Treibhausgas

Beiträge zum Thema Treibhausgas

Politik & Wirtschaft
Der Klimaschutz war als großer Schwerpunkt der grün-schwarzen Koalition geplant. Nun soll der Klimaplan als Handlungsanweisung des Klimaschutzgesetzes verschoben werden.

Handlungsanweisung des Klimaschutzgesetzes soll nach der Landtagswahl angegangen werden
Grün-Schwarz verschiebt den Klimaplan

Stuttgart (dpa/lsw) Der baden-württembergische Umweltminister Franz Untersteller (Grüne) will die Überarbeitung des Energie- und Klimaschutzkonzepts nicht mehr bis zum Ende der Legislaturperiode angehen. Hintergrund sei unter anderem, dass sich die Rahmenbedingungen für den Klimaschutz völlig geändert hätten, seit EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen die Treibhausgasemissionen in der EU um 55 Prozent vermindern wolle, und das EU-Parlament sogar um 60 Prozent, wie ein Sprecher...

  • Region
  • 06.11.20
Politik & Wirtschaft
4 Bilder

Drei Brettener sprechen über ihren ökologischen Fußabdruck
Frage nach der persönlichen Verantwortung

Am vergangenen Montag war „Erdüberlastungstag“. Das heißt, nach Berechnungen des Global Footprint Network (Globales Fußabdruck Netzwerk) hat die Menschheit am 29. Juli 2019 das Budget der Natur für dieses Jahr aufgebraucht. Oder anders ausgedrückt: Die Weltbevölkerung lebt derzeit so, als hätte sie 1,75 Erden zur Verfügung. Hoher Treibhausgas-Ausstoß in Deutschland In Deutschland, wo vor allem der hohe Ausstoß des Treibhausgases Kohlendioxid das Klima belastet, war der Überlastungstag schon am...

  • Bretten
  • 31.07.19
Politik & Wirtschaft
Projektteam„RegioMove“: Im Dezember 2017 haben sich Vertreter aus Regionalverband, Forschungseinrichtungen und im Verkehrsbereich tätigen Unternehmen zusammengetan, um eine innovative Mobilitäts-App zu entwickeln.
2 Bilder

Projekt "RegioMOVE: Aus Bahnhöfen werden „Mobilitäts-Ports“

Noch ist es eine Zukunftsvision. Aber schon bald könnte der Traum einer neuen Generation überzeugter Nichtautobesitzer in Erfüllung gehen: Überall in der Region sollen an Bahnhöfen und anderen exponierten Stellen innovative Mobilitätsstationen entstehen, an denen sich unterschiedliche Verkehrsmittel nach Bedarf kombinieren lassen. Unter der Ägide des Karlsruher Verkehrsverbunds (KVV) entsteht derzeit eine neue App. REGION/BRETTEN (ch) Noch ist es eine Zukunftsvision. Aber schon bald könnte der...

  • Region
  • 29.08.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.