Feuerwehr Ruit
Ruiter Florianjünger beim Firefighter Stairrun in Berlin

Erfolgreiche Stairrunner und Gratulanten (von links): Uwe Gabriel, Jonas Böckle, Heiko Bayrl und Aaron Treut.
  • Erfolgreiche Stairrunner und Gratulanten (von links): Uwe Gabriel, Jonas Böckle, Heiko Bayrl und Aaron Treut.
  • hochgeladen von Christian Schweizer

Bretten-Ruit (kn) Schon zum dritten Mal haben die beiden Ruiter Feuerwehrmänner Jonas Böckle und Heiko Bayrl am internationalen Firefighter Stairrun in Berlin teilgenommen. Moralisch unterstützt wurden die beiden Wehrler von ihren Feuerwehrkameraden Alexander Engelhardt und Matthias Kicherer. Das harte Training, das die Floriansjünger über Wochen im Turmberg in Durlach absolviert hatten, zahlte sich dabei aus.

770 Stufen in 11 Minuten

In ihrer Wertungsgruppe bezwangen sie die 770 Stufen bis zur 39. Etage des Park Inn Hotels in voller Montur mit Feuerwehrhose, -jacke und -stiefel, Helm, Handschuhe, Maske und Atemschutzgerät in nur 11 Minuten und 14 Sekunden. Damit landeten sie nicht nur auf 110 Metern Höhe, sondern auch auf Platz 218 von 380 bewerteten Mannschaften. Wie bei einem tatsächlichen Einsatz mussten die Feuerwehrmänner dabei an die Grenzen ihrer Leistungsfähigkeit gehen. Begrüßt wurden die Rückkehrer aus Berlin von einem Empfangskomitee vor dem Feuerwehrhaus in Ruit, darunter auch Ortsvorsteher Aaron Treut und der neue Feuerwehrkommandant Uwe Gabriel, die zur gelungenen Leistung gratulierten.

Autor:

Christian Schweizer aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen