„Tag der offenen Tür“ beim Diakonischen Werk in Bretten

2Bilder

Seit 02. Januar befindet sich die Dienststelle des Diakonischen Werkes in Bretten nun in der Hermann-Beuttenmüller-Straße 14, wo sie seit 09. Januar ihren Betrieb aufgenommen hat. Nach vielen Jahren der Suche und der Planung konnten dort zwei Stockwerke mit ca. 1000 Quadratmetern auf dem Mellert-Fibron-Gelände bezogen werden.

Kommen Sieund schaun Sie rein:

Ab 11.30 Uhr beginnt der „Tag der offenen Tür“ für Besucher mit Mitmachaktionen, Spielmobil, Kaffee und Kuchen und einem Bratwurststand.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Diakonischen Werkes im Landkreis Karlsruhe werden den Besuchern die Angebote in den Fachbereichen Sozialpsychiatrie, Schwangeren- und Schwangerschaftskonfliktberatung, Beratung für Eltern, Kinder und Jugendliche, Schuldner- und Insolvenz- sowie Sozial- und Lebensberatung vorstellen; die Mitarbeiterinnen der Heidelberger Stadtmission den Bereich der Suchtberatung.

Wir freuen uns sehr auf Sie!

Autor:

Achim Lechner aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.