Finanzierung

Beiträge zum Thema Finanzierung

Recht & FinanzenAnzeige
Wer nach einem Kassensturz seinen monatlichen finanziellen Spielraum kennt, weiß, was seine zukünftige Immobilie kosten darf. Foto: djd/Schutzgemeinschaft für Baufinanzierende/Shutterstock
4 Bilder

Wie angehende Bauherren ihre Finanzierung auf eine solide Basis stellen
Wie viel Wohnraum kann ich mir leisten?

(djd). Viele Menschen würden die Niedrigzinsphase für den Bau der eigenen vier Wände gerne nutzen - wenn nicht die Grundstückspreise und Baukosten in vielen deutschen Regionen so exorbitant gestiegen wären. "Zu Beginn einer soliden Baufinanzierung steht ein ehrlicher Kassensturz", rät Florian Haas, Vorstand der Schutzgemeinschaft für Baufinanzierende. Er zeige angehenden Bauherren, welche Mittel im Monat für einen Baukredit verfügbar seien und was die künftige Immobilie maximal kosten dürfe....

  • Bretten
  • 16.02.21
Politik & Wirtschaft

Millionenschwere Investitionen in Digitalisierung
Weitere Finanzspritze für Hochschulen

Stuttgart (dpa/lsw) - Computer, Personal, Software und Fortbildung - während der Corona-Krise müssen die baden-württembergischen Hochschulen millionenschwer in die Digitalisierung investieren. Der notwendige Schub in der Hochschullehre hat seinen Preis - nur haben die Universitäten das Geld aus dem nun anlaufenden Milliardenpaket zur Hochschulfinanzierung eigentlich nicht nur für das Digitale, sondern auch für andere Bereiche abseits von Festplatten und Software verplant. Deshalb will...

  • Bretten
  • 29.12.20
Bauen & WohnenAnzeige

Zusammen mit Architekten und Bauberatern den individuellen Wohntraum verwirklichen
Fertighäuser – individuell und aus einer Hand

Ein Haus muss zur Baufamilie, zu ihrem Budget und zum örtlichen Bebauungsplan passen: Bei einem Fertighaus lassen sich alle Faktoren perfekt aufeinander abstimmen. Bei der Planung kommt den Bauherren zugute, dass sie sich in ihrem Wunschhaus quasi schon ein bisschen umsehen konnten. Denn die Musterhäuser der einzelnen Hersteller sind „begehbare Baupläne“, in denen man die Größe von Räumen gut abschätzen kann. Im Deutschen Fertighaus Center Mannheim laden 40 komplett eingerichtete Musterhäuser...

  • Bretten
  • 05.08.20
Recht & FinanzenAnzeige
Wer nach einem Kassensturz seinen monatlichen finanziellen Spielraum kennt, weiß, was seine zukünftige Immobilie kosten darf. Foto: djd/Schutzgemeinschaft für Baufinanzierende/Shutterstock
4 Bilder

Finanzierung auf eine solide Basis stellen
Wie viel Wohnraum kann ich mir leisten?

(djd). Viele Menschen würden die Niedrigzinsphase für den Bau der eigenen vier Wände gerne nutzen - wenn nicht die Grundstückspreise und Baukosten in vielen deutschen Regionen so exorbitant gestiegen wären. "Zu Beginn einer soliden Baufinanzierung steht ein ehrlicher Kassensturz", rät Florian Haas, Vorstand der Schutzgemeinschaft für Baufinanzierende. Er zeige angehenden Bauherren, welche Mittel im Monat für einen Baukredit verfügbar seien und was die künftige Immobilie maximal kosten dürfe....

  • Bretten
  • 30.03.20
Politik & Wirtschaft
Multifunktional: Die neue Schlossgartenhalle in Flehingen lässt sich sowohl für sportliche als auch für kulturelle Zwecke verwenden.

Einweihung der neuen Schlossgartenhalle Flehingen mit Tag der offenen Tür am Sonntag, 20. Oktober
Eine Halle – tausend Möglichkeiten

OBERDERDINGEN-FLEHINGEN (ch) Nach rund 21 Monaten Bauzeit wurde am Donnerstag, 17. Oktober, die neue Schlossgartenhalle in Flehingen eingeweiht. Am Sonntag, 20. Oktober, gibt es aber noch weitere Gelegenheiten, sich bei einem Tag der offenen Tür von 11 bis 17 Uhr mit den Funktionen der neuen Sport- und Kulturhalle vertraut zu machen. In zwei Hallenbereiche teilbar „Ich bin sehr zufrieden, die neue Halle ist ein architektonisches Kleinod“, freut sich Bürgermeister Thomas Nowitzki auf die...

  • Region
  • 14.10.19
Politik & Wirtschaft
Heike Zickwolf, Mitinhaberin der Bäckerei Zickwolf. Foto. ch
2 Bilder

Heike Zickwolf zur Geschäftsaufgabe der Bäckerei Zickwolf: „Wir hatten schon einen Nachfolger“

Nach 48 Jahren als Bäcker, davon 33 Jahre als Inhaber, geht Bäckermeister Bernd Zickwolf zum Ende des Quartals in den Ruhestand. Wie die seit über 100 Jahren bestehende Rinklinger Traditionsbäckerei Zickwolf Ende letzter Woche bekannt gab, wird der Betrieb am 31. März eingestellt. Chris Heinemann hat mit Mitinhaberin Heike Zickwolf über die Hintergründe gesprochen. BRETTEN (ch) Nach 48 Jahren als Bäcker, davon 33 Jahre als Inhaber, geht Bäckermeister Bernd Zickwolf zum Ende des Quartals in den...

  • Bretten
  • 06.02.19
Politik & WirtschaftAnzeige
Individuelle Wohnraumgestaltung: In der FARR Wohnwelt gibt es Möbel für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel.

FARR WOHNWELT: Das große Möbelhaus zwischen Pforzheim und Karlsruhe

Auf über 8000 Quadratmetern finden die BesucherInnen in dem großen Einrichtungshaus in Remchingen-Nöttingen die ganze Welt des Wohnens. REMCHINGEN (pm) Auf über 8000 Quadratmetern finden die BesucherInnen in dem großen Einrichtungshaus in Remchingen-Nöttingen die ganze Welt des Wohnens. In der Farr Wohnwelt gibt es Möbel für Wohnzimmer, Esszimmer, Schlafzimmer und Büro – für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel - und ein großes Küchenstudio, das keine Wünsche offen lässt. Herzlich willkommen...

  • Bretten
  • 20.06.18
Politik & Wirtschaft
Geplante Gewerbefläche: Das Gebiet Laier (Bildmitte) schließt unmittelbar nördlich ans bestehende Gewerbegebiet Allmendwiesen an. Foto: ch
2 Bilder

Konflikt über geplante Gewerbefläche: Königsbach-Stein bereitet für Anfang Mai eine Einwohnerversammlung vor

Die Gemeinde Königsbach-Stein plant eine Ausweitung ihrer Gewerbeflächen. Dagegen pocht eine Bürgerinitiative auf den Erhalt der betroffenen landwirtschaftlichen Flächen und des damit verbundenen Naherholungsgebiets. Anfang Mai will die Verwaltung in einer Einwohnerversammlung informieren. KÖNIGSBACH-STEIN (ch) Die Gemeinde Königsbach-Stein plant eine Ausweitung ihrer Gewerbeflächen. Im Königsbacher Gewann Laier sollen nach Informationen aus dem Rathaus rund 15 Hektar bislang von Landwirten,...

  • Region
  • 13.04.18
Bauen & WohnenAnzeige
Wer sich im Vorhinein intensiv mit dem Hausbau beschäftigt, kann teuren Änderungen vorbeugen. Foto: Peter Zweigler/be.p

Solide, preiswert, wohnlich

Die Bauweise kann die Kosten des Eigenheimes senken Berlin (be.p) Wer schon sein Grundstück teuer bezahlen muss, wird sich fragen, wie er auch noch den Hausbau finanziell hinbekommen soll. Das Ganze auf später verschieben und weiter sparen - in Niedrigzinszeiten ein problematisches Unterfangen. Die eigenen Ansprüche herunterschrauben? Dann würde man sich mit dem Ergebnis möglicherweise nicht wohlfühlen. Vielleicht findet sich eine Antwort in der Art und Weise, wie das Haus gebaut wird. So kann...

  • Bretten
  • 26.01.18
Recht & FinanzenAnzeige
Auch im Zinstief muss beim Immobilienkauf oder beim Bau eines eigenen Heimes nach wie vor Vorsicht gelten. Foto: djd/finanzierungsschutz/shutterstock/gcpics
4 Bilder

Chance und Risiko zugleich

Die Finanzierung einer Immobilie ist auch im Zinstief eine große Herausforderung (djd). So verlockend preiswert Baudarlehen derzeit auch sein mögen - beim Immobilienkauf oder beim Bau eines eigenen Heimes muss nach wie vor Aufmerksamkeit bei der Finanzplanung gelten. Denn für den klassischen Häuslebauer, der ein Eigenheim zur Eigennutzung kaufen oder bauen möchte, ist dies schließlich fast immer die größte Investition des Lebens und der entscheidende Baustein zur privaten Altersvorsorge....

  • Bretten
  • 14.08.17
Bauen & WohnenAnzeige
--- Bildunterschrift für Bild 1 ---
45 Prozent der Bundesbürger sind der Meinung, dass die eigene Immobilie für viele Mieter im Moment eine echte Alternative ist.
4 Bilder

Die eigenen vier Wände zum Greifen nah

Eigene Immobilie für viele Mieter eine Alternative (djd). In Relation zu anderen europäischen Staaten ist Deutschland ein Land der Mieter: Weit mehr als die Hälfte der Haushalte leben in einer Wohnung, die ihnen nicht gehört. Für viele von ihnen ist das Wohnen inzwischen teuer geworden - die Mieten befinden sich in begehrten Lagen in einem steilen Aufwärtstrend. Angesichts der noch immer niedrigen Zinsen denken viele Mieter trotz der ebenfalls gestiegenen Preise für Immobilien an den Erwerb von...

  • Bretten
  • 02.08.17
Politik & Wirtschaft
Viel mehr als nur Krämermarkt: der City-Manager soll helfen, die Brettener Innenstadt besser zu verkaufen.

Bretten bekommt einen City-Manager

Kontakte knüpfen, Impulse setzen, das Wir-Gefühl stärken: ein City-Manager soll helfen, die Brettener Innenstadt noch attraktiver zu machen. Eine „Multifunktionale Innenstadt“ und der „Aufbau eines professionellen Citymanagements“ – zwei zentrale Ziele des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes (ISEK) der Stadt Bretten, das in den Jahren 2014 bis 2016 von der imakomm AKADEMIE aus Aalen/Stuttgart erarbeitet und im November vom Gemeinderat zur Umsetzung beschlossen wurde. In einem Workshop mit...

  • Bretten
  • 12.12.16
Bauen & WohnenAnzeige
Foto © underdogstudios - fotolia.com

Warten auf das Baukindergeld

Schon jetzt kommen Familien mit Förderung günstiger ins Eigenheim Seit Wochen ist es ein Thema – das Baukindergeld. Der von Bundesbauministerin Barbara Hendricks ins Gespräch gebrachte Eigenkapitalzuschuss soll in besonders nachgefragten Regionen dafür sorgen, dass auch Familien beim Immobilienkauf eine Chance haben. Tatsächlich ist der Hausbau oder Hauskauf nicht nur für die Nerven eine echte Belastungsprobe, sondern auch für das Haushaltsbudget. Jungen Familien fällt die Finanzierung der...

  • Bretten
  • 05.12.16
Politik & Wirtschaft
Könnte Bretten auch von einem Citymanager profitieren? Unser Leserreporter Heiko Seebach besuchte einen Infoabend in Bretten.

Vorstellung des CityManagers von Mühlacker im Grüner

Gestern Abend war ich auf einer Info-Veranstaltung im Grüner zum Thema "CityManager für Bretten". Die Stadt und die VBU hatte dazu einige Vertreter aus Mühlacker eingeladen, um deren Erfahrungen mit einem solchen CityManager vorzustellen. Vor ca. 6 Jahren hat sich die größte Gewerbe-Vereinigung GHV mit der Stadt Mühlacker zusammengetan und einen Verein gegründet: den "Mühlacker aktiv e.V." Dieser hat im wesentlichen nur den Geschäftsführer angestellt, der sich dann eben CityManager nennen darf....

  • Bretten
  • 28.04.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.