Sonderurlaub für Südwest-Polizisten nach G20-Einsatz

73 Beamte aus Baden-Württemberg wurden bei den G20-Krawallen verletzt.
  • 73 Beamte aus Baden-Württemberg wurden bei den G20-Krawallen verletzt.
  • Foto: Pixabay, cocoparisienne
  • hochgeladen von Christian Schweizer

Die Polizisten aus dem Südwesten, die beim G20-Gipfel in Hamburg im Einsatz waren, erhalten einen Tag Sonderurlaub.

Stuttgart (dpa/lsw) - Die Polizisten aus dem Südwesten, die beim G20-Gipfel in Hamburg im Einsatz waren, erhalten einen Tag Sonderurlaub. Das sei ein Dankeschön für ihre Arbeit während der Ausschreitungen in der Hansestadt, sagte Innenminister Thomas Strobl (CDU) am Montag in Stuttgart.

73 Beamte wurden verletzt

Baden-Württemberg hatte über 1000 Kräfte abgestellt, darunter Bereitschaftspolizei, Pferdestaffel sowie Experten für Technik und Logistik. 73 Beamte wurden verletzt. Sie seien mit Steinen und Betonplatten beworfen worden, berichtete Strobl. Die Randalierer hätten es in Kauf genommen, Polizeibeamte zu töten.

Autor:

Christian Schweizer aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.