40 Jahre BreWo

Januarstammtisch der CDU
Ansgar Mayer stellt sich als Kößler-Nachfolger vor

Die Stammtisch-Runde der CDU.

Bretten (kn) Zum ersten Stammtisch im neuen Jahr fanden sich gut 20 Interessierte Mitglieder und Gäste beim CDU-Stammtisch in der Fanfarenschänke in Bretten ein. Die Stadtverbandsvorsitzende Waltraud Günther-Best stellte bei ihrer Begrüßung als Überraschungsgast Ansgar Mayr vor. Der studierte Betriebswirt ist beruflich bei einer IT-Firma im Controlling tätig. Seit seinem 16. Lebensjahr ist er Parteimitglied und war und ist in vielerlei Funktionen für die CDU aktiv. Er ist Vorsitzender der CDU Stutensee, dort erster ehrenamtlicher Stellvertreter des Oberbürgermeisters. 

Mayer will Direktmandat von Grünen zurückholen

Nachdem Joachim Kössler, MdL bekannt gegeben hat, nicht erneut für den Landtag zu kandidieren, wird sichMayr als Kandidat für den Wahlkreis Bretten bewerben. Ein wichtiges Anliegen ist es ihm nach eigenen Angaben, die Glaubwürdigkeit der Politik und Politiker wieder zu verbessern. Für den Wahlkreis mit einigen städtischen Bezirken und viel ländlichem Raum sieht er eine gute Infrastruktur und den Ausbau  der digitalen Verbindungen als besonders wichtig an. Sein Ziel sei es, das Direktmandat von Bündnis90/Die Grünen wieder zurückzuholen.

Nach diesem kurzweiligen Beginn der Stammtischrunde gab es noch rege Diskussionen zu Brexit, Klimawandel und Energieversorgung. Die Ergebnisse der Haushaltsklausur werden dann wohl beim nächsten Stammtisch am 17. Februar für reichlich Gesprächsstoff sorgen.

Autor:

Christian Schweizer aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen