Anzeige

Warme Füße dank Dämmung und dünnem Estrich

Warme Füße zu jeder Jahreszeit – mit Calciumsulfat-Fließestrich kein Problem. Dank des schlanken Fußbodenaufbaus bleibt ausreichend Platz für eine Wärmedämmung. Foto: Kirill Ryzhov/Fotolia
  • Warme Füße zu jeder Jahreszeit – mit Calciumsulfat-Fließestrich kein Problem. Dank des schlanken Fußbodenaufbaus bleibt ausreichend Platz für eine Wärmedämmung. Foto: Kirill Ryzhov/Fotolia
  • hochgeladen von Kraichgau News Ratgeber

txn. Eine effiziente Fußbodendämmung sorgt für wohlig warme Füße, ohne die Heizkosten unnötig in die Höhe zu treiben. Dabei gilt: Je dicker die Wärmedämmung, desto geringer der Wärmeverlust und damit der benötigte Energieeinsatz. Den notwendigen Raum gewinnen Bauherren durch den Einsatz eines besonders dünnen Estrichs. Calciumsulfat-Fließestrich kann dank seiner enormen Festigkeit ein Fünftel dünner eingebaut werden als konventioneller Estrich. Das schafft Platz für eine dickere Wärmedämmung. Gleichzeitig heizt sich die Fläche bei einem schlanken Fußbodenaufbau schneller auf, und die Wohlfühltemperatur in den eigenen vier Wänden wird früher erreicht.
Grundsätzlich sollten alle Geschosse eines Hauses mit einer Fußbodendämmung ausgestattet werden. Denn diese verhindert nicht nur, dass Kälte aus dem Keller hochsteigen kann, sondern vermeidet gleichzeitig auch ein Abwandern der Wärme über die Raumdecke. Bereits ein oder zwei Zentimeter mehr Dämmung können für eine spürbar angenehmere Wohn-Atmosphäre sorgen.
Insbesondere bei Fußbodenheizungen sollte auf eine möglichst dicke Wärmedämmschicht unter dem Estrich geachtet werden. Auch hier empfiehlt sich der Einsatz von Calciumsulfat-Fließestrich. Durch die vergleichsweise geringe Schichtdicke wird die Wärme schneller abgegeben und die Räume werden früher und effektiver beheizt.
Weitere Tipps für den Bodenaufbau mit Calciumsulfat-Fließ-estrich finden Bauherren unter www.pro-fliessestrich.de.

Autor:

Kraichgau News Ratgeber aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen