Grippeimpfung

Beiträge zum Thema Grippeimpfung

SeniorenAnzeige
Ältere Menschen über 80 Jahre gehören besonders zur Risikogruppe. Gerade jetzt sollte man die Gesundheit im Blick haben und Erkältungsinfekte frühzeitig behandeln.

Besonders jetzt im Blick haben
Schutz für ältere Menschen

(akz-o) Für ältere Menschen ist es in der aktuellen Krise durch COVID-19 besonders wichtig, gut auf sich achtzugeben. Auch wenn für mehr als 80 Prozent der Infizierten nach aktuellem Wissen der Krankheitsverlauf unbedenklich ist, steigt das Risiko für Senioren. Bei den über 80-Jährigen liegt laut Erkenntnissen des Robert Koch-Instituts das höchste Risiko für schwere Verläufe vor. Wichtige Empfehlungen beachten Wie für junge Menschen gelten auch für Senioren wichtige Regeln, um sich zu schützen:...

  • Bretten
  • 18.11.20
Politik & Wirtschaft
Professor Dr. Jörg Martin impfte RKH Mitarbeiter.

RKH Kliniken-Geschäftsführer Professor Martin hilft aktiv bei der Grippeschutzimpfung mit
RKH Kliniken will Impfquote unter den Mitarbeitern steigern

BRETTEN/BRUCHSAL (kn) In den zurückliegenden Jahren hatte die Grippewelle extreme Auswirkungen auf den RKH Klinikverbund. In den Kliniken der Landkreise Ludwigsburg, Enzkreis und Karlsruhe musste in der Grippesaison ein überdurchschnittlich hoher Patientenstrom versorgt werden, und dies bei einer großen Zahl ausgefallener Mitarbeiter. Denn auch die Ärzte und Pflegekräfte waren durch die Influenza stark betroffen und mussten an ihre absolute Belastungsgrenze gehen. Aus diesem Grund rufen die RKH...

  • Bretten
  • 28.10.19
Wellness & Lifestyle
Foto: Grippe_iStock

Ärzte informieren am 30. Oktober über Schutzimpfung und vorbeugende Maßnahmen
DAK-Gesundheit in Bruchsal schaltet Grippe-Hotline

Deutschland bereitet sich auf die Grippe-Saison vor. Denn Winterzeit ist Grippezeit. Doch viele Menschen sind verunsichert: Wann ist eine Impfung sinnvoll? Was kann man vorbeugend tun? Und wie schnell wieder gesund werden? Antworten auf diese und andere Fragen zur Influenza geben Mediziner bei der Telefon-Hotline der DAK-Gesundheit am 30. Oktober. Dieses spezielle Serviceangebot unter der kostenlosen Rufnummer 0800 1111 841 ist von 8 Uhr bis 20 Uhr geschaltet und kann von Kunden aller...

  • Bretten
  • 22.10.19
Wellness & LifestyleAnzeige

Grippeimpfung nicht vergessen

Seit Oktober rufen Experten wie jedes Jahr zur Grippeimpfung auf. Wer bisher nicht geimpft ist, hat noch Zeit, die Impfung vornehmen zu lassen. Bislang ist die Grippeaktivität laut Arbeitsgemeinschaft Influenza (AGI) gering. Auch in den vergangenen beiden Grippesaisons stieg die Influenzaaktivität erst ab Ende Dezember deutlich an. „Ihren Höhepunkt erreichen die Grippewellen meist im Januar bis Februar“, erklärt Prof. Dr.Peter Wutzler von der Deutschen Vereinigung zur Bekämpfung der...

  • Bretten
  • 15.11.17
Wellness & Lifestyle
Die Grippewelle erreicht langsam den Südwesten.

Grippewelle rollt im Südwesten langsam an

Die Grippesaison steht auch in Baden-Württemberg vor der Tür: Im Oktober erkrankten bereits 20 Menschen an der Influenza. Stuttgart (dpa/lsw) Die Grippesaison beginnt langsam. Im Oktober erkrankten in Baden-Württemberg 20 Menschen an der Influenza. Das geht aus Angaben des Landesgesundheitsamts in Stuttgart hervor. «Bislang liegt die Anzahl der übermittelten Influenza-Fälle auf einem für die Jahreszeit üblichen Niveau», teilte ein Sprecher mit. In den nächsten Wochen sei mit einem Anstieg zu...

  • Bretten
  • 05.11.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.