Eine Elefantendame wird 60

Elefantenanlage im Zoologischen Stadtgarten Karlsruhe: Rani, Shanti und Jenny (von links)
4Bilder
  • Elefantenanlage im Zoologischen Stadtgarten Karlsruhe: Rani, Shanti und Jenny (von links)
  • Foto: Stadt Karlsruhe
  • hochgeladen von Christian Schweizer

Die Elefantin Shanti feiert am 5. Juni im Karlsruher Zoo ihren 60. Geburtstag. Das Tier kam als zweijähriger Jungspund in den Zoo.

Karlsruhe (pm/swiz) 58 Jahre an der gleichen „Arbeitsstelle“, das ist schon ein bisschen außergewöhnlich. Für die Elefanten-Dame Shanti ist der Karlsruher Zoo jedoch schon lange zum vertrauten Zuhause geworden. Und so feiert die Dickhäuterin am 5. Juni tatsächlich schon ihren 60. Geburtstag. Shanti kam als Zweijährige im September 1958 über den Tierhändler Carl Hagenbeck als Wildfang in den Karlsruher Zoo. Bereits knapp ein Jahr zuvor, war die ein Jahr ältere Rani ebenfalls über Hagenbeck nach Karlsruhe gekommen. Shanti hatte und hat einen starken Charakter, weshalb sie anfangs eher als schwieriger Elefant galt. Das sieht Chef-Elefantenpfleger Robert Scholz allerdings ganz anders: „Shanti ist eine ganz ehrliche Elefantin, die zeigt, wenn ihr etwas nicht passt."

Einer der ältesten Zoo-Elefanten Deutschlands

Mit der ein Jahr älteren Rani, dem ältesten in einem deutschen Zoo lebenden Elefanten, verbindet Shanti mittlerweile eine enge Altersfreundschaft. Doch nicht immer waren sich die beiden so grün wie heute. So machte Shanti Ende der 1990er Jahre, der damaligen Leitkuh Rani die Führungsrolle streitig. Nach dem Tod der Elefantenkuh Nepal 2006 wurde die Beziehung der beiden Tiere aber stetig enger. Auf der Anlage und auch im Innengehege sind die beiden Oldies mittlerweile stets nah beieinander anzutreffen. Zu den Karlsruher Elefanten gehört zudem Jenny, die 2009 aus dem Heidelberger Zoo kam.

5. Juni ist Shanti-Tag

Der Sonntag, 5. Juni, gehört allerdings ganz allein Shanti. Ein 60. Geburtstag will schließlich gefeiert werden. Und so gibt es auch standesgemäß eine riesige Geburtstagstorte aus Obst, Gemüse und Brot, die das Tierpfleger-Team für die Elefanten-Dame gegen elf Uhr auf die Außenanlage trägt. Ein Geburtstagsständchen tragen die Mädchen und Jungen der Tanzgarde „Grießknöpfchen NeuKaGe“ vor. Und nachdem Shanti sowie ihre Mitbewohnerinnen Rani und Jenny sich an den Naschereien erfreuen konnten, dürfen auch die anderen kleinen Gäste zugreifen. Denn für Mädchen und Jungen hat der Zoo extra „Elefanten-Hefegebäck“ backen lassen – wer will, kann dafür eine kleine Spende in die Spendenbox für den Artenschutz geben.

Autor:

Christian Schweizer aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.