Sanierung: Kirche in Untergrombach erstrahlt in neuem Glanz

Die Cosmas-und-Damian-Kirche in Untergrombach wurde aufwändig restauriert.
4Bilder
  • Die Cosmas-und-Damian-Kirche in Untergrombach wurde aufwändig restauriert.
  • Foto: Klaus Kehrwecker
  • hochgeladen von Kraichgau News

Die Renovierungen an der Cosmas-und-Damian-Kirche sind fast abgeschlossen. Die Kosten des Sanierungs-Projekts belaufen sich auf rund 1,4 Millionen Euro.

Untergrombach (kk) Ein Seelsorger als Bauherr: Pfarrer Thomas Fritz, zuständig für
die Seelsorge-Einheit Bruchsal-Michaelsberg, in der die ehemaligen katholischen Pfarreien Obergrombach, Untergrombach, Helmsheim und Heidelsheim vereint sind, ist zurzeit mit mehreren Bauprojekten beschäftigt. Insgesamt geht es um Vorhaben mit einem Volumen von mehreren Millionen Euro. „Im Laufe der letzten beiden Dekaden hat sich schon einiges an Sanierungen und Renovierungen angesammelt“, resümiert der Geistliche.

Projekt bleibt im finanziellen Rahmen

An eines seiner Projekte kann er jetzt aber bald einen dicken Haken machen: die Renovierung der Untergrombacher Cosmas-und-Damian-Kirche ist nahezu abgeschlossen. „Der vorgesehene Kostenrahmen von 1,4 Millionen Euro kann dabei auch eingehalten werden“, betont Fritz. Für die Planungsarbeiten zeichnet das Architekturbüro Paul Steputat aus Waghäusel-Wiesental verantwortlich.

Schieferdach saniert und Doppelverglasung

Nach deren Vorgaben wurde unter anderem das Schieferdach der Kirche saniert. Die Sandsteine der Außenfassade wurden ebenfalls repariert und, wo notwendig, erneuert. Ebenso wurden die Eisenteile, die die Fensterscheiben an Ort und Stelle halten, entrostet und frisch gestrichen. Besonders aufwändig waren diese Arbeiten an den dekorativen Eisenrosetten. Und auch in der Kirche wird an effiziente Energie-Lösungen gedacht: So soll an der Innenseite der Fenster eine zweite Verglasung angebracht werden.

2017 soll alles fertig sein

Ein besonderes Anliegen ist Fritz noch die Neugestaltung der Umgebung der katholischen Pfarrkirche. Im nächsten Jahr feiert das Gotteshaus am Fuß des Michaelsbergs sein 150-jähriges Jubiläum – zu diesem Anlass sollen der Abschluss der Sanierungsarbeiten und die Gestaltung der Umgebung offiziell mitgefeiert werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.