Dinner Jumping in Neibsheim
Kulinarischer Spaziergang in sieben Gängen

Glücklich war beim Dinner Jumping in Neibsheim, wer noch Platz für den leckeren Nachtisch hatte.
22Bilder
  • Glücklich war beim Dinner Jumping in Neibsheim, wer noch Platz für den leckeren Nachtisch hatte.
  • Foto: ger
  • hochgeladen von Katrin Gerweck

Bretten-Neibsheim (ger) Wer am Sonntag in Neibsheim unterwegs war, konnte sie überall antreffen: Gut gelaunte Grüppchen, die zielstrebig durchs Dorf marschierten. Grund dafür war eine Art kulinarischer Spaziergang, ein so genanntes Dinner Jumping, das anlässlich des 1250-jährigen Ortsjubiläums von Rudi Schleicher und Margit Weniger organisiert worden war. An sage und schreibe sieben Stationen von ortsansässigen Anbietern konnten sich die Teilnehmer gütlich tun.
Zwischen 10.30 und 14.30 Uhr startete man in kleinen Gruppen am Rathaus mit einem Aperitif. Den derzeitigen Vorschriften gemäß ging es in angebrachten Abständen zu den Vorspeisen. In der zauberhaft hergerichteten Scheune beim Partyservice Westermann genoss man regionale Spezialitäten mit Bezug zum Ort, woraufhin im Clubhaus des FC Neibsheim ein Teller mit italienischen Antipasti gereicht wurde.

Verdauungsspaziergang extra lang

Eine Gruppe zog den Verdauungsspaziergang zwischen den Gängen hier schon in die Länge. Um wieder etwas Platz zu schaffen, machte sie einen kleinen Umweg über den Schlossbuckel, bevor sie in der Ortsmitte bei Partyservice Margit Kratzmeier mit Lachs und Rosmarinkartöffelchen oder Semmelknödel mit Pilzen verwöhnt wurde. Den fleischigen Hauptgang – Rumpsteak oder Schnitzel – reichte Familie Kohler von der gleichnamigen Metzgerei, dazu ein bunter Salatteller. Den Schnaps aus eigener Herstellung, der augenzwinkernd zur inneren Desinfektion angeboten wurde, nahm so mancher gerne an.
Der frisch-fruchtige Nachtisch bei Gerweck Marktfrische – eine bayerische Creme mit Obstsalat – und Kaffee wurden in der hellen Lagerhalle genossen. Glücklich, wer sich für die Leckerei noch einen Winkel im jetzt doch prallen Bauch aufbewahrt hatte. Unter dem Motto „Verteilen ist alles“ konnte man am Schluss noch bei Familie Volker Martin Verdauungsschnäpsle genießen und die rundum gelungene Veranstaltung ausklingen lassen.

Autor:

Katrin Gerweck aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen