TV Bretten eröffnet Ski-Saison

Mit ihrem traditionellen Ski-Opening im Stubaital hat die Skiabteilung des TV Bretten die Saison offiziell eröffnet.
  • Mit ihrem traditionellen Ski-Opening im Stubaital hat die Skiabteilung des TV Bretten die Saison offiziell eröffnet.
  • hochgeladen von Christian Schweizer

Mit ihrem traditionellen Ski-Opening im Stubaital hat die Skiabteilung des TV Bretten die Saison offiziell eröffnet.

Bretten (js) Mit ihrem traditionellen Ski-Opening im Stubaital hat die Skiabteilung des TV Bretten die Saison offiziell eröffnet. Mit dem Bus ging es für die 37 Teilnehmer zum Stubaier Gletscher, um dort die ersten Schwünge der jungen Saison in den Schnee zu pflügen. Unter Leitung von Jörg Soulier erlebten die Teilnehmer vier schöne Skitage mit Betreuung durch die fünf Skilehrer der DSV-Skischule des TV Bretten.

Beim Aprés Ski wurde gefeiert

Das Wetter war abwechslungsreich, an den letzten beiden Tagen schien die Sonne. Die Verhältnisse waren mit 1,50 Meter Neuschnee allerdings die besten seit Jahren. Die Stimmung war dementsprechend sehr gut und beim schon legendären Aprés Ski mit Vesper in der Grawa Alm wurde kräftig gefeiert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.