Gastronomie-Betriebe in Baden-Württemberg aufgrund der Corona-Verordnung des Landes schließen. Am heutigen Montag, 18. Mai, durften diese ihre Außenbereiche wieder öffnen und dort Gäste bedienen, so auch auf dem Brettener Marktplatz. Dafür mussten die Betriebe jedoch die vorgeschriebenen Vorsichtsmaßnahmen einhalten. Dazu gehört ein Abstand von 1,5 Metern zwischen den Tischen, die Desinfektion des Tisches nachdem der Gast gegangen ist und das Tragen von...

  • Bretten
  • 19.05.20
Wellness & LifestyleAnzeige
7 Bilder

Pollenallergie, Asthma und Corona
Worauf müssen Betroffene jetzt besonders achten?

Für Menschen mit einer Pollenallergie oder einem allergischen Asthma ist das Frühjahr ohnehin eine besondere Herausforderung. Der Pollenflug ist auf dem Höhepunkt, der Aufenthalt im Freien mit tränenden Augen, Niesen und laufender Nase verbunden. Bei Patienten mit allergisch bedingtem Asthma sind zudem die unteren Atemwege von einer allergischen Reaktion betroffen. Hustenreiz, pfeifende Atmung und eine Engegefühl in der Brust können die Folge sein, in schweren Fällen auch akute Atemnot. Doch...

  • Bretten
  • 19.05.20
Politik & Wirtschaft
Das Land Baden-Württemberg hat Lockerungen beim Besuch von Kliniken beschlossen. Zwei Besucher dürfen bei den RKH benannt werden, einer wird pro Tag in die Klinik eingelassen. Besucher werden zuerst an den Checkpoints im Eingangsbereich der Klinik gescreent.

Individuelles Gesundheitsrisiko des Patienten ist Basis
Ab 19. Mai gelten neue Besucherregelung in den RKH Kliniken

Bretten/Bruchsal (kn) Gemäß einer Verordnung des Sozialministeriums Baden-Württemberg sollen ab dem 18. Mai die Besuchsverbote in Krankenhäusern und Pflegeheimen gelockert werden. Auch in den RKH Kliniken ist eine Lockerung des bisher geltenden Besucherstopps vorgesehen. Die neue, ab 19. Mai in allen RKH Kliniken geltende Besucherregelung baue auf das individuelle Gesundheitsrisiko des jeweiligen Patienten auf, heißt es in einer Pressemitteilung. Pro Tag und Patient ein Besucher erlaubt Ab...

  • Bretten
  • 17.05.20
Blaulicht
2 Bilder

127 aktuelle Corona-Fälle im Stadt- und Landkreis Karlsruhe
Genesenen-Zahlen weiter gestiegen

Bretten/Landkreis Karlsruhe (kn) Drei neue Corona-Fälle (im Vergleich zum 12. Mai) gibt es im Stadt- und Landkreis Karlsruhe. Somit hat sich die Gesamtzahl inzwischen auf 1.394 (Stand 13. Mai) erhöht. Von diesen Personen sind mittlerweile 1.181 (+15) genesen, 86 Menschen sind verstorben. Aktuell sind im Stadt- und Landkreis Karlsruhe 127 (-12) Personen infiziert. Kein neuer Fall in Bretten Die Stadt Karlsruhe verzeichnet 393 Corona-Fälle, von denen 40 momentan infiziert sind. In Bretten haben...

  • Region
  • 13.05.20
Politik & Wirtschaft

Leserbrief zu „Eine emotionale Ausnahmesituation“ vom 6. Mai 2020
"Dachte, mich trifft der Schlag"

Leserbrief zum Artikel „Eine emotionale Ausnahmesituation“ vom 6. Mai 2020  "Als ich gestern Ihren Artikel „Eine emotionale Ausnahmesituation“ gelesen habe, dachte ich, mich trifft der Schlag. Ich hatte gehofft, dass wir in der jetzigen Situation alle verstehen, dass man miteinander eine Krise bewältigt und nicht gegeneinander. Aber Ihr Artikel hat mich wieder auf den Boden zurückgeholt. Die Menschen, die von dem anonymen Schreiben kritisiert und angeschwärzt werden, riskieren jeden Tag...

  • Bretten
  • 13.05.20
Gewinnspiele
21 Bilder

Die Brettener Woche sucht die kreativste Corona-Maske
Das Voting hat begonnen!

Region (kn) Mit einem Fotowettbewerb wollten wir in Zeiten der Corona-Krise Ihre Kreativität wecken und haben uns daher auf die Suche nach der kreativsten Corona-Maske gemacht. Seitdem haben uns die außergewöhnlichsten Mund-Nasen-Abdeckungen erreicht. Und jetzt geht es in die Abstimmungsphase! Alle eingereichten Bilder sind ab Mittwoch, 13. Mai, auf der kraichgau.news-Facebook-Seite zum Voting freigegeben. Das Voting endet am 18. Mai. Der Teilnehmer oder die Teilnehmerin mit den meisten Likes...

  • Region
  • 13.05.20
Freizeit & Kultur
Günther Kirchberg aus Speyer
4 Bilder

Wie beurteilen Bürger in Bretten die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie?
„Der Mensch braucht soziale Kontakte“

Bretten (hk/ger) Wie beurteilen Bürger  die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie? Wir haben uns in Bretten umgehört. „Die bisherigen Maßnahmen zur Coronavirus-Pandemie waren angebracht, notwendig und sinnvoll. Die Lockerungen dagegen gehen mir zu schnell, zum Beispiel beim Thema Fußball. So sehr ich Fußball mag – kein Fußball wäre mir im Moment lieber. In manchen Bundesländern sind Treffen von bis zu fünf Menschen aus zwei Haushalten wieder erlaubt. Auch das halte ich für...

  • Bretten
  • 13.05.20
Blaulicht

Brettener Oberbürgermeister Martin Wolff: „Das ist eine gute Entwicklung"
139 aktuelle Corona-Fälle im Stadt- und Landkreis Karlsruhe

Bretten/Landkreis Karlsruhe/Enzkreis (kn) Einen neuen Corona-Fall (im Vergleich zum 11. Mai) gibt es im Stadt- und Landkreis Karlsruhe. Somit hat sich die Gesamtzahl inzwischen auf 1.391 (Stand 12. Mai) erhöht. Von diesen Personen sind mittlerweile 1.166 (+7) genesen, 86 Menschen sind verstorben. Aktuell sind im Stadt- und Landkreis Karlsruhe 139 Personen infiziert. Kein neuer Fall in Bretten Die Stadt Karlsruhe verzeichnet 394 Corona-Fälle, von denen 46 momentan infiziert sind. In Bretten...

  • Region
  • 12.05.20
Blaulicht

Zahl der Genesenen steigt weiter an
146 aktuelle Corona-Fälle im Stadt- und Landkreis Karlsruhe

Bretten/Landkreis Karlsruhe/Enzkreis (kn) Einen neuen Corona-Fall (im Vergleich zum 9. Mai) gibt es im Stadt- und Landkreis Karlsruhe. Somit hat sich die Gesamtzahl inzwischen auf 1.390 (Stand 11. Mai) erhöht. Von diesen Personen sind mittlerweile 1.159 (+10) genesen, 85 Menschen sind verstorben. Aktuell sind im Stadt- und Landkreis Karlsruhe 146 Personen infiziert. Kein neuer Fall in Bretten Die Stadt Karlsruhe verzeichnet 393 Corona-Fälle, von denen 48 momentan infiziert sind. In Bretten...

  • Region
  • 11.05.20
Gewinnspiele
Andrea Hertle aus Bretten Diedelsheim: "Im Zuge der Pandemie habe ich ganz viele Masken genäht und beim Zuschneiden dieses Stoffes ist mir dann Folgendes ins Auge gesprungen. Den Stoff habe ich schon einige Jahre gehabt und nun hat er seine Bestimmung gefunden. Da wo alles anfing... in Wuhan."
Aktion
19 Bilder

Verantwortung tragen
Die Brettener Woche sucht die kreativste Corona-Maske!

Region (kn) Liebe Leserinnen und Leser, seit dem 27. April gilt in Baden-Württemberg die Pflicht, beim Einkaufen und im Öffentlichen Personennahverkehr einen Mundschutz zu tragen. Weil uns Ihre Gesundheit am Herzen liegt, möchten wir Sie ermutigen, eine Mund-Nasen-Abdeckung zu tragen. Wir glauben daran, dass man aus fast jeder Situation etwas Positives ziehen kann, auch während der Verordnung zur Mundschutzpflicht. Deshalb möchten wir mit einem Fotowettbewerb Ihre Kreativität wecken und uns auf...

  • Bretten
  • 11.05.20
Freizeit & Kultur

Eigener Maibaum im Garten
Damit das Stellen nicht ganz entfallen muss

Bretten (kn) Durch die Corona-Krise konnten viele Aktivitäten des kulturellen Lebens im Land nicht durchgeführt werden. Damit das Mailbaumstellen in Brettens Stadtteil Büchig jedoch nicht vollständig entfallen muss, hatten sich Nicole und Stefan Schneider in einer spontanen Aktion dazu entschlossen in ihrem Garten einen eigenen Maibaum aufzustellen. Tochter Emma war mit ihrem Bruder Emil fleißig beim Schmücken des Kranzes mit von der Partie, schrieben ihre Eltern in einer E-Mail an die...

  • Bretten
  • 10.05.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.