Anzeige

Firmengruppe Harsch wächst weiter

Die Firmengruppe Harsch hat die Firma Elektro Heck GmbH in Pfinztal übernommen.

Zum 01.01.2017 wurde die Firmengruppe Harsch alleiniger Gesellschafter der Elektro Heck GmbH in Pfinztal-Söllingen. Nach Gesprächen im letzten Jahr mit dem bisherigen Eigentümer Walter Heck wurde der Kaufvertrag am Montag, 09.01.2017, notariell beurkundet.

Die Fortführung der laufenden Aufträge und die Weiterbeschäftigung der Mitarbeiter werden durch die Erwerberin gesichert. Für die Kunden wird sich durch den Gesellschafterwechsel nichts ändern. Die Firma Heck wird auch in Zukunft als Elektro Heck GmbH am Markt agieren.

Ideale Ergänzung

Das im Jahr 1949 von Friedrich Heck Senior gegründete Elektroinstallations - und Einzelhandelsgeschäft hat sich als kompetenter Partner in der Verlegung aller Versorgungsleitungen (Strom, Gas, Wasser, Telefon, Kabel) am Markt etabliert.

Das Geschäftsfeld der Elektro-Heck GmbH ergänzt die Aktivitäten der ebenfalls zur Firmengruppe Harsch gehörenden Artur Weiler GmbH & Co. KG Rohrleitungsbau in Karlsruhe-Stupferich ideal.

Zum weiteren Geschäftsführer neben Walter Heck wurde Martin Trück von Artur Weiler bestellt.

Autor:

Kraichgau News aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen