Streit unter Flüchtlingen eskaliert

Ein Streit unter Flüchtlingen in Karlsruhe ist eskaliert.

In einer Unterkunft für unbegleitete jugendliche Flüchtlinge ist es gestern zu heftigen Auseinandersetzungen gekommen. Die Polizei musste fünf Heranwachsende festnehmen.

Karlsruhe (ots) Mit Verletzungen und einem Polizeieinsatz wurde gestern Mittag, 7. Juni, eine Auseinandersetzung unter Flüchtlingen in Karlsruhe beendet. In der Sophienstraße war es in einer Unterkunft für unbegleitete jugendliche Flüchtlinge bereits am 6. Juni zu Auseinandersetzungen zwischen bis zu 20 Personen im Flur und Aufenthaltsbereich des Hauses gekommen. Laut Polizei mündeten zunächst verbale Streitigkeiten unter Syrern, Afghanen, Ägyptern und Marokkanern im Alter von 16 und 17 Jahren plötzlich in körperliche Auseinandersetzungen.

Stühle flogen, Messer wurden gezückt

Teils seien Stühle aufeinander geworfen worden und ein 17-jähriger Ägypter soll mit einem Messer gedroht haben. Während der Auseinandersetzung erlitt einer der Beteiligten einen epileptischen Anfall. Die hinzugezogenen Rettungskräfte brachten den Verletzten in ein Krankenhaus. Zu weiteren Verletzungen kam es offenbar nicht. Vielmehr wurden die streitenden Parteien getrennt, woraufhin Ruhe einkehrte.

Hauptaggressor sollte verlegt werden

Diese hatte sich dann aber am gestrigen Mittag schon wieder erledigt. Denn zwischen den Parteien bahnte sich neuer Streit an, nachdem einer der Hauptaggressoren in eine andere Unterkunft verlegt werden sollte. Erneut kam es zu körperlichen Auseinandersetzungen der zwei Gruppen arabischer sowie ägyptischer Herkunft. Der Streit schien zu eskalieren, und die Polizei musste zur Beruhigung der Lage mehrere Streifenwagenbesatzungen sowie Zusatzkräfte der Bereitschaftspolizei einsetzen.

Drohungen gegen Verhaftetete

Zunächst waren drei Beteiligte der Schlägerei in Gewahrsam genommen worden. Trotzdem verhielten sich beide Lager laut Polizei weiter höchst aggressiv und sprachen Drohungen gegenüber den festgenommenen Jugendlichen aus. Erst nachdem zwei weitere Aggressoren in Gewahrsam kamen, kehrte schließlich Ruhe ein. Auch bei diesem Streit wurde niemand schwerwiegend verletzt.

Autor:

Christian Schweizer aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen