Erlebe Bretten

Neibsheimer Landjugend zeltet erstmals im Allgäu
Sommerzeltlager der KLJB Neibsheim in Bad Wurzach

2019 war der Bodensee das Ziel, diesmal wird das Zeltlager bei Bad Wurzach/Allgäu aufgebaut
3Bilder
  • 2019 war der Bodensee das Ziel, diesmal wird das Zeltlager bei Bad Wurzach/Allgäu aufgebaut
  • Foto: Archiv KLJB Neibsheim
  • hochgeladen von Thomas Klein

Bretten-Neibsheim (tkl) Die Katholische Landjugendbewegung (KLJB) Neibsheim bereitet derzeit ihr alljährliches Zeltlager in den Sommerferien vor. Erstmals wollen die Jugendlichen ihre Zelte im Allgäu aufschlagen. In Bad Wurzach-Geboldingen nahe einem Bauernhof werden Zelte, Volleyballfeld, Tischtennisplatten, Fußballtore und Fahnenmast aufgebaut. Der Zeltplatz verfügt über Strom- und Wasseranschluss, Toiletten, Dusche und Waschplatz und natürlich eine große Feuerstelle. Auf dem Programm stehen unter anderem Waldspiele, Sportturniere, Ausflüge, Schwimmbad, Nachtwanderung, Basteln, Singen am Lagerfeuer und jede Menge anderer Aktivitäten, bei denen Kreativität und Spaß im Vordergrund stehen.

Hierzu sind alle Kinder zwischen 9 und 14 Jahren herzlich eingeladen. Das Zeltlager findet in den ersten beiden Ferienwochen vom 01. bis 13. August 2021 statt. Vorab wird es einen Informations-Nachmittag geben, zu dem alle Interessierten und bereits angemeldete Kinder mit ihren Eltern herzlich eingeladen sind. Die Teilnahmegebühr beträgt 240 €, für jedes weitere Kind aus der Familie 220 €. Anmeldeformulare stehen im Internet unter neibsheim.de/kljb zum Download zur Verfügung. Auf Anfrage werden die Anmeldungen auch zugeschickt. Infos und Bilder gibt es auch auf facebook/KLJB-Neibsheim.

Aufgrund der weiterhin unvorhersehbaren Entwicklung der Corona-Pandemie ist es möglich, dass das Zeltlager kurzfristig abgesagt werden muss. Diesbezüglich werden alle angemeldeten Teilnehmer/Innen unverzüglich informiert. Die KLJB Neibsheim lädt herzlich ein und wünscht jetzt schon viel Spaß in Geboldingen!

Autor:

Thomas Klein aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen