Warnstreik

Beiträge zum Thema Warnstreik

Politik & Wirtschaft

490.000 Beschäftigte arbeiten im Einzel- und Versandhandel
Warnstreiks im Südwest-Einzelhandel

Stuttgart (dpa/lsw) Im Tarifkonflikt des baden-württembergischen Einzelhandels hatte die Gewerkschaft Verdi für Samstag zu weiteren Warnstreiks aufgerufen. Insgesamt seien rund 250 Beschäftigte von 35 Betrieben zu befristeten Arbeitsniederlegungen aufgerufen worden, teilte Verdi in Stuttgart mit. Bestreikt werden sollten den Angaben zufolge unter anderem mehrere Filialen des Lebensmitteleinzelhändlers Kaufland sowie der Modeketten H&M, Zara und Primark. Bereits in den vergangenen Wochen war es...

  • Bretten
  • 18.07.21
Politik & Wirtschaft

Streik im Öffentlichen Personennahverkehr auch in Karlsruhe
Warnstreik bremst Öffentlichen Nahverkehr

Stuttgart (dpa/lsw) Keine Busse und Bahnen in zahlreichen Städten Baden-Württembergs: An einem Warnstreik im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) haben sich nach Gewerkschaftsangaben am Dienstag, 29. September, rund 5.000 Mitarbeiter beteiligt. Die Gewerkschaft Verdi hatte dazu aufgerufen, um ihren Forderungen in den Manteltarifverhandlungen Nachdruck zu verleihen. Warnstreiks gab es auch in der Stuttgarter Stadtverwaltung und einigen Kreisen.Stillstand oder Einschränkungen bei Bahnen und...

  • Region
  • 29.09.20
Politik & Wirtschaft

Diesmal Schwerpunkt auf Paketzustellung
Post-Beschäftigte im Land legen Arbeit erneut nieder

Stuttgart (dpa/lsw)  Nach einem Tag Streikpause im Tarifkonflikt bei der Post haben am Samstag in Baden-Württemberg erneut hunderte Beschäftigte ihre Arbeit niedergelegt. Laut Gewerkschaft Verdi beteiligten sich rund 600 Menschen an Warnstreiks in Freiburg, Efringen-Kirchen, Salem, Bad Wurzach, Herbrechtingen, Aalen, Holzgerlingen, Waiblingen, Mannheim, Tübingen und Singen. Der Schwerpunkt habe diesmal auf der Paketzustellung gelegen, sagte Andreas Henke, Pressesprecher Verdi Landesbezirk...

  • Region
  • 12.09.20
Politik & Wirtschaft
Bei der Telekom kommt es zu Warnstreiks.

Warnstreiks bei der Deutschen Telekom im Südwesten beginnen

Im Tarifkonflikt mit der Deutschen Telekom hat die Gewerkschaft Verdi am Mittwoch abermals zu Warnstreiks im Südwesten aufgerufen. Stuttgart (dpa/lsw) Im Tarifkonflikt mit der Deutschen Telekom hat die Gewerkschaft Verdi am Mittwoch abermals zu Warnstreiks im Südwesten aufgerufen. Bereits in den Morgenstunden haben viele Mitarbeiter der Service- und Techniksparte ihre Arbeit vorübergehend niedergelegt, sagte ein Verdi-Sprecher am Mittwochmorgen. Freiburg, Offenburg, Karlsruhe, Mannheim und...

  • Bretten
  • 21.03.18
Politik & Wirtschaft
6 Bilder

Warnstreik: 4.000 Landesbeschäftigte demonstrierten für Gehaltserhöhung

(pm/ch) Am Dienstag haben Lehrer/innen, Erzieher/innen und Hochschulbeschäftigte die Arbeit niedergelegt und in Stuttgart, Karlsruhe, Heidelberg und Freiburg für mehr Geld demonstriert. Durch den Warnstreik fielen nach Mitteilung der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) Kreis Karlsruhe landesweit mehrere tausend Unterrichtsstunden aus. Viele Beamt/innen hätten sich mit dem Streik solidarisch erklärt und ihren angestellten Kolleg/innen Solidaritätserklärungen und Soli-Fotos geschickt....

  • Region
  • 15.02.17
Politik & Wirtschaft
Wieder gab es Warnstreiks der Metaller in der Region.

Warnstreiks und Hoffnung auf Pilotabschluss

Die IG Metall hat in der Region am gestrigen Mittwoch,11. Mai, noch einmal ihre Streikbereitschaft in den derzeitigen Verhandlungen demonstriert. Die vierte Verhandlungsrunde in Baden-Württemberg wurde allerdings auf morgen verschoben. Man hofft auf einen Pilotabschluss in Nordrhein-Westfalen. Bretten-Karlsruhe (swiz) Die Streikbereitschaft bei der IG Metall in Baden-Württemberg ist ungebrochen. Das haben die Beschäftigten in der Metallindustrie auch am gestrigen Mittwoch wieder bewiesen. So...

  • Bretten
  • 12.05.16
Politik & Wirtschaft
Heute ist die erste Warnstreikwelle der IG Metall in der Region angelaufen.

IG Metall: 3.500 Arbeiter beteiligen sich an Warnstreik

In sieben Firmen in Oberderdingen, Bruchsal, Mingolsheim, Graben sowie Östringen, Kirrlach, Sinsheim und Sulzfeld ist heute die erste Warnstreikwelle der IG Metall angelaufen. Das neue Angebot der Arbeitgeber über eine Lohnerhöhung von 2,1 Prozent weißt die Gewerkschaft als „unangemessen und unfair“ zurück. Die Arbeitgeber sehen bei einer zu hohen Lohnsteigerung hingegen die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen gefährdet. Bruchsal (swiz) Die erste Warnstreikwelle der IG Metall hat heute die...

  • Bretten
  • 29.04.16
Politik & Wirtschaft
Die Zeichen bei der IG Metall stehen auf Streik.

IG Metall: Zeichen stehen auf Streik

Fünf Prozent mehr Lohn fordert die IG Metall für ihre Beschäftigten. 0,9 Prozent sowie eine Einmalzahlung von 0,3 Prozent haben die Arbeitgeber bisher angeboten. Eine große Lücke. Die Folge sind erste Warnstreiks am morgigen Freitag, 29. April, in Oberderdingen, Bruchsal, Sulzfeld, Sinsheim, Waghäusel, Östringen, Graben-Neudorf sowie in Bad Schönborn. Bruchsal (swiz) „Eine Provokation.“ Diese kurzen und deutlichen Worte findet der 1. Bevollmächtigte der IG Metall Bruchsal, Eberhard Schneider,...

  • Bretten
  • 28.04.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.