Feuerwehr- und Polizeinsatz auf Diedelsheimer Höhe
Kaufland nach Austritt von CO2 evakuiert

14Bilder

Bretten (hk) Beim Kaufland auf der Diedelsheimer Höhe in Bretten kam es am Mittwoch, 16. Oktober, zum Austritt von Kohlenstoffdioxid (CO2). Alarmiert wurde die Feuerwehr gegen 16.15 Uhr. Nach Angaben der Feuerwehr Bretten trat das Gas beim Umbau des Kühlraums im Kellerraum unter dem Getränkecenter aus und breitete sich in der Folge aus.

Feuerwehr startete Belüftungsmaßnahmen

Der Supermarkt und das Getränkecenter wurden daraufhin vorsorglich evakuiert. Mitarbeiter und Kunden wurden ebenso sicherheitshalber vom Rettungdienst untersucht. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Im Laufe des Abends war die Feuerwehr mit Belüftungsmaßnahmen beschäftigt. Die Feuerwehr war mit etwa 45 Einsatzkräften vor Ort.

Supermarkt für Kundenverkehr wieder freigegeben

Auf Anfrage der Brettener Woche teilte das Polizeirevier mit, dass der Einsatz gegen 21 Uhr abgeschlossen werden konnte. Daraufhin wurde der Supermarkt wieder für die Kunden geöffnet. Auch heute könnten Kunden wie gewohnt und ohne Einschränkungen einkaufen.

Alle aktuellen Polizei-Meldungen finden Sie auch auf unserer großen Themenseite Polizei.

Empfange die aktuellsten News von kraichgau.news auch über WhatsApp. Sende einfach „News“ an die 01728244359. Weitere Infos hier!

Autor:

Havva Keskin aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.