Aus vier mach neun: Drei neue Fachärzte, eine Logopädin und ein Diabetes-Shop bereichern das Angebot im Ärztehaus des Kraichgau-Centers

Das Ärztehaus im Kraichgau-Center: Drei neue Facharztpraxen eine Logopädie-Praxis und ein Diabetes-Fachgeschäft ergänzen die bestehenden Gesundheitsangebote. Foto: ch
11Bilder
  • Das Ärztehaus im Kraichgau-Center: Drei neue Facharztpraxen eine Logopädie-Praxis und ein Diabetes-Fachgeschäft ergänzen die bestehenden Gesundheitsangebote. Foto: ch
  • hochgeladen von Chris Heinemann

Mit dem Zuzug neuer Praxen und Gesundheitsdienstleister wird das Angebot im Ärztehaus des Kraichgau-Centers deutlich ausgeweitet. Wir geben im Folgenden einen Überblick über die Leistungen der einzelnen Praxen und Geschäfte.

BRETTEN (ch) Mit dem Zuzug neuer Praxen und Gesundheitsdienstleister wird das Angebot im Ärztehaus des Kraichgau-Centers deutlich ausgeweitet. Wir geben im Folgenden einen Überblick über die Leistungen der einzelnen Praxen und Geschäfte.

Neu: separate Diabetologie-Praxis Dr. Stütz

Eine der ersten Praxen, die 2007 das Ärztehaus im neu erbauten Kraichgau-Center bezogen, war die Praxis Dr. Stütz. Von ursprünglich zwei stieg die Zahl der in der Praxis behandelnden Ärzte parallel zu den wachsenden Patientenzahlen auf heute sechs. Um die entstandenen Engpässe zu entzerren, wurde nun der diabetische Schwerpunkt von der Allgemeinmedizin getrennt und in frei gewordene neue Räumlichkeiten auf derselben Etage im bekannten Gebäude umgesiedelt. Die Sprechstunden von Dr. Wolfgang Stütz und Dr. Johannes Hummel finden nun in den neuen, ebenfalls von der Firma MMZ freundlich gestalteten Praxisräumen statt. Derweil praktizieren die Ärztinnen Dr. Monika Stütz, Dipl-med. Helen Brauns, Lisa Marie Helbeck und Dr. Michaela Metz weiter in der bisherigen hausärztlichen Praxis. Beide Praxen sind telefonisch separat erreichbar, was die Wartezeiten am Telefon verkürzt.

Neu: Diabetiker-Fachgeschäft DIASHOP

Am 1. April hat DIASHOP auf der ersten Etage des Ärztehauses ein Diabetes-Fachgeschäft eröffnet. Das Angebot des DIASHOP umfasst nicht nur Heil- und Hilfsmittel für die Diabetestherapie wie Blutzuckermessgeräte und Teststreifen, Insulinpens, Pennadeln und Insulinpumpenzubehör, sondern auch viele Produkte, die das Leben mit Diabetes erleichtern wie spezielle Socken, Bücher, schnelle Hilfen bei Unterzuckerungen, Pflegeprodukte, Taschen für Diabetesbedarf oder Alternativen zum Haushaltszucker. „Wir beraten herstellerneutral“, sagt Shop-Leiterin Christina Pfeil und ergänzt: „Wer ein Rezept mitbringt, spart die gesetzliche Zuzahlung, denn die übernimmt DIASHOP für die Kunden.“

Neu: Augenarztpraxis Wagner & Kollegen

Ebenfalls neu im ersten Obergeschoss des Ärztehauses ist die Praxis für Augenheilkunde von Florian Wagner. Zusammen mit seinem angestellten Fachkollegen Dr. Dimitrios Tsioplis sowie einem jungen, motivierten Praxisteam deckt Augenarzt Florian Wagner die gesamte konservative Augenheilkunde ab, von kindlichen Sehschwächen über reguläre Vorsorgeuntersuchungen bis zu altersbedingten Augenkrankheiten. In den hellen, großzügigen Praxisräumen bieten die Augenärzte die neuesten diagnostischen Möglichkeiten an, einschließlich Lasertherapie. Ein besonderer Service für die Patienten sind die zusätzlichen Abendsprechzeiten am Dienstag und Donnerstag bis 19.30 Uhr.

Neurologische Praxis Dr. Fäßler

Kein Unbekannter auf der ersten Etage im Ärztehaus ist Dr. Jakob Fäßler, der dort seit zwei Jahren in Nachfolge von Dr. Johannes Ungemach eine rein neurologische Facharztpraxis betreibt. Behandelt werden beispielsweise Patienten mit Multipler Sklerose, Parkinson, Schlaganfall, Demenz, Polyneuropathie und Epilepsie. Wobei Dr. Fäßler die Zusatzbezeichnung „Altersmedizin“ führt und auch verkehrsmedizinische Gutachten für Patienten erstellt. Nach 15 Jahren als Oberarzt an der Rechbergklinik ist er weiter regelmäßig auch in der neurologischen Mitbetreuung von Patienten sowie als Palliativmediziner an der Klinik tätig und betreut zusätzlich elf Pflegeheime in der Region.

Neu: Logopädie-Praxis Raatschen

Seit dem 1. April ergänzt auch Britta Raatschen mit ihrer Logopädie-Praxis das Gesundheitsangebot im ersten Obergeschoss des Ärztehauses. Zusammen mit weiteren fünf angestellten Logopädinnen - einer mehr als bisher - sowie einer Atem-, Stimm- und Sprechlehrerin behandelt sie Menschen jeden Alters, die Probleme mit der Sprache, Stimme, dem Sprechen oder Schlucken haben. „Wir sind die einzige Logopädie-Praxis in Bretten“, betont Britta Raatschen, die seit 19 Jahren mit ihrer Praxis in Bretten ansässig ist. Durch das dank größerer Räumlichkeiten nochmals aufgestockte, große Team verkürzen sich nicht nur in absehbarer Zeit die Wartezeiten, sondern man kann auch fast das ganze logopädische Spektrum abdecken, von frühkindlichen Fütterstörungen über Sprachentwicklungs- und Stimmstörungen bei Erwachsenen bis zu geriatrischen Behandlungen im Krankenhaus.

Neu: Praxis für Oralchirurgie

Im zweiten Obergeschoss hat zudem eine Praxis für Oralchirurgie eröffnet. Als Fachzahnärztin für Oralchirurgie erweitert Dr. Christina Schönleben die chirurgisch-zahnärztliche Versorgung in Bretten. Nach Rücksprache mit oder im Auftrag der behandelnden Zahnärzte werden in der Praxis chirurgische Eingriffe durchgeführt, dreidimensionale Röntgenbilder angefertigt und Implantate gesetzt, wenn gewünscht auch in Narkose.

Neu: Frauenärztliche Gemeinschaftspraxis Dr. Almut Nagel-Brotzler und Dr. Branka Obradovic

In ihrer neuen Praxis im zweiten Obergeschoss des Ärztehauses bieten Dr. Almut Nagel-Brotzler und Dr. Branka Obradovic neben dem typischen Angebot einer Frauenarztpraxis wie zum Beispiel gynäkologischen Routineuntersuchungen, Verhütungsberatung, Kinderwunschberatung und Schwangerenbetreuung auch Ultraschalldiagnostik mit modernem 3D/4D-Ultraschall und Behandlung von Krebserkrankungen der Brustdrüse und weiblichen Geschlechtsorgane. Dr. Branka Obradovic führt ambulante Chemotherapie durch, auf Wunsch begleitet mit komplementärmedizinischen Verfahren zur Minderung der Nebenwirkungen. Außerdem trägt Dr. Obradovic die Zusatzbezeichnung „Palliativmedizin“, macht in dieser Eigenschaft auch Hausbesuche und ist für ihre Krebspatientinnen 24 Stunden erreichbar.

Physiotherapie und Ergotherapie Hooijer

Bereits seit zwölf Jahren ist die Praxis für Physio- und Ergotherapie Hooijer im zweiten Obergeschoss des Ärztehauses im Kraichgau-Center ansässig. Die Praxis bietet ein großes Behandlungsspektrum an physiotherapeutischen Leistungen, unter anderem manuelle Therapie zur Behebung von Blockaden sowie auch Krankengymnastik speziell für neurologische Erkrankungen wie zum Beispiel Zustand nach Schlaganfall oder Multiple Sklerose. In der manuellen Lymphdrainage wird auf Klinikniveau inklusive Bandagierung und Entstauungsphase (KPE) gearbeitet. Private Leistungen wie Schwindeltherapie, Atlastherapie, intensive Physiotherapie unter osteopathischem Aspekt, die Anita Hooijer als Heilpraktikerin auf dem Gebiet der Physiotherapie ausübt, runden das Angebot ab. Die Praxis bietet zusätzlich nach Absprache Intensivtherapie in der Neurologie sowie Personal Training an Klein- und Großgeräten.

Praxis für Ergotherapie Rosa Linda Scheep

Mit ihrer Ergotherapie-Praxis zog Rosa Linda Scheep als Erste 2007 in das gerade fertig gestellte erste Gebäude des Kraichgau-Centers direkt am Neff-Kreisel ein. Seither unterstützt sie dort kranke Menschen auf ihrem Weg zur Besserung. In ihren hellen Räumen im dritten Stock behandelt sie zum größten Teil Erwachsene mit schweren körperlichen Erkrankungen, zum Beispiel nach einem Schlaganfall, Amputationen oder mit Multipler Sklerose. Aber auch Kindern sowie Patienten mit Demenzerkrankungen oder geistigen Beeinträchtigungen hilft sie, sich im Alltag besser zurechtzufinden. „Ergotherapie ist eine ganzheitliche Behandlung“, erklärt Rosa Linda Scheep. Bei ihrer Arbeit hat sie immer den ganzen Menschen im Blick, also nicht nur den Körper, sondern auch den Geist. „Hilfe zur Selbsthilfe lautet der Leitspruch“, führt sie aus. „Die Ergotherapie sorgt dafür, dass Menschen so gut wie möglich in ihr normales Leben zurückfinden.“

VitalWelt Apotheke

„Jetzt sind wir in punkto Gesundheit im Kraichgau-Center richtig gut aufgestellt“, freut sich die Inhaberin der VitalWelt-Apotheke, Franziska Bieringer über „gute und innovative Praxen“. Extra für die Verordnungen der neuen Praxen habe die Apotheke ihr Warenlager erweitert, „sodass wir alles vorrätig haben“, so Bieringer. Und wenn einmal nicht? „Dann haben wir unseren bekannten ganztägigen Lieferservice mit zwei Autos, mit dem wir überregional Medikamente zustellen können“, verspricht die Apothekerin. Und sie hat noch einen Tipp: „Anstatt zu parken, können unsere Kunden auch ganz bequem den Drive-in auf der Rückseite des Kraichgau-Centers nutzen und ohne auszusteigen am dortigen Apothekenschalter Rezepte einlösen.“

Den Hauptartikel zum Thema finden Sie hier

Mehr über Gesundheitszentren in der Region lesen Sie auf unserer Themenseite

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen