Alles zum Thema Dr. Peter Bahn

Beiträge zum Thema Dr. Peter Bahn

Politik & Wirtschaft

Zum "historischen Gedächtnis" weiterentwickelt: Leserbrief - zu "Wurde mehr und mehr ausgegrenzt" - Stadtmuseumsleiter Dr. Bahn im Ruhestand

Leserbrief von Franz Cizerle aus Bretten zum Interview "Wurde mehr und mehr ausgegrenzt" - Stadtmuseumsleiter Dr. Bahn im Ruhestand, erschienen am 2. Oktober 2018 in der Brettener Woche und auf kraichgau.news Negative Erfahrungen: Das Eingebundensein in die Strukturen einer kleinstädtischen Kommunalverwaltung, seit 2010 nach Amtswechsel des Oberbürgermeisters kein besonderes Interesse an historischen Inhalten, ebenso beim Kulturamtsleiter, Stadtmuseum als fünftes Rad am Wagen, nicht beliebt...

  • Bretten
  • 11.10.18
Politik & Wirtschaft
Dr. Peter Bahn ist neuer Sprecher des Brettener Ortsverbands der Parte Die Linke. Foto: ch

Dr. Peter Bahn zum neuen Sprecher der Brettener Linken gewählt

Auf einer Zusammenkunft am 5. Oktober wählte der Brettener Ortsverband der Partei Die Linke einen neuen Sprecher. BRETTEN (pm) Auf einer Zusammenkunft am 5. Oktober wählte der Brettener Ortsverband der Partei Die Linke einen neuen Sprecher. Die Wahl der anwesenden Mitglieder fiel dabei auf den Kulturwissenschaftler Dr. Peter Bahn, der seit 2012 im Ortsverband aktiv ist. Liste mit parteilosen Bürgern Im Rahmen des Treffens wurde festgelegt, dass sich die Linke an der Brettener...

  • Bretten
  • 08.10.18
Politik & Wirtschaft
Dr. Peter Bahn
Foto: ch

Brettener Stadtmuseumsleiter Dr. Peter Bahn im Ruhestand: „Ich wurde zunehmend ausgegrenzt“

Mit Erreichen des gesetzlichen Rentenalters ist der bisherige Leiter des Brettener Stadtmuseums im Schweizer Hof, Dr. Peter Bahn, Ende September aus dem Dienst ausgeschieden. Ein Gespräch mit dem studierten Volkskundler über die Licht- und Schattenseiten seiner Zeit im Stadtmuseum. BRETTEN (ch) Mit Erreichen des gesetzlichen Rentenalters ist der bisherige Leiter des Brettener Stadtmuseums im Schweizer Hof, Dr. Peter Bahn, Ende September aus dem Dienst ausgeschieden. Der gebürtige Rheinländer...

  • Bretten
  • 30.09.18
Freizeit & Kultur
Der Vorläuferbau im Jahr 1892: Das Anfang des 18. Jahrhunderts auf den beim Stadtbrand 1689 erhalten gebliebenen Gewölbekellern des Original-Geburtshauses von Melanchthon musste vier Jahre nach dieser Aufnahme dem Neubau der heutigen Gedächtnisstätte weichen.
2 Bilder

Das Melanchthonhaus - bedeutendste Sehenswürdigkeit der Stadt

Folge 6 unserer Reihe zum Jubiläumsjahr über Schauplätze der Stadtgeschichte Anlässlich des Stadtjubiläums „1250 Jahre Bretten“ veröffentlicht die Brettener Woche jeden Monat einen Beitrag von Dr. Peter Bahn. In der Serie beleuchtet der Leiter des Stadtmuseums im Schweizer Hof ausgewählte Schauplätze, die mit bedeutenden Kapiteln der Brettener Stadtgeschichte verbunden sind. Lesen Sie heute den sechsten Beitrag von Dr. Bahn über das Melanchthonhaus. Das Melanchthonhaus ist die...

  • Bretten
  • 19.08.18
Freizeit & Kultur
Der Simmelturm im Jahr 1898: Die Aufnahme ist eine der ältesten vom Simmelturm im Stadtarchiv. Das Scheunengebäude (links) wurde erst in den 1950er Jahren abgerissen.

Der Simmelturm – ein schiefer Rundturm am Rande der Stadt

Folge 10 unserer Reihe zum Jubiläumsjahr über Schauplätze der Stadtgeschichte Anlässlich des Stadtjubiläums „1250 Jahre Bretten“ veröffentlicht die Brettener Woche jeden Monat einen Beitrag von Dr. Peter Bahn. In der Serie beleuchtet der Leiter des Stadtmuseums im Schweizer Hof ausgewählte Schauplätze, die mit bedeutenden Kapiteln der Brettener Stadtgeschichte verbunden sind. Lesen Sie heute den zehnten Beitrag von Dr. Bahn über den Simmelturm. Seit dem hohen Mittelalter war Bretten von...

  • Bretten
  • 07.01.18
Freizeit & Kultur
Das Weißhofer Tor aus Bretten in einer Zeichnung  von Samson Schmalkalder um 1689.

Das Weißhofer Tor - einst Bollwerk im Osten der Stadt

Folge 11 unserer Reihe zum Jubiläumsjahr über Schauplätze der Stadtgeschichte Anlässlich des Stadtjubiläums „1250 Jahre Bretten“ veröffentlicht die Brettener Woche jeden Monat einen Beitrag von Dr. Peter Bahn. In der Serie beleuchtet der Leiter des Stadtmuseums im Schweizer Hof ausgewählte Schauplätze, die mit bedeutenden Kapiteln der Brettener Stadtgeschichte verbunden sind. Lesen Sie heute den elften Beitrag von Dr. Bahn über das Weißhofer Tor. Das frühere Weißhofer Tor als östliches...

  • Bretten
  • 06.01.18
Freizeit & Kultur
Das Untere Tor um das Jahr 1643: Ausschnitt aus dem berühmten Kupferstich von Matthäus Merian. Rechts im Bild der Simmelturm.

Der Seedamm – Einst ein Sumpf am Rande der Stadt

Folge 5 unserer Reihe zum Jubiläumsjahr über Schauplätze der Stadtgeschichte Anlässlich des Stadtjubiläums „1250 Jahre Bretten“ veröffentlicht die Brettener Woche in diesem Jahr jeden Monat einen Beitrag von Dr. Peter Bahn. In der Serie beleuchtet der Leiter des Stadtmuseums im Schweizer Hof ausgewählte Schauplätze, die mit bedeutenden Kapiteln der Brettener Stadtgeschichte verbunden sind. Lesen Sie heute den fünften – speziell zum Jubiläumswochenende verfassten - Beitrag von Dr. Bahn über...

  • Bretten
  • 17.09.17
Freizeit & Kultur
Die älteste Aufnahme vom Hundlesbrunnen im Stadtarchiv ist eine Brettener Hundle-Postkarte aus der Zeit um 1930.
3 Bilder

Der Hundlesbrunnen – ein Wahrzeichen der Stadt

Folge 9 unserer Reihe zum Jubiläumsjahr über Schauplätze der Stadtgeschichte Anlässlich des Stadtjubiläums „1250 Jahre Bretten“ veröffentlicht die Brettener Woche jeden Monat einen Beitrag von Dr. Peter Bahn. In der Serie beleuchtet der Leiter des Stadtmuseums im Schweizer Hof ausgewählte Schauplätze, die mit bedeutenden Kapiteln der Brettener Stadtgeschichte verbunden sind. Lesen Sie heute den neunten Beitrag von Dr. Bahn über den Hundlesbrunnen. Der Hundlesbrunnen in seiner heutigen...

  • Bretten
  • 09.08.17
Freizeit & Kultur
Vor 100 Jahren: Über den Brettener Marktplatz bewegte sich 1916 ein Festzug der Turner.
4 Bilder

Der Brettener Marktplatz – Drehscheibe des städtischen Lebens

Folge 8 unserer Reihe zum Jubiläumsjahr über Schauplätze der Stadtgeschichte Anlässlich des Stadtjubiläums „1250 Jahre Bretten“ veröffentlicht die Brettener Woche jeden Monat einen Beitrag von Dr. Peter Bahn. In der Serie beleuchtet der Leiter des Stadtmuseums im Schweizer Hof ausgewählte Schauplätze, die mit bedeutenden Kapiteln der Brettener Stadtgeschichte verbunden sind. Lesen Sie heute den achten Beitrag von Dr. Bahn über den Marktplatz. Bereits seit dem Hochmittelalter war der...

  • Bretten
  • 14.07.17
Freizeit & Kultur
Das Alte Rathaus von Osten gesehen um 1885: Laut Stadtarchiv handelt es sich um eine der ältesten Aufnahmen von altem Rathaus und Marktplatz in Bretten.

Das Alte Rathaus - Jahrhunderte lang das Zentrum der Stadt

Folge 7 unserer Reihe zum Jubiläumsjahr über Schauplätze der Stadtgeschichte Anlässlich des Stadtjubiläums „1250 Jahre Bretten“ veröffentlicht die Brettener Woche jeden Monat einen Beitrag von Dr. Peter Bahn. In der Serie beleuchtet der Leiter des Stadtmuseums im Schweizer Hof ausgewählte Schauplätze, die mit bedeutenden Kapiteln der Brettener Stadtgeschichte verbunden sind. Lesen Sie heute den siebten Beitrag von Dr. Bahn über das Alte Rathaus. Das heute als „Altes Rathaus“ - im...

  • Bretten
  • 16.06.17
Freizeit & Kultur
Großes Kirchenschiff: Die Brettener Stiftskirche von Süden gesehen. Foto: ch
41 Bilder

Die Stiftskirche - Älteste Kirche der Stadt

Folge 4 unserer Reihe zum Jubiläumsjahr über Schauplätze der Stadtgeschichte Anlässlich des Stadtjubiläums „1250 Jahre Bretten“ veröffentlicht die Brettener Woche jeden Monat einen Beitrag von Dr. Peter Bahn. In der Serie beleuchtet der Leiter des Stadtmuseums im Schweizer Hof ausgewählte Schauplätze, die mit bedeutenden Kapiteln der Brettener Stadtgeschichte verbunden sind. Lesen Sie heute den vierten Beitrag von Dr. Bahn über die Stiftskirche. Sie ist die älteste Kirche der Stadt und...

  • Bretten
  • 22.04.17
Freizeit & Kultur
Das Brettener Amtshaus auf einer Aufnahme um 1900, damals noch mit Dach in Form einer Pickelhaube.
17 Bilder

Das Amtshaus - Schloss in der Stadt

Folge 3 unserer Reihe zum Jubiläumsjahr über Schauplätze der Stadtgeschichte Anlässlich des Stadtjubiläums „1250 Jahre Bretten“ veröffentlicht die Brettener Woche jeden Monat einen Beitrag von Dr. Peter Bahn. In der Serie beleuchtet der Leiter des Stadtmuseums im Schweizer Hof ausgewählte Schauplätze, die mit bedeutenden Kapiteln der Brettener Stadtgeschichte verbunden sind. Lesen Sie heute den zweiten Beitrag von Dr. Bahn über das Amtshaus. Auf den ersten Blick wirkt es fast wie ein...

  • Bretten
  • 25.03.17
Freizeit & Kultur
Die Brettener Kreuzkirche wurde ursprünglich für die Lutheraner errichtet. Foto: ch
23 Bilder

Die Kreuzkirche Bretten - Sehenswürdigkeit des ländlichen Barock

Folge 2 unserer Reihe zum Jubiläumsjahr über Schauplätze der Stadtgeschichte. Anlässlich des Stadtjubiläums „1250 Jahre Bretten“ veröffentlicht die Brettener Woche jeden Monat einen Beitrag von Dr. Peter Bahn. In der Serie beleuchtet der Leiter des Stadtmuseums im Schweizer Hof ausgewählte Schauplätze, die mit bedeutenden Kapiteln der Brettener Stadtgeschichte verbunden sind. Lesen Sie im Folgenden den zweiten Beitrag von Dr. Bahn über die Kreuzkirche. Zuweilen wird sie als Kleinod der...

  • Bretten
  • 21.02.17
Freizeit & Kultur
Das Gottesackertor um 1643: Ausschnitt aus einem Kupferstich von Matthäus Merian.
2 Bilder

Das Gottesackertor – Passage für Kaufleute, Landsknechte und Verstorbene

Anlässlich des Stadtjubiläums „1250 Jahre Bretten“ veröffentlicht die Brettener Woche in diesem Jahr jeden Monat einen Beitrag von Dr. Peter Bahn. Der Leiter des Stadtmuseums im Schweizer Hof beleuchtet In dieser Serie ausgewählte Schauplätze, die mit bedeutenden Kapiteln der Brettener Stadtgeschichte verbunden sind. Wir beginnen heute mit dem ersten Beitrag von Dr. Bahn über das Gottesacker Tor. Bretten (pb) Wenn man die Brettener Altstadt von Westen kommend betritt, so passiert man einen...

  • Bretten
  • 25.01.17
Wellness & LifestyleAnzeige
Peter Bahn, Hermann Fülberth, Eleonore von Mossakowski (Hrsg.)
Um 1500. Das Ende des Mittelalters
196 Seiten • Paperback • über 250 Abbildungen
Lindemanns Bibliothek • Band 277
ISBN 978-3-88190-936-5
19, 80 Euro

Neuer Band "Um 1500. Das Ende des Mittelalters" erschienen

Die Gewinner wurden auf kraichgau.news veröffentlicht. Der große Band zu 1250 Jahren Bretten und zu der erfolgreichen Ausstellung „Um 1500. Das Ende des Mittelalters“. Mit 15 Textbeiträgen führt dieses reich bebilderte Buch in die spannende Zeit um 1500 – eine Epoche des Übergangs, in der die Grundlagen der modernen Welt gelegt wurden. Die frühe Neuzeit löste das Spätmittelalter ab, die Gotik endete mit dem Aufkommen der Renaissance. Umwälzende Veränderungen machten sich auf allen...

  • Bretten
  • 06.12.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.