Kixi, das schlaue X - Singen macht Laune und froh

Das schlaue X bereichert mit seiner unglaublichen Stimme den Chor
  • Das schlaue X bereichert mit seiner unglaublichen Stimme den Chor
  • Foto: © Magdemedien GmbH • www.woche-x.de
  • hochgeladen von Kixi Das schlaue X

Kixi, das schlaue X informiert kindgerecht über aktuelle Themen. Lesen Sie alle Beiträge von Kixi auf der kraichgau.news-Themenseite.



Do-Re. Do-Re-Mi-Fa-So. Do-Re-Mi-Fa-So-La-Tiiiiiiiii.

Och, das ist ja gar nicht so einfach liebe Kinder. Was ich gerade mache, nennt man Singen auf Tonsilben, die Musiker sagen dazu auch Solmisation. Wozu man das braucht? Diese Namen, die sich ein bisschen komisch anhören, haben sich zur Bezeichnung von Tönen bewährt. Die Sänger können dann die Töne nicht nur voneinander unterscheiden, wenn man sie singt. Man kann auch mit anderen Sängern darüber sprechen und das ist zum Beispiel in einem Chor ganz praktisch.

Ihr fragt euch sicher überhaupt, warum ich so vor mich hin trällere und versuche, zu singen. Euer Kixi möchte nämlich im Chor singen. Ja, das macht sehr viel Freude, mit anderen Menschen gemeinsam zu singen. Eigentlich gehöre ich wohl noch in den Kinderchor, denn einen Kixi-Chor hab ich nicht gefunden in Bretten. Aber nun hab ich gerade auf kraichgau.news gelesen, wie toll das "Mammutchor"-Konzert mit Rolf Zuckowski war. Das wäre schon eine ziemlich große Sache - Kixi im Chor.

Sopran, Alt, Bass und Tenor

Ich muss auch erst mal sehen, in was für eine Stimmlage ich dann eingeteilt werde. Weil ja die Menschen unterschiedlich hoch oder tief singen können, gibt es auch verschiedene Stimmen im Chor. Das bedeutet, dass sie in verschiedenen Tonhöhen singen: Die häufigsten Stimmlagen sind Sopran, Alt, Tenor und Bass. Der Sopran ist die höhere und der Alt die tiefere Frauenstimme. Bei den Männerstimmen ist der Tenor die höhere und der Bass die tiefste Stimme. Damit sich das gut anhört, sind von einer Stimme immer mehrere Sängerinnen oder Sänger im Chor, also eine ganze Stimmgruppe. Das hört sich richtig schön an und ich hab eine dicke fette Gänsehaut bekommen, als ich mal in einem Konzert war. Das solltet ihr euch unbedingt mal anhören. Es gibt auch Chöre, wo nur Frauen singen und Chöre, wo nur Männer singen. Dann gibt es auch noch Kinderchöre, Knabenchöre, Schülerchöre, Gefangenenchöre. Ein Frauen- oder Männerchor klingt natürlich voller als ein Kinderchor, weil die Stimmen der Kinder ja noch nicht fertig sind und über das ganze Stimmvolumen verfügen. Es gibt also ganz viele unterschiedliche Chöre, nur eben Kixi-Chöre gibt es noch nicht und deshalb hab ich mir überlegt, dass ich einen gründe und diesen dann leite. Natürlich muss ich dazu erst noch fleißig singen üben und auch das Do-Re-Mi-Fa-So-La-Ti richtig können.

Chöre aus Musikinstrumenten

Das Wort Chor wird aber auch für Gruppen verwendet, die nicht singen, sondern die mit Musikinstrumenten musizieren. So gibt es Geigenchöre und auch Posaunenchöre.
Also das sind alles Sachen, die sich auf das Singen und das Musizieren beziehen. Das Wort Chor kann aber auch noch eine andere Bedeutung haben. Man bezeichnet damit auch den Altarraum einer Kirche. Das ist ein heiliger Raum und den durften früher nur die Geistlichen betreten, wenn sie dort gebetet haben. Und es wurden dort auch die religiösen Zeremonien mit Gesang abgehalten.

So, liebe Kinder, nun wisst ihr, was euer Kixi gerade so macht und wenn ihr Zeit und Lust habt, eure Eltern natürlich auch, dann geht doch einfach mal zu einem der Auftritte von den vielen tollen Chören, die wir in dieser Region haben. Zum Beispiel am 18. November 2017, wenn in Bretten die Chornacht stattfindet. Das ist wirklich großartig!

Bleibt auch weiter schön neugierig,

Euer Kixi, das schlaue X

P.S.: Kixi freut sich ganz doll über viele Briefe, Zeichnungen (zum Beispiel vom lieben Kixi), Fotos oder... ein Gedicht! Schreibt mir doch einmal ein Gedicht! Meine Adresse lautet: Kixi, Brettener Woche, Pforzheimer Str. 46, 75015 Bretten. Oder ihr schickt mir eine E-Mail: kixi@brettener-woche.de.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.