Retzlaff übernimmt auch die Leitung der Jungen Badischen Landesbühne
Arne Retzlaff wird BLB-Oberspielleiter in Bruchsal

Der Regisseur Arne Retzlaff wird ab Beginn der Spielzeit 2021/2022 neuer Oberspielleiter der Badischen Landesbühne (BLB).
  • Der Regisseur Arne Retzlaff wird ab Beginn der Spielzeit 2021/2022 neuer Oberspielleiter der Badischen Landesbühne (BLB).
  • Foto: Sonja Ramm
  • hochgeladen von Christian Schweizer

Bruchsal (kn) Der Regisseur Arne Retzlaff wird ab Beginn der Spielzeit 2021/2022 neuer Oberspielleiter der Badischen Landesbühne (BLB). Retzlaff, der seit 2013 immer wieder in Bruchsal inszenierte, übernimmt zudem auch die Leitung der Jungen BLB. Der neue Leiter hat Schauspiel an der Theaterhochschule Leipzig studiert und war danach als Schauspieler, Regieassistent und Regisseur am Theater Bautzen und am Staatsschauspiel Dresden engagiert, bevor er 1991 Oberspielleiter am Theater Junge Generation Dresden wurde. Danach war er Schauspieldirektor am Theater Zwickau und von 2000 bis 2013 an den Landesbühnen Sachsen tätig. Im Anschluss arbeitete Retzlaff als freier Regisseur an verschiedenen Theatern Deutschlands und realisierte wiederholt Deutsch-Kubanische Theaterkooperationen.

Komödie „Amphitryon“ hat am 9. Juni Premiere

Seine erste Inszenierung an der BLB war im Jahr 2013 Lessings „Minna von Barnhelm“. Jüngst brachte er  die Komödien „Der nackte Wahnsinn“, „Don Camillo und Peppone“ sowie Daniel Kehlmanns „Die Vermessung der Welt“ auf die Bühne. Am 9. Juni 2021 hat seine Freilichtinszenierung von Molières Verwechslungskomödie „Amphitryon“ Premiere im Buchenauerhof in Sinsheim. In der kommenden Spielzeit wird Retzlaff John von Düffels Bühnenbearbeitung von Heinrich Manns Roman „Professor Unrat“ und Carl Zuckmayers „Der Hauptmann von Köpenick“ inszenieren.

Abschied von Joerg Bitterich

Als Leiter der Jungen BLB wird Retzlaff Nachfolger von Joerg Bitterich, der das Theater nach neun Jahren verlässt, um demnächst beider ZAV-Künstlervermittlung in Stuttgart zu arbeiten. BLB-Intendant Carsten Ramm betonte, er "bedauere den Abschied von Joerg Bitterich sehr. Er hat das Kinder- und Jugendtheater der Badischen Landesbühne geprägt und weiterentwickelt. Wir verdanken ihm viele bewegende Inszenierungen. Ich wünsche Joerg Bitterich für die Zukunft alles Gute. Gleichzeitig freue ich mich sehr, dass Arne Retzlaff jetzt fest nach Bruchsal kommt." Er sei ein profilierter Regisseur und kenne die Badische Landesbühne seit vielen Jahren. "Ich bin sicher, dass er unserem Haus interessante neue Akzente setzen wird und bin gespannt darauf", so Ramm.

Autor:

Christian Schweizer aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen