Nach einem kurzen Flackern war der Strom weg
Größerer Stromausfall, auch in Bretten

Am Donnerstagabend fiel der Strom in Bretten aus.
  • Am Donnerstagabend fiel der Strom in Bretten aus.
  • Foto: minka2507 auf Pixabay
  • hochgeladen von Beatrix Drescher

Bretten (bea) Wenn die Nachbarn am Abend plötzlich auf der Straße stehen und miteinander reden, es jedoch keine Veranstaltung gibt, muss es ein Stromausfall sein, der die Menschen ins Freie lockt. Habt ihr auch keinen Strom? Hat jemand beim Stromversorger angerufen? Ach, Dein Handy geht auch nicht? So wird vielerorts kurzerhand eine Kerze aufgestellt und im Freien noch etwas unternommen, denn im Haus wird es am Abend schnell düster.

Kurzes Flackern, dann gingen die Lichter aus

Ein kurzes Flackern gegen 18.30 Uhr, dann war er weg. Nach gut zehn Sekunden war der Strom wieder da, doch nach wenigen Sekunden ging das Licht wieder aus, diesmal für fast zwei Stunden. Dabei ging am Donnerstagabend, 3. September, das Licht nicht nur in Spranral, Neibsheim und Büchig aus, sondern auch in Gondelsheim, Walzbachtal-Jöhlingen und Wössingen, im Neulinger Ortsteil Bauschlott, in Stein sowie in einem Randbereich von Weingarten. 

Defekt im Rinklinger Umspannwerk war Ursache

In einer Pressemitteilung der Netze BW heißt es: „Ein Defekt an einem Schaltfeld im Umspannwerk Rinklingen löste den Stromausfall aus. In Folge dazu kam es zu Kabelfehlern in Walzbach Wössingen, Gondelsheim und Bauschlott. Sobald das Einsatzteam der Netze BW die ersten Fehlerstellen örtlich eingrenzen konnte, nahmen sie gemeinsam mit der Leitstelle die notwendigen Schaltungen vor, um die Stromzufuhr über andere Versorgungsleitungen umzuleiten. So war der Strom für den Großteil der betroffenen Kunden nach einer Stunde wieder da. Im Zuge der weiteren Eingrenzung der Fehlerstellen, stellten das Einsatzteam schrittweise die Stromversorgung wieder her bis 21:06 Uhr die Vollversorgung erreicht wurde.“

Reparaturarbeiten am Freitag

Weiterhin hieß es, dass Mitarbeiter der Netze BW am heutigen Freitag mit dem Kabelmesswagen im Einsatz seien, um die exakten Fehlerstellen einzumessen. In Bauschlott im Bereich der Landsiedlung und Ölbronnerstraße sei die Messung bereits durchgeführt und die Reparatur in die Wege geleitet worden. Bevor die Reparatur der Kabelfehler in Gondelsheim zwischen den Stationen Brettener Straße und Heck und in Walzbachtal Wössingen zwischen der Bruchsaler Str. 35 und der Station Sand erfolgen könne, messe die Netze BW auch dort mit dem Kabelmesswagen die exakten Fehlerstellen ein. Mit Reparaturarbeiten am Umspannwerk sei ebenfalls begonnenworden.

Feuerwerk gezündet

In Neibsheim wurde gegen 20.45 Uhr ein Feuerwerk gezündet, zu diesem Zeitpunkt war der Strom wieder da.

Autor:

Beatrix Drescher aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen