Südwesten: Viel Sonne im Ländle bis zur Wochenmitte

Das Wetter im Südwesten soll ab Mitte nächster Woche wieder sonniger werden.
  • Das Wetter im Südwesten soll ab Mitte nächster Woche wieder sonniger werden.
  • Foto: Pixabay, Free-Photos
  • hochgeladen von Wiebke Hagemann

Ab Mittwoch soll die Sonne wieder über ganz Baden-Württemberg scheinen, schätzen Metereologen des Deutschen Wetterdienstes.

Stuttgart (dpa/lsw) Nach einem bewölkten und regnerischen Sonntag startet die neue Woche fast überall in Baden-Württemberg mit Sonnenschein. Nach Angaben eines Meteorologen vom Deutschen Wetterdienst (DWD) steigen die Temperaturen am Montag bis auf 25 Grad am Oberrhein. Im Bergland bleibt es mit Temperaturen um die 19 Grad etwas frischer. «Leichte Schauer sind zwar möglich, bleiben aber die Ausnahme», sagte der DWD-Wetter-Experte auf Anfrage.

Temperaturen über 30 Grad möglich

Nach einer klaren Nacht wird der Dienstag noch sonniger, die Temperaturen dürften abermals steigen. So erwartet der Meteorologe Temperaturen zwischen 22 Grad im Bergland und 28 Grad am Kaiserstuhl. Noch besser wird es am Mittwoch, der fast überall mit strahlender Sonne startet. Nur im Bergland muss mit einzelnen Schauern gerechnet werden. Dafür ist die Temperatur mit etwa 25 Grad angenehm. Im restlichen Land klettern die Temperaturen bis auf 31 Grad.

Wer die Möglichkeit hat, sollte den Mittwoch für einen Ausflug ins Schwimmbad nutzen. Denn am Donnerstag wird die Sonne nicht mehr als Dauergast vom Himmel lachen. «Es wird unbeständiger. Zeitweilig muss im Land mit Gewittern und Schauern gerechnet werden», heißt es vom DWD. Auch die Temperaturen sinken leicht.

Autor:

Wiebke Hagemann aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.