Neubau

Beiträge zum Thema Neubau

Politik & Wirtschaft
Freuen sich über den Baubeginn (von links): Siegfried Gerst, PEG, MdL Andrea Schwarz, Bürgermeister Thomas Nowitzki, Julie Schwaller BIT Ingenieure, Sybille Moll Nohe + Vogel und Bauleiter Bernhard Mehny.

Nachfrage nach Bauland ist groß
220 Anfragen für zehn Bauplätze in Oberderdingen

Oberderdingen (kn) Oberderdingens Bürgermeister Thomas Nowitzki hat jüngst mit Vertretern des Erschließungsträgers sowie Vertretern der am Bau beteiligten Firmen mit einem symbolischen Spatenstich den Startschuss für die Erschließung des Baugebiets Karl-Fischer-Straße Süd/ Dietrich-Bonhoeffer-Straße mit insgesamt zwölf Baugrundstücken gegeben. „Wir in Oberderdingen können uns seit Jahren über eine dynamische Entwicklung unserer Gemeinde freuen. Die Gemeinde kommt mit dem Spatenstich dem großen...

  • Region
  • 13.04.22
Freizeit & Kultur
Links das Böcklehaus, rechts daneben die beiden abzubrechenden Häuser.
3 Bilder

Altstadtrettung Bretten
Von wegen Altstadtrettung kostet nur: Investor findet Böcklehaus

Überraschung! Das Böcklehaus ist plötzlich doch erhaltenswert! Jedenfalls sehen das außer der Altstadtrettung ein Investor und ein erfahrener Architekt so. Gestern Abend stimmte der Gemeinderat der Stadt Bretten EINSTIMMIG für deren Angebot einer Sanierung des Eck-Fachwerkhauses, dessen älteste Gebäudeteile aus dem Mittelalter stammen. Wir haben genau diese Option in den vergangenen Wochen entgegen plumper Stimmungsmache mehrfach gefordert: Den Verkauf des Böcklehauses an private Investoren -...

  • Bretten
  • 23.03.22
Bauen & WohnenAnzeige
txn. Der erste Blick überzeugt – auch nach Jahren. Fassadenbekleidungen aus umweltfreundlichem Faserzement bleiben dauerhaft farb- und formstabil. Sie brauchen keine Pflege und setzen gelungene farbige Akzente, ob im Neubau oder bei der Modernisierung. Foto: James Hardie Europe GmbH/txn

Charmante Akzente für individuelle Fassaden
Mehr als nur Begrenzung zwischen Innen- und Außenraum

txn. Die Fassade eines Gebäudes ist mehr als nur Begrenzung zwischen Innen- und Außenraum: Sie ist das erste, was von einem Gebäude wahrgenommen wird und ein prägendes Gestaltungselement. Ob klassisch oder modern, schlicht oder effektvoll – Bauherren betonen durch die Gestaltung der Fassade den Charakter ihres Hauses und setzen unverwechselbare Statements. Im Neubau verwenden Architekten gerne einen gekonnten Mix gegensätzlicher Materialien. Übergroße Glasflächen treffen auf schlichten Beton,...

  • Bretten
  • 04.02.22
Bauen & WohnenAnzeige
txn. Ob Neubau oder Sanierung – die ökologische Qualität von Baustoffen wird immer wichtiger. Dank sogenannter EPDs lassen sich Baustoffe gut miteinander vergleichen. So fällt es leichter, sich beispielsweise für einen bestimmten, nachhaltigen Dachziegel zu entscheiden. Foto: Laumans/txn

Tipp für Baufamilien
Brauchen Dachziegel eine EPD?

txn. Der Baustoffmarkt befindet sich im Wandel, weil insbesondere öffentliche Auftraggeber immer stärker darauf achten, möglichst umweltschonende Baustoffe einzusetzen. Um hier besser vergleichen zu können, wurden die sogenannten EPDs eingeführt. Die Abkürzung steht für das englische Environmental Product Declaration, im Deutschen wird meist von der Umwelt-Produktdeklaration gesprochen. Architekten und Fachplaner können damit bereits in der Entwurfsphase die verschiedenen Baustoffe mit Blick...

  • Bretten
  • 04.02.22
Bauen & WohnenAnzeige
Behaglichkeit fürs Zuhause: Pelletkessel verbinden hohe Effizienz mit Umweltfreundlichkeit. Foto: djd/Windhager Zentralheizung
3 Bilder

Umweltfreundliche Pelletheizungen im Neubau werden staatlich gefördert
Zukunftssichere Wärme aus der Natur

(djd). Endliche fossile Brennstoffe wie Öl und Gas haben weitestgehend ausgedient. Wer heute einen Neubau plant, entscheidet sich bei der Wärmeversorgung meist für regenerative Technologien. Zu den nachwachsenden Rohstoffen, die als Energiequelle stark an Bedeutung gewinnen, zählt Holz. Aus nachhaltiger Forstwirtschaft ist eine langfristig sichere Versorgung gewährleistet. Zudem ist das Naturmaterial klimafreundlich, da es beim Verbrennen lediglich die vorher während des Wachstums gespeicherte...

  • Bretten
  • 04.10.21
Politik & Wirtschaft
Politischer Spaziergang der Brettener FDP.
2 Bilder

Politischer Spaziergang der FDP Bretten
Liberale mit FDP-Bundestagskandidat Hans-Günther Lohr in Bretten unterwegs

Bretten. Zu einem Politischen Spaziergang mit FDP-Bundestagskandidaten Hans-Günther Lohr und FDP-Landtagsabgeordneten Christian Jung trafen sich die Brettener Liberalen. Dabei ging es u.a. um die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum in und rund um Bretten, die Abschaffung der Grunderwerbssteuer, die B294-Südwestumgehung von Bretten und den Neubau des Polizeireviers in Bretten. Die Freien Demokraten setzen sich dabei für ein Vorziehen des Neubaus für die Polizei deutlich vor 2025 ein, anders wie...

  • Bretten
  • 23.08.21
Politik & Wirtschaft
Der FDP-Politiker Christian Jung und der Brettener FDP-Ortsvorsitzende und Landtags-Zweitkandidat Kai Brumm bei verschiedenen Besuchen bei der Polizei auch im Polizeirevier in Bretten zwischen 2019 und 2021.
3 Bilder

Landtagsanfrage der FDP
Baubeginn für neues Brettener Polizeirevier frühestens ab 2025

Bretten. Die Freude war auch bei FDP-Landtagsabgeordneten Christian Jung groß, als die beiden Landtagskollegen Andrea Schwarz (Bündnis 90/Die Grünen) und Ansgar Mayr (CDU) vor einigen Wochen gemeinsam mitteilten, dass die Landesregierung entschieden habe, das Brettener Polizeirevier neu zu bauen. „Verwundert war ich jedoch, dass die beiden Kollegen im Gegensatz zu mir in den vergangenen Monaten nie die Polizei in Bretten besucht haben und mich ein Staatssekretär im Landtag unvermittelt fragte,...

  • Bretten
  • 17.08.21
Politik & Wirtschaft
FDP-Landtagsabgeordneter Christian Jung (l.) besuchte Polizeioberrat Bernhard Brenner im Brettener Polizeirevier. Beide freuen sich, dass es nun einen Neubau des Polizeireviers geben soll.

Polizei / Sicherheit
FDP-Landtagsabgeordneter Christian Jung begrüßt Neubau-Entscheidung für Polizeirevier Bretten

Bretten. Die Entscheidung der grün-schwarzen Landesregierung, in Bretten „mittelfristig“ ein neues Polizeirevier zu bauen, wird von FDP-Landtagsabgeordneten Christian Jung (Wahlkreis Bretten) ausdrücklich begrüßt. „Damit wird jetzt nach langem hin und her endlich eine alte Forderung von Oberbürgermeister Martin Wolff und mir umgesetzt. Ich danke ausdrücklich meinem früheren Landtagskollegen Joachim Kössler und seinem Nachfolger Ansgar Mayr (beide CDU) für ihre Unterstützung bei der...

  • Bretten
  • 17.06.21
Bauen & WohnenAnzeige
Putz oder Tapete? Bei Glattvlies sieht man kaum einen Unterschied. Allerdings ist die Tapete deutlich robuster und flexibler als die "nackte" Wand. Foto: djd/Erfurt Tapeten
3 Bilder

Direkt streichen geht schneller, aber auf der Langstrecke siegt oft die Tapete
Schutz für den Putz

(djd). Putz, Farbe und nichts dazwischen: In den vergangenen Jahren wurde bei Neubauten und Renovierungen auf die Tapete immer öfter verzichtet. Strukturierte oder gemusterte Wandverkleidungen gelten bei vielen als altmodisch, glatte Wände passen oft besser in den modernen Wohnstil. Doch das Streichen auf den nackten Putz hat auch Nachteile: Ungeschützt ist die Wand dann sehr empfindlich. Spielende Kinder, der Staubsauger oder ein umfallender Stuhl können schnell Macken, Streifen oder...

  • Bretten
  • 08.06.21
Soziales & Bildung
Altes Rathaus (hi) muß Neubau (vo) weichen
3 Bilder

Walzbachtals erster Verwaltungsort
Das fast schon vergessene (2.) Rathaus

(wb) Im Walzbachtaler Ortsteil Wössingen befindet sich seit der Fusion der beiden Orte am 1. Januar 1971 die Gemeindeverwaltung. Im größeren Teilort Jöhlingen führte dies zu Beginn der Gemeinsamkeit zu einigem Unmut unter den Bürgern. Ein wesentlicher Grund für die Wahl war das kurz zuvor fertiggestellte Rathaus, welches zunächst genügend Raum bot. Unmittelbar dahinter grenzten die Feuerwehrräume der örtlichen Wehr und ein Bürgersaal an. Kurze Lebensdauer Zum Gemeindejubiläum ist dieses Rathaus...

  • Region
  • 14.03.21
Politik & Wirtschaft

Umsatzplus für Baubranche
Mehr Neubauwohnungen im Südwesten genehmigt

Stuttgart (dpa/lsw) In Baden-Württemberg sind im vergangenen Jahr mehr Neubauwohnungen zum Bau freigegeben worden als in den Jahren zuvor. Die Zahl der erteilten Baugenehmigungen 2020 stieg im Vorjahresvergleich um fünf Prozent auf 43.990 Wohneinheiten, wie das Statistische Landesamt am Freitag in Stuttgart mitteilte. Zweifamilienhäuser gefragt Bei den Zweifamilienhäusern registrierten die Statistiker das stärkste Plus (27 Prozent). Bei den Mehrfamilienhäusern - darunter fallen Häuser mit drei...

  • Bretten
  • 26.02.21
Politik & Wirtschaft
Der katholische Kindergarten soll abgerissen und neu gebaut werden. Dabei wird der im Bild rechte Teil vorgezogen und verdrängt einen Teil Zeil des heutigen Außengeländes.
4 Bilder

Gemeinderat stimmte Vereinbarung mit katholischer Kirchengemeinde in Flehingen zu
Der Neubau des katholischen Kindergartens rückt näher

Oberderdingen (bea) Mit 22 Ja-Stimmen hat der Gemeinderat am Dienstag, 23. Juni, einer Vereinbarung mit der katholischen Kirchengemeinde Sickingen zugestimmt. Hintergrund ist der Neubau des katholischen Kindergartens neben der St. Laurentiuskirche in Flehingen.  Neubau für 2,89 Million Euro abzüglich Fördermittel In der Vereinbarung ist vorgesehen, dass die Gemeinde Oberderdingen 90 Prozent der Gesamtkosten von 2,89 Million Euro trägt. Davon könnten jedoch Fördermittel von Bund und Land...

  • Region
  • 24.06.20
Politik & Wirtschaft

Neubau des Brettener Polizeireviers beschleunigen
Machbarkeitsstudie für zukünftige Unterbringung des Polizeireviers in Bretten beauftragt

Bretten. Der FDP-Bundestagsabgeordnete (Karlsruhe-Land) und Regionalrat Christian Jung hat über Pfingsten Post von der baden-württembergischen Finanzministerin Edith Sitzmann MdL (Bündnis 90/Die Grünen) bekommen. Nach verschiedenen Nachfragen und Rückfragen von Christian Jung in den vergangenen Monaten schreibt die Finanzministerin nun: „Ich freue mich, Ihnen mitteilen zu können, dass mein Haus im Februar diesen Jahres die Projektentwicklung für das Polizeirevier Bretten beauftragt hat.“ In...

  • Bretten
  • 03.06.20
Bauen & WohnenAnzeige
ie Bauweise spielt eine buchstäblich tragende Rolle für das preiswerte Eigenheim. Ein Betonhaus überzeugt durch Energieeffizienz und Werthaltigkeit. Damit belohnt es Familien über Generationen. Foto: betonbild/txn

Bauweise kann die Kosten senken
Preiswerte Eigenheime für Familien

txn. Der Neubau der eigenen vier Wände ist ein finanzielles Großprojekt. Die Kosten für Grundstück, Steuern und Gebühren können Baufamilien wenig beeinflussen. Was sie am Ende für das Haus selbst zahlen müssen, hängt allerdings sehr davon ab, für welche Bauweise sie sich entscheiden. Für preiswertes und gleichzeitig innovatives Bauen wird oft Beton verwendet. Das liegt zum einen am hohen Vorfertigungsgrad: der Baustoff wird auf kurzen Transportwegen in Form von Fertigteilen geliefert oder...

  • Bretten
  • 29.05.20
Politik & Wirtschaft

Medizinisches Versorgungszentrum zur verbesserten Steuerung der ambulanten Notfallversorgung
Kreistag beschließt für die Fürst-Stirum-Klinik Bruchsal Neubauten für 77,4 Millionen Euro

Kreis Karlsruhe (kn) Einmal mehr befasste sich der Kreistag des Landkreises Karlsruhe in seiner Sitzung am 14. Mai, die coronabedingt in der Gartenhalle in Karlsruhe stattfand, mit der Entwicklung der RKH Kliniken des Landkreises Karlsruhe gGmbH (KLK). Acht OP Säle im D-Neubau Mit der Zustimmung zum Neubau des D- und E-Baus der Fürst-Stirum-Klinik in Bruchsal habe das Gremium die Weichen für die weitere bauliche Entwicklung mit einem Gesamtprojektvolumen von rund 77,4 Million Euro gestellt,...

  • Region
  • 15.05.20
Politik & Wirtschaft

FDP-Bundestagsabgeordneter Christian Jung verlangt „endlich feste Zusagen“ seitens der grün-schwarzen Landesregierung
JUNG: Warten auf ein neues Polizeirevier in Bretten muss ein Ende haben

Bretten (KBr). Kaum Fortschritte sieht der FDP-Bundestagsabgeordnete und Regionalrat Christian Jung (Karlsruhe-Land) in Bezug auf den angedachten Neubau des Polizeireviers in Bretten. „Vor einigen Wochen schrieb mir Landesfinanzministerin Edith Sitzmann MdL von den Grünen, die Unterbringung der Brettener Polizeibeamten werde im November 2019 bei einer Projektabstimmung zwischen Innen- und Finanzministerium erörtert. Nun ist der November vorbei und wir warten immer noch, dass die Landesregierung...

  • Bretten
  • 03.12.19
Politik & Wirtschaft
Die Filialdirektion nach der Modernisierung: Der dem Pfeiferturm zugewandte ältere Gebäudeteil wird durch einen schmaleren, verglasten Anbau mit dem neuen, barrierefreien Haupteingang und mehr Parkplätzen vor der Tür ersetzt.
2 Bilder

Brettener Gemeinderat nimmt Pläne für Modernisierung und teilweisen Neubau wohlwollend zur Kenntnis
Sparkasse Kraichgau baut am Engelsberg um

BRETTEN (ch) Bauprojekte, zumal wenn sie die Brettener Innenstadt berühren wie das erst kürzlich auf nach Peter und Paul 2020 verschobene Gesundheitszentrum Sporgasse, stoßen in Bretten auf lebhaftes Interesse. Das zeigte einmal mehr die stattliche Zahl von rund 40 Zuhörern, als es am Dienstagabend im Gemeinderat um die Modernisierung der Sparkassen-Filialdirektion am Engelsberg ging. Die Sparkasse Kraichgau plant dort ab 2021 eine Sanierung des Hauptgebäudes in Verbindung mit einem Neubau des...

  • Bretten
  • 06.11.19
Blaulicht
Das Feuerwehrhaus der Brettener Kernstadt: Der Standort steht laut Oberbürgermeister Martin Wolff nicht infrage, aber auch dort soll weiter investiert werden.

Brettener Gemeinderat billigt einstimmig den Feuerwehrbedarfsplan und die Anschaffung von zwei Wechsellader-Lkw
Feuerwehr setzt auf mehr Hauptamtliche

BRETTEN (ch) Eine weitere Verbesserung der Tagesverfügbarkeit des Einsatzpersonals, Erneuerung weiterer Feuerwehrhäuser und Übernahme der Führerscheinkosten von Nachwuchsfahrern – das sind die wichtigsten Folgerungen aus dem Feuerwehrbedarfsplan für die nächsten fünf Jahre, den der Brettener Gemeinderat am Mittwochabend einstimmig verabschiedet hat. Doch bevor es soweit war, gab es von den Ratsfraktionen neben viel Lob und Anerkennung für die Leistung der Angehörigen der Freiwilligen Feuerwehr...

  • Bretten
  • 24.10.19
Politik & Wirtschaft
Zu eng und unpraktisch: Der katholische Kindergarten St. Josef in Flehingen - links das ehemalige Schwesternhaus mit hinterem Anbau (Mitte links), rechts die Kirche St. Martin - soll erweitert und umgebaut werden.
3 Bilder

Während der Bauphase soll der Flehinger Kindergarten St. Josef in die alte Schlossgartenhalle umziehen
Pläne für Kindergarten-Erweiterung

OBERDERDINGEN (ch) Der katholische Kindergarten St. Josef auf dem denkmalgeschützten Areal der Sankt Martin-Kirche in Flehingen soll saniert, umgebaut und gleichzeitig erweitert werden. Nach Aussage von Bürgermeister Thomas Nowitzki ist der aus den 1960er Jahren stammende Anbau an das Kirchenschiff inzwischen zu klein geworden und weist Mängel im energetischen Bereich, bei der Barrierefreiheit sowie beim Brandschutz auf. Zweite Krippengruppe geplant Aus diesem Grund hatte der Gemeinderat auf...

  • Region
  • 02.10.19
Politik & Wirtschaft
FDP-Bundestagsabgeordneter Christian Jung (Mitte) besuchte zusammen mit dem Vorsitzenden der Stadtliberalen Kai Brumm (l.) das Brettener Polizeirevier.

Polizeirevier Bretten: Freie Demokraten bemängeln veraltete Bausubstanz
FDP-Abgeordneter Jung macht sich für Neubau des Brettener Polizeigebäudes stark

Bretten (KBr). Aus Sicht von FDP-Bundestagsabgeordneten Christian Jung (Wahlkreis Karlsruhe-Land) ist der bauliche Zustand des Polizeireviers Bretten “nicht länger tragbar und zu akzeptieren”. “Die Immobilie in der Weißhofer Straße ist völlig veraltet und hätte sofort eine aufwendige Generalsanierung nötig. Unsere Polizei hat Besseres verdient, nämlich einen Neubau”, sagte Jung. Der liberale Bundestagsabgeordnete hatte das Revier im Sommer in einer privaten Angelegenheit aufgesucht. Dabei war...

  • Bretten
  • 20.09.19
Soziales & Bildung
2 Bilder

„Tag der offenen Tür“ beim Diakonischen Werk in Bretten

Seit 02. Januar befindet sich die Dienststelle des Diakonischen Werkes in Bretten nun in der Hermann-Beuttenmüller-Straße 14, wo sie seit 09. Januar ihren Betrieb aufgenommen hat. Nach vielen Jahren der Suche und der Planung konnten dort zwei Stockwerke mit ca. 1000 Quadratmetern auf dem Mellert-Fibron-Gelände bezogen werden. Kommen Sieund schaun Sie rein: Ab 11.30 Uhr beginnt der „Tag der offenen Tür“ für Besucher mit Mitmachaktionen, Spielmobil, Kaffee und Kuchen und einem Bratwurststand. Die...

  • Bretten
  • 23.04.19
Politik & Wirtschaft
Die neue Rechbergklinik sichert im Verbund mit der Bruchsaler Klinik eine flächendeckende, wohnortnahe und qualitativ hochwertige medizinische Versorgung im östlichen Landkreis Karlsruhe. Foto: ch
15 Bilder

Einweihung der neuen Rechbergklinik: Eine Säule der medizinischen Versorgung im östlichen Kreis Karlsruhe

Mit einer Feierstunde für geladene Gäste wird am 1. März die neue Rechbergklinik offiziell eingeweiht. Tags darauf, am Samstag, 2. März, ist auch die Bevölkerung eingeladen, sich bei einem Tag der offenen Tür mit dem Krankenhausneubau auf dem Rechberg vertraut zu machen. BRETTEN (ch) Mit einer Feierstunde für geladene Gäste wird am 1. März die neue Rechbergklinik offiziell eingeweiht. Tags darauf, am Samstag, 2. März, ist auch die Bevölkerung eingeladen, sich bei einem Tag der offenen Tür mit...

  • Bretten
  • 20.02.19
Politik & Wirtschaft
Im Steinzeugpark in Bretten-Diedelsheim wird schon kräftig gebaut.
2 Bilder

In Bretten zuhause: Geplante Baugebiete in Bretten im Überblick

Die Mitwirkung der Grundstückseigentümer ist bei geplanten Baugebieten nicht immer gegeben. Bretten (ger) Die Wohnlage ist nicht nur in deutschen Großstädten angespannt. Auch im Mittelzentrum Bretten sind Immobilien, zur Miete oder zum Kauf, gefragt und gehen in der Regel weg wie warme Semmeln. Im Ortsteil Diedelsheim baut die Firma Harsch auf dem Gelände der ehemaligen Steinzeugfabrik Reihen- und Mehrfamilienhäuser. Laut der zuständigen Maklerfirma Schürrer & Fleischer Immobilien sollen die...

  • Bretten
  • 31.01.19
Bauen & WohnenAnzeige
Das Heizsystem als Ganzes gedacht: Wärmepumpe & Speicher (links) sowie Lüftungsanlage (rechts) werden – zusammen mit Heizkörpern oder Flächenheizung – über Kermi Smart Home vernetzt. Die Regelung mit dem Energie-und Komfortmanager x-center base (Mitte Bild) sorgt für höchsten Komfort und maximale Effizienz. Auch andere Haustechnik-Komponenten sowie PV-Anlage können problemlos eingebunden werden – für ein nahezu autarkes Wärmesystem. Foto: Kermi GmbH/akz-o
3 Bilder

Sparsam heizen in drei Schritten

(akz-o) Bei Neubau und Sanierung ist das Thema Heizsystem ein maßgeblicher Kostenpunkt. Aber die Investition lohnt sich: Ein neues Heizsystem beschert Einsparungen wie kaum eine andere Maßnahme – vorausgesetzt man geht es richtig an. Wie man mit nur drei Entscheidungen ein besonders nachhaltiges Wärmekonzept realisieren kann, erklärt der Raumklima-Spezialist Kermi. 1. Fossile Brennstoffe nein – Wärmepumpe jaDas Heizen mit fossilen Brennstoffen ist ein Auslaufmodell – und die umweltschonende...

  • Bretten
  • 11.01.19
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.