FDP im Südwesten verzeichnet hohen Mitgliederzuwachs

Die FDP in Baden-Württemberg hat 2017 einen nach eigenen Angaben überdurchschnittlich hohen Mitgliederzuwachs verzeichnet - vor allem auch nach der Bundestagswahl.

Fellbach (dpa/lsw) Die FDP in Baden-Württemberg hat 2017 einen nach eigenen Angaben überdurchschnittlich hohen Mitgliederzuwachs verzeichnet - vor allem auch nach der Bundestagswahl. Im vergangenen Jahr seien rund 900 Menschen in die Landes-FDP eingetreten, sagte FDP-Sprecher Marius Livschütz am Freitag auf dem Landesparteitag in Fellbach bei Stuttgart. Allein nach der Bundestagswahl im September traten bis Jahresende demnach 270 Mitglieder ein. Das sind den Angaben nach mehr als dreimal so viele wie im ganzen Vorjahr.

Jamaika-Aus habe zu vermehrten Neueintritten geführt

Auch das Jamaika-Aus habe zu vermehrten Neueintritten geführt, sagte der Sprecher. Zu wie vielen genau, konnte er aber nicht sagen. Damit komme die FDP in Baden-Württemberg derzeit auf 7300 Mitglieder. Auch deutschlandweit verzeichnete die FDP einen hohen Mitgliederzuwachs. 2017 stieg die Zahl der Mitglieder den Angaben zufolge von knapp 54 000 auf 63 050 Mitglieder. Nach dem Abbruch der Jamaika-Sondierungen hatte die FDP in Umfragen leicht verloren. Im neuen ARD-Deutschlandtrend kommen die Liberalen auf 9 Prozent, bei der Bundestagswahl erreichten sie 10,7 Prozent.Bei der Bundestagswahl hatte die Partei im Südwesten mit 12,7 Prozent das bundesweit nach Nordrhein-Westfalen und vor Schleswig-Holstein zweitbeste Ergebnis eingefahren. Die FDP Baden-Württemberg ist im Bundestag mit zwölf Abgeordneten vertreten.

Autor:

Christian Schweizer aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen