Naturschutzbund ruft zur Vogelzählung auf

Der Naturschutzbund Deutschland (Nabu) ruft wieder zum Beobachten und Zählen von Vögeln auf.
  • Der Naturschutzbund Deutschland (Nabu) ruft wieder zum Beobachten und Zählen von Vögeln auf.
  • Foto: Pixabay, Oldiefan
  • hochgeladen von Christian Schweizer

Der Naturschutzbund Deutschland (Nabu) ruft wieder zum Beobachten und Zählen von Vögeln auf. Bei der jährlichen Mitmachaktion «Stunde der Wintervögel» seien Naturfreunde vom 5. bis 7. Januar wieder gebeten, Vögel am Vogelhäuschen, im Garten, auf dem Balkon oder im Park zu zählen und die beobachteten Arten zu melden.

Stuttgart (dpa/lsw) Der Naturschutzbund Deutschland (Nabu) ruft wieder zum Beobachten und Zählen von Vögeln auf. Bei der jährlichen Mitmachaktion "Stunde der Wintervögel" seien Naturfreunde vom 5. bis 7. Januar wieder gebeten, Vögel am Vogelhäuschen, im Garten, auf dem Balkon oder im Park zu zählen und die beobachteten Arten zu melden. Neben den "Standvögeln", die das ganze Jahr über bei uns blieben, ließen sich Wintergäste beobachten, die aus Norden und Osten nach Mitteleuropa gezogen seien.

Rückschlüsse auf die Entwicklung heimischer Bestände

Die Aktion solle auch Rückschlüsse auf die Entwicklung heimischer Bestände geben, sagte Nabu-Vogelschutzexperte Marius Adrion. Wegen des milden Winters werden auch in diesem Jahr veränderte Zugbewegungen in Baden-Württemberg erwartet. Bereits im vergangenen Jahr wurden im Südwesten etwa 40 Prozent weniger Kohl- und Blaumeisen gezählt. Aufgrund bisheriger Beobachtungen werden dieses Jahr aber wieder mehr Kleiber, Buchfinken, Eichelhäher sowie Hauben- und Tannenmeisen erwartet.

Anfang 2017 waren erstmals mehr als 10 000 Menschen in Baden-Württemberg im Einsatz

Die Vögel-Beobachtungen können telefonisch oder über die Internetseite des Nabu gemeldet werden. Dort können die Ergebnisse auch live verfolgt werden. Damit Laien die Vogelarten erkennen können, bietet der Nabu auf seiner Internetseite entsprechende Informationen.Adrion zufolge nehmen jedes Jahr mehr Menschen an der Aktion teil. Bei der Winterzählung Anfang 2017 waren erstmals mehr als 10 000 Menschen in Baden-Württemberg im Einsatz. Bundesweit zählten mehr als 124 000 Menschen rund 2,8 Millionen Vögel.

Autor:

Christian Schweizer aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen