Anzeige

Neuer Band "Um 1500. Das Ende des Mittelalters" erschienen

Peter Bahn, Hermann Fülberth, Eleonore von Mossakowski (Hrsg.)
Um 1500. Das Ende des Mittelalters
196 Seiten • Paperback • über 250 Abbildungen
Lindemanns Bibliothek • Band 277
ISBN 978-3-88190-936-5
19, 80 Euro
  • Peter Bahn, Hermann Fülberth, Eleonore von Mossakowski (Hrsg.)
    Um 1500. Das Ende des Mittelalters
    196 Seiten • Paperback • über 250 Abbildungen
    Lindemanns Bibliothek • Band 277
    ISBN 978-3-88190-936-5
    19, 80 Euro
  • Foto: Info Verlag
  • hochgeladen von Kraichgau News

Die Gewinner wurden auf kraichgau.news veröffentlicht.

Der große Band zu 1250 Jahren Bretten und zu der erfolgreichen Ausstellung „Um 1500. Das Ende des Mittelalters“. Mit 15 Textbeiträgen führt dieses reich bebilderte Buch in die spannende Zeit um 1500 – eine Epoche des Übergangs, in der die Grundlagen der modernen Welt gelegt wurden.

Die frühe Neuzeit löste das Spätmittelalter ab, die Gotik endete mit dem Aufkommen der Renaissance. Umwälzende Veränderungen machten sich auf allen Gebieten bemerkbar: in Politik, Wirtschaft, Medizin, im Kriegswesen und nicht zuletzt im Denken und im Alltag der Menschen.

Die Autorinnen und Autoren zeichnen diese Entwicklungen lesenswert und anschaulich nach.

In dem Band finden sich Beiträge von Peter Bahn, Doris Frisch, Judith Fritz, Hermann Fülberth, Matthias Goll, Manfred Klöpfer, Frank Merkel, Heiko P.
Wacker, Bernhard Wendel und Malte Zürn.

Autor:

Kraichgau News aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen