Brettener Feuerwehr-Oldtimer bei Parade zum 150. Geburtstag der Münchner Wehr

8Bilder

Viel Applaus hat der Brettener Feuerwehroldtimer bei der Fahrzeugparade in München bekommen. Inmitten von 200 historischen und 238 modernen Einsatzfahrzeugen glänzte der 82 Jahre alte Brettener Mercedes-Mannschafts- und Gerätewagen auf der sechs Kilometer langen Umzugsstrecke bis zum Odeonsplatz, teilte die Fahrzeugbesatzung Thomas Gropp und Beifahrer Rolf Klaiber mit.

Mit Startnummer 25 im Block drei, der die motorisierten Fahrzeuge von 1915 bis 1935 umfasste, machte sich der Brettener Mercedes in der Parade auf den Weg. Weltweit war dies die größte Anzahl an Feuerwehr- und Einsatzautos, die es je bei einer Parade gegeben hat, schwärmt Ehrenkommandant Hubert Betsche, der als Beifahrer neben Philip Pannier im Brettener LF 16 (Magirus Eckhauber) in einem anderen Startblock für Fahrzeuge von Baujahr 1950 bis 1960 ebenfalls an der Parade teilnahm.

Mehr als 52.000 Zuschauer bestaunten Feuerwehr-Oldtimer

Mehr als 52.000 Zuschauer konnten während der Parade und beim anschließenden Korso rund um den Münchner Altstadtring ihre Augen nicht von den roten Fahrzeugen lassen. 2000 Menschen seien an der Veranstaltung anlässlich des 150. Geburtstages der Münchner Feuerwehr beteiligt gewesen und hätten mehr als eineinhalb Jahre daran gearbeitet, dass die Parade überhaupt veranstaltet werden konnte, heißt es. Beide Brettener Fahrzeuge legten die Strecke Bretten-München und zurück selbstverständlich auf „eigener Achse“ zurück, was für die hervorragende Pflege und Instandhaltung der Fahrzeuge durch das „Oldtimer Team“ spricht.

Autor:

Kraichgau News aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen