Kretschmann übernimmt Schirmherrschaft

Das überregionale Kulturprojekt des Rinklinger Chores „Happy Voices“ und der Stadt Bretten hat jetzt einen prominenten Schirmherr gefunden. Ministerpräsident Winfried Kretschmann wird die Aufgabe übernehmen.

Bretten (gm) Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat die Schirmherrschaft für das überregionale Kulturprojekt des Rinklinger Chores „Happy Voices“ und der Stadt Bretten übernommen Am 3. Dezember soll das Crossover-Konzert „A Night of Joy“ in Bretten aufgeführt werden. Dafür konnten der künstlerische Leiter Bernd Neuschl und Kulturamtsleiter Bernhard Feineisen ECHO-Preisträgerin Cassandra Steen und die Junge Süddeutsche Philharmonie Esslingen gewinnen.

Ebenso dabei sind der Schulchor der Beruflichen Schulen Bretten, die Sängerin Caro Trischler und das Schlagwerkensemble der Jugendmusikschule Bretten. Unter dem Motto „Klassik trifft Pop“ startet ein Projekt, das als klingender Bindestrich zwischen Baden und Württemberg gelten soll. Das SWR-Fernsehen hat deshalb bereits Interesse an einer TV-Dokumentation signalisiert.

Wer im Projektchor mitwirken möchte, ist ab Mittwoch, 1. Juni, um 20 Uhr in die Aula der Beruflichen Schulen Bretten eingeladen. Erarbeitet werden unter der Leitung von Bernd Neuschl klassische Weihnachtslieder und moderne Christmas-Hits aus den Bereichen Pop, Gospel und Filmmusik. Ein Einstieg ist bis Anfang Juli möglich.

Weitere Infos: www.happyvoices-rinklingen.de

Autor:

Gabriele Meyer aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.