Weihnachtsmarkt Diedelsheim
Aktivitäten des Bürgervereins Diedelsheim

Auf dem Weihnachtsmarkt in Diedelsheim am 7. Dezember bietet der Bürgerverein an seinem Stand allerlei. Hier ein Überblick:

Die Backkörb mit „Goldrausch in Nußbe“

Wer schon immer einmal die Nussbaumer Theatergruppe „Die Backkörb“ sehen möchte, für den hat der Bürgerverein Diedelsheim wieder Eintrittskarten bereit. Am Diedelsheimer Weihnachtsmarkt können sie für zwölf Euro gekauft werden. Mit dem Stück „Goldrausch in Nußbe“ ist ganz bestimmt ein fröhlicher Abend vorprogrammiert, denn dafür steht die Truppe. Allemal sind die Karten ein willkommenes Weihnachtsgeschenk. Ein gemeinsamer Theaterbesuch ist dann der Höhepunkt. Die Vorstellung ist am Sonntag, 15. März 2020, um 16 Uhr.

Diedelsheimer Kalender 2020

Schon steht der Diedelsheimer Kalender 2020 auf den Theken der Diedelsheimer Geschäfte. Zum Preis von sieben Euro bringt er ein ganzes Jahr viel Freude. 13 verschiedene Bilder laden zum Diskutieren und Nachdenken ein. Es macht den Verantwortlichen des Bürgervereins Spaß, der Bevölkerung immer wieder andere Aspekte des Ortes oder der verschiedenen Anlässe zu zeigen, die schon längst vergessen sind. Das handliche Format eignet sich bestens zum Verschicken.
Der Kalender wird auch bei der Brettener Touristinfo und der Sparkasse in Diedelsheim verkauft. Selbstverständlich gibt es ihn auch auf dem Diedelsheimer Weihnachtsmarkt und bei Leins unter 07252/42160.

Partnerschaftsreise nach Hemer

Auch im nächsten Jahr bietet die Stadt Bretten wieder eine Partnerschaftsreise an. Dieses Mal geht es in eine Gegend, die bei uns nicht so sehr bekannt ist. Im Sauerland liegt Hemer, eine Stadt, mit der Bretten seit 1979 einen Freundschaftsvertrag hat. Mit etwa 40.000 Einwohnern ist Hemer etwas größer als Bretten. Hemer liegt in einer reizvollen Landschaft, nahe den Ballungsgebieten des Ruhrgebietes. Große Konversionsflächen entstanden nach dem Abzug der Bundeswehr, die eine Landesgartenschau zu einem innerstädtischen Erholungsgebiet umwandelte.

Der voraussichtliche Reisetermin ist der 17. bis 23. Mai 2020. Natürlich werden die Brettener von Bürgermeister Michael Heilmann empfangen. Das geplante Programm sieht eine Stadtführung und ein Besuch des kleinen, aber feinen Museums. Im Felsenmeer mit gigantischen Steinblöcken wird gewandert. In dieser Gegend des Sauerlandes reiht sich eine Höhle an die andere. Stalagmiten und Stalaktiten in bizarren Formen erzählen von Urzeiten, genauso wie die Funde von Höhlentieren.
Auch in der näheren Umgebung gibt es viel anzuschauen. Dazu gehört die Burg Altena mit einem 80 Meter hohen Fahrstuhl, das Deutsche Drahtmuseum und die Luisenhütte, die noch im Original zu besichtigen ist. Sie wurde mit Wasserkraft und Holzkohle angetrieben. Auch ein Bergwerkbesuch und die Besichtigung der Firma Grohe-Armaturen ist geplant.
Angeboten werden Halbpension, die Fahrt mit dem Bus, Eintritte. Die Preiskalkulation ist noch nicht abgeschlossen. Mit einem städtischen Zuschuss ist zu rechnen. Auf dem Weihnachtsmarkt kann schon vorgebucht werden. Die Interessenten sollten aus Bretten sein.

Mit dem Bürgerverein nach Holland

Nicht nur zur Tulpenblüte ist Holland interessant, beweist eine Reise, die der Bürgerverein Diedelsheim anbietet. Die mehrtägige Reise geht vom 5. bis zum 9. August 2020. Begonnen wird mit Rotterdam, wo ein Aufzug die Besucher auf eine Höhe von 180 Metern bringt. Nach einer Stadtrundfahrt werden die Zimmer bezogen.
In Amsterdam ist eine Grachtenfahrt geplant, die alle Sehenswürdigkeiten erklärt, sowie ein Besuch der schwimmenden Gärten. Der Maler Frans Hals ist aus Haarlem und hat im Museum seinen Platz. Windmühlenmuseum und der Käsemarkt in Edam sind weitere Programmpunkte. In Delft wird das herrliche Delfter Porzellan zu bestaunen sein und in Den Haag unter anderem der Friedenspalast. Auf dem Nachhauseweg ist noch ein Stopp in Utrecht geplant. Die Kosten sind noch nicht genau kalkuliert. Sie werden bei ca. 450 Euro liegen. Voranmeldungen oder konkrete Buchungen sind am Weihnachtsmarkt möglich.

Autor:

Kraichgau News aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen