Bretten: Neue Ampelschaltungen sollen für besseren Verkehrsfluss sorgen

Nahmen die neuen Ampeln in Betrieb (von links): Bürgermeister Michael Nöltner, Uwe Kusterer, Ingenieurbüro Hurrle und Kusterer, Achim Kleinhans, Sachgebietsleiter des Ordnungsamts und Ilka Wibbe vom Amt für Straßenbau beim Landratsamt Karlsruhe.
  • Nahmen die neuen Ampeln in Betrieb (von links): Bürgermeister Michael Nöltner, Uwe Kusterer, Ingenieurbüro Hurrle und Kusterer, Achim Kleinhans, Sachgebietsleiter des Ordnungsamts und Ilka Wibbe vom Amt für Straßenbau beim Landratsamt Karlsruhe.
  • Foto: bal
  • hochgeladen von Christian Schweizer

Drei Ampelanlagen entlang der Wilhelmstraße (B294) in Bretten wurden in der vergangenen Woche neu programmiert. Sie wurden auf ein verkehrsabhängiges Programm umgestellt.

Bretten (bal) Drei Ampelanlagen entlang der Wilhelmstraße (B294) in Bretten wurden in der vergangenen Woche neu programmiert und auf ein verkehrsabhängiges Programm umgestellt. Bisher waren die Ampeln an den Kreuzungen Pforzheimer Straße/Wilhelmstraße sowie Hermann-Beuttenmüller-Straße/Wilhelmstraße und Am Gottesacker Tor/Wilhelmstraße mit einem festen Umlaufprogramm geschaltet. Die Neuprogrammierung de Ampeln hat das Landratsamt Karlsruhe in Kooperation mit der Stadt Bretten vorgenommen.

Kostenaufteilung zwischen Stadt und Landkreis

Durch die neu aufgespielten Programme sollen nach Angaben der Stadt sowohl auf der Wilhelmstraße und den einmündenden Straßen ein besserer Verkehrsfluss, weniger Rückstaus und eine bessere Gesamtabwicklung des Verkehrs entstehen. Die Stadt Bretten beteiligt sich mit rund 25.000 Euro, einem Drittel der Gesamtkosten, an der Maßnahme. Der Landkreis bezahlt den Rest. Grund für die Kostenaufteilung ist der unterschiedliche Zuständigkeitsbereich bei den betroffenen Straßen. So fällt die Wilhelmstraße (B294) in die Zuständigkeit des Landkreises, die angrenzenden Gemeindestraßen in die Verantwortung der Stadt.

Autor:

Christian Schweizer aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.