B 35 Bretten - Helmsheim
Änderung der Verkehrsführung zum Beginn der Fahrbahndeckenerneuerung

BRETTEN/GONDELSHEIM/BRUCHSAL (kn) Ab 26. August 2019 bis voraussichtlich Mai 2020 wird im Anschluss an den Neubau der Lärmschutzwand bei Gondelsheim die Fahrbahndecke auf der B 35 saniert. Das hat das Regierungspräsidium Karlsruhe mitgeteilt.

Fahrbahnerneuerung in Abschnitten

Die Gesamtstrecke von rund 2,4 Kilometern wird demnach in Abschnitten erneuert: Im ersten Bauabschnitt der Maßnahme, die vom 26. August bis voraussichtlich 14. September 2019 dauert, wird die Einmündung Gondelsheim-Süd saniert und ausgebaut. Diese muss dazu voll gesperrt werden. Der Verkehr auf der B 35 wird im ersten Bauabschnitt weiterhin mit jeweils einer auf 2,75 Meter verengten Richtungsfahrbahn geführt. Die Zufahrt nach Gondelsheim ist über den nördlichen Knotenpunkt über die Bruchsaler Straße möglich. Die Einmündung Gondelsheim-Süd, B 35 und Brettener Straße, wird während der Sanierung mit einer Lichtsignalanlage ausgestattet. Die für den ersten Bauabschnitt notwendigen Umleitungen werden frühzeitig ausgeschildert.

Ampeln werden abgebaut

Im Rahmen des Neubaus der Lärmschutzwand an der B 35 zwischen Bretten und Helmsheim wurden die bestehenden Brückenbauwerke saniert und mit Lärmschutzelementen versehen. Dazu musste das Baufeld in Teilbereichen halbseitig gesperrt und der Verkehr mittels einer Lichtsignalanlage einstreifig geführt werden. Ab Montag, 26. August, werden die Lichtsignalanlagen abgebaut, so dass jeweils in beide Fahrtrichtungen wieder ein Fahrstreifen zur Verfügung steht. Das Regierungspräsidium Karlsruhe bittet die Anwohner und Verkehrsteilnehmer für die Belastungen und Behinderungen um Verständnis.

Autor:

Chris Heinemann aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.