Anzeige

Wenn die Ratenzahlung das Leben bestimmt
Null-Prozent-Finanzierung

txn. Viele Händler bieten Null-Prozent-Finanzierungen an, um Verbrauchern die Kaufentscheidung zu erleichtern. Wer diese Angebote regelmäßig nutzt, läuft jedoch Gefahr, den Überblick über seine monatlichen Verpflichtungen zu verlieren. Ansprechpartner vor Ort vermitteln die LandFrauenGuides.  Foto: B. Pietrzyk/123rf
  • txn. Viele Händler bieten Null-Prozent-Finanzierungen an, um Verbrauchern die Kaufentscheidung zu erleichtern. Wer diese Angebote regelmäßig nutzt, läuft jedoch Gefahr, den Überblick über seine monatlichen Verpflichtungen zu verlieren. Ansprechpartner vor Ort vermitteln die LandFrauenGuides. Foto: B. Pietrzyk/123rf
  • hochgeladen von Kraichgau News Ratgeber

txn. Früher wurden langlebige Konsumgüter wie Autos meist über Ratenzahlungen finanziert. Heute wird das Abbezahlen auch für kurzlebige Produkte wie Mobiltelefone oder sogar für den täglichen Lebensbedarf genutzt. Dazu tragen vor allem auch die sogenannten Null-Prozent-Finanzierungen bei. Für Verbraucher ist es verlockend, keine Zinsen zahlen zu müssen. Dennoch lauern Gefahren. Auch wenn der Händler scheinbar großzügig keine Zinsen erhebt, entstehen Kosten, da die Finanzierung über eine Bank läuft, die Geld verdienen möchte. Diese Kosten werden beispielsweise im Kaufpreis versteckt. Mitunter können auch verspätete Ratenzahlungen sehr teuer werden. Und Null-Prozent-Finanzierung bedeutet nicht, dass die Ware besonders günstig sein muss. Daher lohnt sich ein Preisvergleich. Zudem verführen die zinslose Finanzierungsangebote zu unüberlegtem Konsum. „Die Gefahr ist groß, mehr zu kaufen als benötigt wird und als man sich leisten kann“, weiß Ingrid Strohe, LandFrauenGuide vom Deutschen LandFrauenverband. „Deswegen ist es wichtig, immer die Gesamtkosten im Auge zu behalten. Denn kleine Raten lenken schnell vom eigentlichen Kaufpreis ab. Viele verlieren irgendwann den Überblick und landen in einer Schuldenspirale, aus der sie nur sehr schwer wieder herauskommen.“ Können beispielsweise die Raten nur bezahlt werden, indem das Girokonto überzogen wird, verwandelt sich die Null-Prozent-Finanzierung schnell in eine teure Angelegenheit. Wer Fragen zu kreditfinanzierten Käufen hat, sollte sich unabhängig beraten lassen, beispielsweise von den Verbraucherzentralen. Weitere Informationen finden sich unter www.landfrauenguides.info.

Autor:

Kraichgau News Ratgeber aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen