Brettener Fahnenschwinger in Italien

Die Kraichgau Fahnenschwinger Bretten waren in Bibbiena in Italien im Einsatz.
  • Die Kraichgau Fahnenschwinger Bretten waren in Bibbiena in Italien im Einsatz.
  • Foto: Deutscher Fahnenschwinger Verband
  • hochgeladen von Christian Schweizer

Die Kraichgau-Fahnenschwinger Bretten sind zum „Fahnenschwingen unterm Sternenhimmel“ nach Bibbiena, Italien, eingeladen worden.

Bretten/Bibbiena (sc) Es war eine besondere Einladung, der die Kraichgau-Fahnenschwinger Bretten (KFB) jetzt gefolgt sind: Die Gruppe war zum „Sotto della Stelle“, dem „Fahnenschwingen unterm Sternenhimmel“ ins italienische Bibbiena eingeladen worden. Nach einer langen Busfahrt wurde die Gruppe von den Fahnenschwingern Bibbiena begrüßt. Außer den KFB waren noch drei weitere Gruppen aus Deutschland und die italienische Nationalmannschaft mit am Start.

150 Fahnenschwinger im Einsatz

Die rund 150 Fahnenschwinger wurden von den Gastgebern mit einem fünf-Gänge-Menü bewirtet. Danach folgte der Auftritt auf der Piazza in Bibbiena. Nach einem kurzen Umzug ging es in die Arena, wo die Fahnenschwinger von rund 800 Zuschauern auf den Tribünen empfangen wurden. Alle deutschen Fahnenschwinger eröffneten den Abend mit einem gemeinsamen Fahnenspiel. Begleitet wurdensie dabei von der Trommlergruppe der KFB. Danach kam jede Gruppe einzeln an die Reihe. Einen besonderen Applaus bekamen die KFB vom Publikum für ihre Darbietung mit den Großfahnen. Das hat auch seinen Grund, denn solch große Fahnen kennt man in Italien nicht. Nach eineinhalb Stunden Programm schlossen die Fahnenschwinger aus Bibbiena den Abend mit einem Fahnenstück ab, begleitet von einem Chor und Fanfaren-Musik.

Autor:

Christian Schweizer aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen