Coronavirus

Beiträge zum Thema Coronavirus

Politik & Wirtschaft
Schärfere Corona-Maßnahmen werden gefordert. Der Landtag trifft sich am kommenden Donnerstag, 21. Januar.

Landtag kommt am Donnerstag, 21. Januar, zu Corona-Sondersitzung zusammen
Zusätzliche Maßnahmen gefordert

Stuttgart (dpa/lsw) Der Landtag von Baden-Württemberg kommt nächste Woche ein weiteres Mal zu einer Sondersitzung zusammen, um nach den Beratungen von Bund und Ländern über die Corona-Maßnahmen zu debattieren. Anberaumt ist die Sitzung am Donnerstag um 10 Uhr, wie die Pressestelle des Landtags der dpa am Freitag bestätigte. Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) will die Maßnahmen in einer Regierungserklärung erläutern. Zusätzliche Maßnahmen gefordert Aus Sorge wegen der kritischen...

  • Bretten
  • 15.01.21
Politik & Wirtschaft
Einen Treuebonus wird es auch für Abokunden des KVV geben.

Land Baden-Württemberg unterstützt auch Karlsruher Verkehrsverbund
Treuebonus für Abo-Kunden im April

Karlsruhe (kn) Das Land Baden-Württemberg wolle sich bei den Stammkunden im öffentlichen Nahverkehr für ihre Treue während der Corona-Pandemie bedanken, heißt es in einer Pressemitteilung des Karlsruher Verkehrsverbunds (KVV). Auf Initiative des Landes Verkehrsministeriums würden alle Verkehrsverbünde und Unternehmen den Abonnenten im ÖPNV, die bis März 2021 ihr Abonnement aufrechterhielten, einen Treuebonus gewähren. Auch die Abo Kunden des Karlsruher Verkehrsverbundes (KVV) könnten sich über...

  • Bretten
  • 15.01.21
Freizeit & Kultur

Besucher und externe Personen nur mit negativem Antigentest und FFP2-Masken
Verschärfung der Besucherregelungen in den RKH-Kliniken

Ludwigsburg/Bretten/Bruchsal (kn) Mit der von der Landesregierung am 8. Januar 2021 beschlossenen Änderung der Corona-Verordnung seien seit Wochenbeginn schärfere Besucherregelungen für Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen in Kraft getreten. Dies teilten die RKH-Kliniken in einer Pressemitteilung mit. Besuche blieben weiterhin in Ausnahmefällen und nach Rücksprache mit der jeweiligen Station möglich. Aber Besucher und andere externe Personen wie beispielsweise Dienstleister, Seelsorger oder...

  • Bretten
  • 15.01.21
Blaulicht

Corona in der Region und Baden-Württemberg (Stand: 15. Januar)
Coronavirus in Bretten, Kreis Karlsruhe, Rhein-Neckar- und Enzkreis

Region (kn) Am 15. Januar wurden im Stadt- und Landkreis Karlsruhe seit Beginn der Pandemie 15.550 (+143 im Vergleich zum 14. Januar) positiv auf das Coronavirus getestet. Von diesen sind mittlerweile 13.880 Menschen (+94) genesen und 438 Personen (+8) verstorben. Bei 1.232 (+41) Personen im Stadt- und Landkreis Karlsruhe ist die Erkrankung derzeit aktiv. Coronavirus im Landkreis Karlsruhe In der Stadt Karlsruhe sind derzeit 382 (-2) Menschen aktiv erkrankt. Insgesamt wurden bislang 5.567 (+38)...

  • Bretten
  • 15.01.21
Politik & Wirtschaft

Stadt Bretten hat Notbetreuungen eingerichtet, Besuch in Stadtverwaltung nach Termin
Abholservice für Stadtbücherei und Tourist-Info

Bretten (kn) Die Stadt Bretten will ihre Bürger mit allen ihr zur Verfügung stehenden Mitteln unterstützen, die Zeit des Lockdowns so gut wie möglich zu überstehen, heißt es in einer Pressemitteilung aus dem Rathaus. Für Kindergartenkinder und Grundschüler seien Notbetreuungen eingerichtet worden. "Dennoch wird die Kinderbetreuung für viele Eltern ein Kraftakt sein", sagt Oberbürgermeister Martin Wolff. Einzelhändler und Gastronomen bieten Abhol- und Lieferservice Viele Einzelhändler und...

  • Bretten
  • 15.01.21
Blaulicht
2 Bilder

Corona in der Region (Stand: 14. Januar)
Coronavirus in Bretten, Kreis Karlsruhe, Enz- sowie Rhein-Neckar-Kreis

Region (kn) Am 14. Januar wurden im Stadt- und Landkreis Karlsruhe seit Beginn der Pandemie 15.407 (+176 im Vergleich zum 13. Januar) positiv auf das Coronavirus getestet. Von diesen sind mittlerweile 13.786 Menschen (+86) genesen und 430 Personen (+16) verstorben. Bei 1.191 (+74) Personen im Stadt- und Landkreis Karlsruhe ist die Erkrankung derzeit aktiv. Coronavirus im Landkreis Karlsruhe In der Stadt Karlsruhe sind derzeit 384 (+19) Menschen aktiv erkrankt. Insgesamt wurden bislang 5.529...

  • Bretten
  • 14.01.21
Blaulicht
Hohe Einsatzzahlen auch in der Corona-Pandemie – das ist das Fazit, das die DRF-Gruppe anlässlich der Veröffentlichung ihrer Einsatzzahlen für 2020 zieht.
Video

Jahresbilanz 2020 der DRF-Gruppe
Herausforderungen und Erfolge in der Corona-Pandemie

Region (kn) Die 35 Stationen der DRF-Gruppe in Deutschland, Österreich und Liechtenstein sowie der Ambulanzflugbetrieb liegen mit ihren insgesamt 39.971 Einsätzen bei 98 Prozent des Vorjahresniveaus. „Wir sind stolz darauf, dass wir auch unter diesen sehr schwierigen Bedingungen umfassend für die Menschen da sein konnten“, macht Dr. Krystian Pracz, Vorstandsvorsitzender der DRF Luftrettung, deutlich. „Anpassungen der Dienstpläne an den Stationen und in der Werft, Homeoffice in der Verwaltung...

  • Bretten
  • 14.01.21
Freizeit & Kultur
Kulturschaffende in der Corona-Krise (von links): Peter Gropp, Paul Negele und Judith Fritz.

Kulturschaffende aus der Region erzählen von den Auswirkungen der Corona-Krise
„Angst, dass wir vergessen werden“

Bretten/Neulingen (hk) Das Coronavirus hat, wie viele andere Branchen auch, die Kulturschaffenden in der Region hart getroffen. Durch Schließungen von Kulturstätten, dem Wegfall von Honoraren oder Angeboten von kultureller Bildung und dem Ausfall von Ausstellungen war es nur eine Frage der Zeit, bis viele Künstler ihren Lebensunterhalt nicht mehr selbst bestreiten können. Wie es um die Kulturszene in Bretten und darüber hinaus in Zeiten des Coronavirus steht, erzählen Judith Fritz, Peter Gropp...

  • Bretten
  • 14.01.21
Blaulicht

Corona-Situation in Walzbachtal
"Im Kronengarten" meldet zahlreiche Corona-Fälle

Walzbachtal (bea) Im Seniorenzentrum "Im Kronengarten" in Walzbachtal sind inzwischen 20 Coronafälle registriert worden. Von diesen sind 19 Fälle aktiv, einen Todesfall hat es bereits gegeben. Das bestätigte Martin Zawichowski, Pressesprecher des Landratsamts Karlsruhe, am Dienstag, 12. Januar, gegenüber der Brettener Woche/kraichgau.news. Von dem Virus seien bisher zwölf Bewohner und acht Bedienstete betroffen. Einen Zusammenhang der Fälle mit der Sozialstation der Diakonie gibt es laut...

  • Bretten
  • 13.01.21
Blaulicht
2 Bilder

Corona in der Region (Stand: 13. Januar)
Coronavirus in Bretten, Kreis Karlsruhe, Enz- sowie Rhein-Neckar-Kreis

Region (kn) Am 13. Januar wurden im Stadt- und Landkreis Karlsruhe seit Beginn der Pandemie 15.231 (+195 im Vergleich zum 12. Januar) positiv auf das Coronavirus getestet. Von diesen sind mittlerweile 13.700 Menschen (+67) genesen und 414 Personen (+5) verstorben. Bei 1.117 (+123) Personen im Stadt- und Landkreis Karlsruhe ist die Erkrankung derzeit aktiv. Coronavirus im Landkreis Karlsruhe In der Stadt Karlsruhe sind derzeit 365 (+29) Menschen aktiv erkrankt. Insgesamt wurden bislang 5.477...

  • Bretten
  • 13.01.21
Politik & Wirtschaft
Die Corona-Impfungen sollen für die Rückkehr in ein normales Leben nach der Pandemie sorgen (Symbolbild). insta_photos - stock.adobe.com

Corona-Impfungen im Landkreis Karlsruhe und Enzkreis laufen schleppend an/Viel Kritik an Terminvergabe
Viel Diskussion um Corona-Impfung

Region (swiz) Sie sind der Lichtblick in der düsteren Zeit der Corona-Pandemie: Die Impfstoffe der Pharmaunternehmen Biontech und Pfizer sowie jüngst Moderna sollen auch in Baden-Württemberg das Covid19-Gespenst vertreiben und eine Rückkehr in die Normalität in absehbarer Zeit ermöglichen. Doch seit dem zaghaften Start der Impfungen im Land hagelt es Kritik wegen mangelnder Impfstoffe sowie einem undurchsichtigen Terminmanagement. Geregelt ist die Priorisierung der Personengruppen, die als...

  • Region
  • 13.01.21
Politik & Wirtschaft

Gelder für Händler kommen nur teilweise an/Click & Collect als Chance
Hilfen für den Einzelhandel

Bretten/Region (bea/hk) "Click & Collect", zu Deutsch "anklicken und abholen", ist seit dieser Woche für den Einzelhandel wieder erlaubt. Seit 16. Dezember mussten viele Händler in Baden-Württemberg ihre Ladentüren schließen, durften jedoch einen Lieferservice anbieten. Gastronomen mussten ihre Betriebe bereits im November schließen. Diese Regelungen der Bundes- und Landesregierungen sorgten seitdem für enorme Umsatzeinbußen bei vielen Händlern. Im Gegenzug wurden seitens des Staates...

  • Bretten
  • 13.01.21
MarktplatzAnzeige
11 Bilder

Bestellen und Abholen bei Händlern wieder möglich
Click & Collect – Den lokalen Handel unterstützen

Das neue Jahr ist da und der Lockdown hält immer noch an. Ob die Maßnahmen tatsächlich Ende Januar wieder gelockert werden, ist momentan nicht absehbar. Für den gebeutelten Einzelhandel, der abrupt in der Woche vor Weihnachten schließen musste, gibt es jedoch einen kleinen Lichtblick: Seit Montag, 11. Januar 2021, ist Click & Collect auch in Baden-Württemberg erlaubt. Click & Collect – zu Deutsch soviel wie „Anklicken und Einsammeln“ – bedeutet, dass Kundinnen und Kunden Waren beim...

  • Bretten
  • 13.01.21
Blaulicht
2 Bilder

Corona in der Region (Stand: 12. Januar)
Coronavirus in Bretten, Kreis Karlsruhe, Enz- sowie Rhein-Neckar-Kreis

Region (kn) Am 12. Januar wurden im Stadt- und Landkreis Karlsruhe seit Beginn der Pandemie 15.036 (+98 im Vergleich zum 11. Januar) positiv auf das Coronavirus getestet. Von diesen sind mittlerweile 13.633 Menschen (+172) genesen und 409 Personen (+3) verstorben. Bei 994 (-77) Personen im Stadt- und Landkreis Karlsruhe ist die Erkrankung derzeit aktiv. Coronavirus im Landkreis Karlsruhe In der Stadt Karlsruhe sind derzeit 336 (-43) Menschen aktiv erkrankt. Insgesamt wurden bislang 5.419 ...

  • Bretten
  • 12.01.21
Soziales & Bildung
9 Bilder

„Schlemmer Pizza“ spendiert Party- und Familienpizzen
Pflegepersonal und Heimbewohner der Region mit Pizza überrascht

Bretten/Region (hk) Erneut hat Manjit Monder, Inhaber der Brettener „Schlemmer Pizza“, mit einer kreativen Idee darauf aufmerksam gemacht, dass es nur kleiner Gesten bedarf, um anderen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Bereits im April 2020 hatte Monder, obwohl er wie andere Gastronomen aufgrund des Corona-Lockdowns mit finanziellen Einbußen zu kämpfen hat, das Personal der Rechbergklinik unentgeltlich mit frisch gebackenen Pizzen versorgt. An Weihnachten, so Monder, habe das Schlemmer...

  • Bretten
  • 11.01.21
Blaulicht
2 Bilder

Corona in der Region (Stand: 11. Januar)
Coronavirus in Bretten, Kreis Karlsruhe, Enz- sowie Rhein-Neckar-Kreis

Region (kn) Am 11. Januar wurden im Stadt- und Landkreis Karlsruhe seit Beginn der Pandemie 14.938 (+33 im Vergleich zum 10. Januar) positiv auf das Coronavirus getestet. Von diesen sind mittlerweile 13.461 Menschen (+135) genesen und 406 Personen (+4) verstorben. Bei 1..071 (-6) Personen im Stadt- und Landkreis Karlsruhe ist die Erkrankung derzeit aktiv. Coronavirus im Landkreis Karlsruhe In der Stadt Karlsruhe sind derzeit 379 (-33) Menschen aktiv erkrankt. Insgesamt wurden bislang 5.394 ...

  • Bretten
  • 11.01.21
Politik & Wirtschaft
Bestätigte Corona-Infektionsfälle gibt es in Baden-Württemberg inzwischen 261.474.

Coronavirus in Baden-Württemberg
Fast 1500 neue Corona-Fälle und 45 weitere Tote

Stuttgart (dpa/lsw) Die Zahl der Menschen, die in Baden-Württemberg mit oder an dem Coronavirus gestorben sind, ist am Sonntag, 10. Januar, um 45 gestiegen - nach 66 Sterbefällen am Samstag (Stand: Sonntag 16 Uhr). Das waren zusammen etwas weniger als am Freitag (127) gemeldet wurden. Insgesamt zählte das Landesgesundheitsamt in Stuttgart bislang 5.574 Gestorbene im Zusammenhang mit der Pandemie. Sieben-Tage-Inzidenz bei 142,2 Bestätigte Corona-Infektionsfälle gibt es inzwischen 261.474. Das...

  • Bretten
  • 11.01.21
Politik & Wirtschaft
Verena Bentele, Präsidentin des Sozialverbands VdK, übt Kritik am Impfkurs der Region.

Zeitplan für ältere Pflegebedürftige gefordert
Sozialverband VdK fordert klare Strategie für Impfungen

Region (kn) Nach dem Beginn der Corona-Impfungen ruckelt es noch an vielen Stellen. Kritik am Vorgehen kommt auch von Verena Bentele, Präsidentin des Sozialverbands VdK: „Gerade ältere und gebrechliche Menschen, die zu Hause gepflegt werden, müssen einfacheren Zugang zur Impfung erhalten. Dafür ist es zwingend erforderlich, dass Transporthilfen in die Impfzentren etwa durch Freifahrtscheine für Taxis zur Verfügung gestellt werden, oder Rettungssanitäter diese Aufgabe übernehmen. Hilfreich wäre...

  • Bretten
  • 11.01.21
Politik & Wirtschaft

Coronavirus in Baden-Württemberg
Neue Corona-Regeln treten in Kraft

Stuttgart (dpa/lsw) Die neuen Regeln für den verlängerten Corona-Lockdown in Baden-Württemberg treten am heutigen Montag, 11. Januar, in Kraft. Die Landesregierung hatte nach einer Abstimmung zwischen dem Bund und den Ländern unter anderem beschlossen, die Kontaktbeschränkungen anzupassen. Fortan sind private Treffen nur noch von Mitgliedern eines Haushalts mit einer anderen Person erlaubt. Kinder der beiden Haushalte bis einschließlich 14 Jahre werden nicht mitgezählt. Entscheidung über...

  • Bretten
  • 11.01.21
Politik & Wirtschaft
FDP-Bundestagsabgeordneter Christian Jung (Wahlkreis Karlsruhe-Land)

"Impfchaos der Landesregierung verschärft sich"
FDP fordert mobile Impfteams auch für ambulant gepflegte Senioren

Bretten/Weingarten/Landkreis Karlsruhe. Nach Mitteilung des baden-württembergischen Sozialministers Manfred Lucha (Grüne) gehen die Kreisimpfzentren in der gesamten Region Karlsruhe erst frühestens am 22. Januar 2021 an den Start. Somit kann die dringend notwendige Corona-Immunisierung für die älteren Menschen erst deutlich später starten als erhofft. „Ich bin sehr verwundert, dass der Grünen-Sozialminister Manfred Lucha erst auf Nachfrage der FDP in der Landtagsdebatte am Freitag zugeben...

  • Bretten
  • 10.01.21
Politik & Wirtschaft

Staatsbank stellte in 2020 rund 6,3 Milliarden Euro an unterschiedlichsten Fördermitteln bereit
Fast drei Milliarden Euro Corona-Hilfen für die Wirtschaft

Karlsruhe (dpa/lsw) Die L-Bank hat 2020 fast drei Milliarden Euro an Corona-Hilfen an die Südwest-Wirtschaft ausgezahlt. «Die Corona-Krise ist eine Krise, die den Namen wirklich verdient», sagte Vorstandsvorsitzende Edith Weymayr am Freitag in Karlsruhe. Weite Teile des Mittelstands waren auf konjunkturelle Einbrüche gut vorbereitet. Mit einer Eigenkapitalquote von 31,8 Prozent (Stand 2019) habe der breite Mittelstand in den letzten Jahren enorm an finanzieller Stabilität gewonnen (2009: 26,3...

  • Bretten
  • 08.01.21
Blaulicht
2 Bilder

Corona in der Region und Baden-Württemberg (Stand: 8. Januar)
Coronavirus in Bretten, Kreis Karlsruhe, Rhein-Neckar- und Enzkreis

Region (kn) Am 8. Januar wurden im Stadt- und Landkreis Karlsruhe seit Beginn der Pandemie 14.633 (+95 im Vergleich zum 7. Januar) positiv auf das Coronavirus getestet. Von diesen sind mittlerweile 13.097 Menschen (+72) genesen und 393 Personen (+22) verstorben. Bei 1.143 (+1) Personen im Stadt- und Landkreis Karlsruhe ist die Erkrankung derzeit aktiv. Coronavirus im Landkreis Karlsruhe In der Stadt Karlsruhe sind derzeit 395 (-3) Menschen aktiv erkrankt. Insgesamt wurden bislang 5.296 (+25)...

  • Bretten
  • 08.01.21
Politik & Wirtschaft
In Knittlingen haben sich mehrere Menschen in einer Gaststätte getroffen. Die Anmeldung der Veranstaltung war vom Ordnungsamt der Stadt Knittlingen im Vorfeld abgelehnt worden.

Entscheidung zu Ermittlungs- und Anhörverfahren von "Corona-Party" in Knittlingen in Kürze erwartet
Bußgeldbescheide sind noch nicht ausgestellt

Bretten (bea) Zwei Videos sind in den Sozialen Medien aufgetaucht. Darauf zu sehen ist eine Versammlung in einer laut Dirk Wagner, Polizeisprecher des Polizeipräsidiums Pforzheim, "relativ vollen" Gaststätte in Knittlingen. Die Versammlung soll vor etwa einem Monat stattgefunden haben, mitten im Dezember-Lockdown mit Versammlungsverbot und Kontaktbeschränkungen. Polizei hat Ermittlungen eingestellt Auf diese bezieht sich auch der Redner, der sich in einer Videobotschaft, die der Brettener...

  • Bretten
  • 08.01.21
Politik & Wirtschaft
Kinder unter 14 Jahren sollen in der neuen Corona-Verordnung bei Treffen doch ausgenommen sein.

Betreuungsgemeinschaften von zwei Familien erlaubt
Kinder unter 14 Jahre bei Corona-Kontaktregeln ausgenommen

Stuttgart (dpa/lsw) Die grün-schwarze Landesregierung hat auf Druck der CDU bei den neuen Corona-Kontaktbeschränkungen eine weitergehende Ausnahme für Kinder beschlossen. «Um familiäre Härten abzumildern, und insbesondere den Bedürfnissen von Familien mit kleinen Kindern oder Alleinerziehenden gerecht zu werden, werden dabei Kinder bis 14 Jahren in Baden-Württemberg aber nicht mitgezählt», sagte Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) am Freitag im Landtag. Betreuungsgemeinschaften von...

  • Bretten
  • 08.01.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.